Sie sind hier: Startseite Hamburg
Dubsmash: Videos hochladen streng verboten

Online-Recht

Die App Dubsmash: legal oder illegal?

Der neue heiße Trend, um seine Freunde zum Lachen zu bringen: Die App Dubsmash. Mit wenigen Klicks können die Nutzer lustige Videos kreieren. Die App stellt den Nutzern verschiedene Zitate aus bekannten Filmen oder Serien zur Verfügung. Indem die Lippen synchron zu den zur Verfügung Zitaten bewegt werden, erscheinen die Nutzer in dem Video plötzlich mit der Stimme ihres Lieblingshelden. Bei WhatsApp und Facebook werden zurzeit tausende dieser selbstgemachten Videos geteilt. Doch ist das Erstellen und Verbreiten dieser Videos legal? IT-Anwalt Christian Solmecke klärt auf.  mehr…

Blick auf die Hamburger HafenCity.

Tourismusmarketing

Hamburg Tourismus feiert 25-jähriges Bestehen

Hamburg hat sich als eines der beliebtesten Städtereisezielen in Europa etabliert: 1989 zählte die Stadt 3,8 Millionen Übernachtungen, vor zehn Jahren waren es 5,4 Millionen. In diesem Jahr sollen die Übernachtungszahlen die 12-Millionen-Grenze erreichen. Wegbereiter dafür ist seit einem Vierteljahrhundert die Hamburg Tourismus GmbH. Anlässlich dieses Jubiläums hatte der Hamburger Senat am 12. Dezember 2014 Vertreter der Tourismusbranche zum Empfang eingeladen.  mehr…

Im Hamburger Stilwerk ist eine Ausstellung des Fotografen Jim Rakete zu sehen, für die er die Hamburger Musikwelt in Szene gesetzt hat.

Fotografie

„The NX Scene – Jim Rakete und die Musikszene der Hansestadt“

Bis zum 20. Dezember 2014 ist im Hamburger Stilwerk eine Ausstellung des Fotografen Jim Rakete zu sehen, für die er die Hamburger Musikwelt in Szene gesetzt hat.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Aufsehenerregende Kampagne

Grey lässt Elefanten Trampolin springen

Erst vor zwei Tagen verkündete Grey-Chef Dickjan Poppema auf der Jahrespressekonferenz der Agentur, dass man im vergangenen Jahr 27 Neukunden gewinnen konnte. Darunter auch die Welt am Sonntag, die von der Berliner Grey-Dependance betreut wird. Jetzt sorgt die neue Kampagne für Aufsehen.  mehr…

Reiseverträge

BGH entscheidet über Reise-Anzahlungen und Rücktrittspauschalen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Reisebuchenden gestärkt. In drei Verfahren haben sich die höchsten Richter mit der Wirksamkeit von Klauseln in Reisebedingungen befasst. Es ging um zu leistende Anzahlungen auf den Reisepreis, um den Zeitpunkt der Fälligkeit des Gesamtpreises und Rücktrittspauschalen.  mehr…

Frank Strauß, Vorsitzender des Vorstands der Postbank

Postbank

Stärkerer Fokus auf digitale Services

Die Postbank bündelt die Direktbank-Aktivitäten von Postbank und Norisbank an einem gemeinsamen Standort in Bonn.  mehr…

Rainer Wälde ist der Vorsitzende des Deutschen Knigge-Rats.

Der Knigge fürs Netz

Wie sich der gute Ruf online schützen lässt

Neue Zeiten, neue Sitten. Gefahren für das öffentliche Image lauern auch im Internet. Der Deutsche Knigge-Rat zeigt, was richtiges Online-Benehmen ist, um die eigene Online-Reputation und die von Freunden wie Bekannten zu wahren.  mehr…