Sie sind hier: Startseite Hamburg
Volker Neumann, Herausgeber und Chefredakteur der Ratgeber MOBITIPP für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

Mobilität

„Ein Rollstuhl muss passen wie ein Maßanzug“

Rollstuhlfahrer sind heute aktiver denn je. Auch Hamburg tut viel, um noch barrierefreier zu werden. Immerhin rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland nutzen das Hilfsmittel, um im Alltag mobil zu sein. Doch Rollstuhl ist nicht gleich Rollstuhl. Wer von Anfang an das richtige Modell nutzt, kann entscheidend an Lebensqualität gewinnen, sagt Volker Neumann, Herausgeber und Chefredakteur des neuen MOBITIPP-Ratgebers „Erstversorgung Rollstuhl“. In business-on.de spricht er darüber, worauf es bei einem Rollstuhl ankommt.  mehr…

Familie und Beruf

69 Prozent der Mütter und 6 Prozent der Väter sind in Teilzeit tätig

Berufliche Teilzeitbeschäftigung neben der Kindererziehung liegt weiterhin in Frauenhand.  mehr…

Meisterprämie: Hamburg fördert ab 1. Januar 2019 berufliche Aufstiegsfortbildung zum Handwerksmeister und zum Fachwirt

Berufliche Aufstiegsfortbildung

Meisterprämie: 1.000 Euro für den Abschluss

Erfolgreiche berufliche Weiterbildung soll in Hamburg attraktiver werden. Die Hansestadt belohnt erstmals berufliche Aufstiegsfortbildung und stellt dafür sechs Millionen Euro bereit. Ziel ist es, Studium und berufliche Weiterbildung schrittweise gleichzustellen.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Shoppen gefällig? Susan, hol schon mal den Wagen...-

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Richtig shoppen – geht das?

Der Mensch ist schlecht. Er produziert Abgase und kauft ein.  mehr…

Dank NFC-Technologie („Near-Field-Communication“/„Nahfeldkommunikation“) reicht es, zum Begleichen einer Kaufsumme eine Bank- oder Kreditkarte dicht vor ein Bezahlterminal zu halten. Das Bezahlen funktioniert auch mit dem Smartphone

Moderne Zahlsysteme

Zahlen Sie cash oder mit Karte?

Bargeld, EC- oder Kreditkarte, Bezahl-App: Wer im Geschäft oder Restaurant seine Rechnung begleicht, hat so vielfältige Bezahlmöglichkeiten wie nie. Dabei bevorzugt die Mehrheit der Deutschen immer noch Scheine und Münzen als Zahlungsmittel. Dennoch gewinnt bargeldloses Bezahlen laut einer Studie vor allem bei Jüngeren an Beliebtheit.  mehr…

Marketing und Kommunikation

Keine faulen Eier verkaufen: Kreative Marketingstrategien für die Praxis

Neue Kampagnen entwickeln, Zielgruppen erreichen und dabei immer innovativ denken und handeln – die Ziele von Marketing stellen immer wieder vor neue Herausforderungen. Christian Gold, Experte für Bewegtbild-Kommunikation und Christian Remiger, Kommunikationsexperte, stellen in ihrem Ratgeber „Redesign im Kopf“ 50 kreative Ansätze und Ideen für lebendige Marketingstrategien und eine wirksame Kommunikationsstrategie vor.  mehr…

Arbeitsverträge

Tarifvertragliche Ausschlussfrist ohne Mindestlohn

Viele Arbeitsverträge enthalten Ausschlussfristen, die Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis verfallen lassen. Damit können Ansprüche, wie zum Beispiel Überstundenabgeltung oder die Zahlung von Weihnachtsgeld untergehen, sofern sie nicht rechtzeitig geltend gemacht werden. Allerdings gibt es einige Wirksamkeitsvoraussetzungen für die Vereinbarung von Ausschlussklauseln zu beachten, da Ausschlussfristen in Arbeitsverträgen regelmäßig als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) anzusehen sind und damit der Inhaltskontrolle nach den §§ 305 ff. BGB unterliegen.  mehr…

Entdecken Sie business-on.de: