Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
  • 21.02.2017, 11:34 Uhr
  • |
  • Rhein-Main
Marketing

Die Effizienz von Printwerbung

Auch wenn viele die Langlebigkeit von Printwerbung bestreiten, behauptet sie sich auch weiterhin gegenüber der Digitalisierung. Während das Online Marketing mit dem Problem zu kämpfen hat, dass digitale Werbebanner kaum noch beachtet, ja durch Werbeblocker sogar verhindert werden, bleiben Printprodukte unbestritten ein Zeichen für Beständigkeit. Welche Vorteile bietet Printmarketing demnach Unternehmen?

Für wen eignet sich Printwerbung?

Unter diesem Werbemittel versteht man jegliche auf Papier gedruckte Werbung. Dazu zählen unter anderem:

• Broschüren
• Kataloge
• Prospekte
• Visitenkarten
• Plakate
• Flyer
• Zeitungsanzeigen

In Zeiten digitaler Medien nutzen vor allem zahlreiche junge Menschen in erster Linie das Internet anstelle von Zeitungen und Büchern für ihre Informationssuche. Im schier unendlich scheinenden World Wide Web stehen die tagesaktuellen Themen binnen kurzer Zeit auf diversen Plattformen zur Verfügung, ohne dass der Nutzer zusätzliche Kosten aufbringen muss. Nichtsdestotrotz nutzen rund 44,3 Millionen Deutsche das Printprodukt, um sich über das Geschehen in der Region, in Deutschland und auf der Welt zu informieren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Unternehmen noch immer Anzeigen und Werbung in Tages- oder Wochenzeitschriften schalten, Flyer und Broschüren drucken und Visitenkarten verteilen.

Die Bruttoumsätze, die sich durch Zeitungswerbung generieren lassen, beweisen, dass der Markt noch nicht erschöpft ist. Noch immer werden neue Produkte, Angebote oder Dienstleistungen in Form von Printwerbung kommuniziert. Anzeigen in Tageszeitungen lohnen sich insofern, weil viele Anbieter mittlerweile nicht nur die Papierform für ihre Ausgaben nutzen, sondern parallel eine Onlineversion zur Verfügung stellen. Dadurch wird nicht nur ein größeres Publikum angesprochen, auch die Werbung erhält eine größere Reichweite. Besonders beliebt im Printbereich sind die Prospekte der Discounter und Supermärkte. Viele Familien planen ihren Einkauf anhand der Angebote in den Prospekten.

Printwerbung mit Mehrwert

Jedes Unternehmen benötigt andere Werbemittel, um seine Marketingstrategie umzusetzen. Dennoch verzichten die wenigsten Betriebe gänzlich auf Printprodukte. Besonders regional verankerte Firmen müssen viel Wert darauf legen, das eigene Einzugsgebiet zum Kauf ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen zu verführen. Um die Generation anzusprechen, die eher für Online Marketing empfänglich ist, müssen herkömmliche Druckerzeugnisse den Ansprüchen angepasst werden.

Wenn Kunden direkt angesprochen werden, übt dies einen positiven Effekt auf ihr Kaufverhalten aus. Daher liegt personalisierte Werbung sehr im Trend, weil Unternehmen dadurch ihr Interesse an den Kunden suggerieren. Wenn die Printprodukte dann zusätzlich mit Coupons, Gutscheinen oder Pröbchen versehen sind, wirken sie für den Endverbraucher um einiges attraktiver. Heutzutage heißt es, kreativ sein, wenn ein breiter Kundenstamm akquiriert werden soll.

Am liebsten mögen Konsumenten allerdings Werbung, die sie nicht als störend empfinden. Wie bereits gesagt, herrscht im Internet eine Flut an Werbebannern und personalisierten Vorschlägen. Viele User nutzen daher einen Werbeblocker, um die Überflutung durch Werbeanzeigen zu verhindern. Ein unauffälliges, aber äußerst effizientes Werbemittel sind beispielsweise Plakate.

Diese Statistik zeigt deutlich, dass Millionen von Menschen Plakatwerbung beinahe täglich wahrnehmen – ob durch einen flüchtigen Blick auf den Straßenrand während der Autofahrt oder beim Vorbeilaufen auf dem Weg in die Stadt. Plakate sind überall, ohne dabei aufdringlich zu wirken und somit für einen Großteil der Unternehmen als Werbemöglichkeit geeignet. Um die nötige Aufmerksamkeit der Leser zu erhalten, bedarf es hier einer starken Botschaft sowie eines Eyecatchers. Innerhalb weniger Sekunden muss das Plakat (und beinahe jedes andere Medium auch) das Interesse wecken. Auf Seiten wie xposeprint.de können sich Unternehmen inspirieren und im Anschluss kreative und auffällige Plakate drucken lassen. Weiterhin ist es nützlich, die Printwerbung mit dem digitalen Zeitalter zu kombinieren: Viele Unternehmen versehen ihre Werbung mit einem QR-Code und weisen so auf ihren Internetauftritt hin.

Warum Unternehmen Printwerbung nicht vergessen dürfen

Weil sie folgende Vorteile bietet:

  • weckt ebenso wie TV-Werbung Emotionen, ist aber deutlich günstiger
  • Printprodukte wie Broschüren, Flyer oder Zeitungen erzielen eine höhere Wirkung durch ihre Haptik
  • Suggeriert eine höhere Glaubwürdigkeit
  • Intensivere Auseinandersetzung mit dem Inhalt

Durch die Tatsache, dass sich viele Internetnutzer durch die Flut an unkontrollierten Werbeeinblendungen nicht mehr mit diesen auseinandersetzen, gewinnen Printprodukte zunehmend an Bedeutung. Sie repräsentieren sowohl Glaubwürdigkeit als auch Beständigkeit in einer mediendurchfluteten Welt. Egal ob alteingesessene oder neue Unternehmen, Printwerbung stellt auch weiterhin eine der verlässlichsten Informationsquellen dar - schon deshalb, weil es die Informationen in einem Mix aus On- und Offlinemedien gibt.

Potenzielle Nachteile durch Crossmedia Marketing ausgleichen

Selbstverständlich birgt auch die Printwerbung Nachteile, die Unternehmen berücksichtigen müssen. Das Drucken und Erstellen von Plakaten, Flyern oder Postwurfsendungen bedeutet einen hohen Kostenaufwand, vor allem wenn man den hohen Streuungsfaktor mit einkalkuliert. Da die Empfänger von Printwerbung meist zufällig ausgewählt sind, stellt sich für viele Gründer die Frage, inwiefern sich Printwerbung rentiert. Eine Möglichkeit, Bedenken auszuräumen und gleichzeitig die Printwerbung aktiv in die eigene Marketing-Strategie zu integrieren, ist Crossmedia Marketing. Hierbei findet eine ausgewogene Mischung aus Print- und Online-Werbung statt, um nicht nur eine höhere Zielgruppe zu erreichen, sondern auch um den Absatz effizient zu steigern. Mehr Informationen dazu gibt es in diesem Artikel.

(Redaktion)


 


 

Printwerbung
MehrwertUnternehmen
Werbung
Plakat
Printprodukt
Interesse
Flyer
Zeitungen
Werbemittel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Printwerbung" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: