Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Corona-Impftermine für Kinder und Jugendliche schneller finden

Nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut stellt sich für viele Eltern nun die Frage: Wo kann ich mein Kind impfen lassen? Der Randstad Impf-Finder hilft mit einer neuen Filterfunktion bei der Terminsuche. Nach Eingabe der entsprechenden Altersgruppe werden je nach Verfügbarkeit freie Impftermine für Unter-18-Jährige angezeigt.

Randstad Impf-Finder: Neue Funktionen

Filterfunktion für Impfung von Kindern und Jugendlichen

„Wir haben den Impf-Finder seit seiner Veröffentlichung konstant weiterentwickelt, um seinen Nutzen optimal an die aktuellen Anforderungen der Corona-Impfung anzupassen“, erklärt Carsten Priebs, der als CIO bei Randstad Deutschland den Impf-Finder mit seinem Team entwickelt hat. Optimale Benutzerfreundlichkeit bietet neben der Übersichtskarte auch die Push-Funktion. „Dadurch erhalten Eltern automatisch und schnell eine Nachricht auf das Display, wenn Impftermine frei sind, auch wenn die Nachfrage groß ist“, so Priebs.

12 zusätzliche Sprachen für breitere Abdeckung

Bislang wurden über 30.000 Impftermine mit dem Randstad Impf-Finder verteilt. Insgesamt ist mittlerweile über die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland vollständig geimpft. Doch der allgemeine Impffortschritt hat sich zuletzt verlangsamt. „Wir helfen mit der Anwendung, die Verteilung des Impfstoffs weiter voranzutreiben. Um zusätzliche Sprachbarrieren abzubauen, bieten wir aktuell neben Deutsch zwölf weitere Sprachoptionen in unserem Impf-Finder an. So sichern wir eine breite Abdeckung in der Bevölkerung und helfen allen Mitbürger:innen bei der Terminfindung“, so Priebs. Neben Türkisch und Polnisch sind zum Beispiel auch Arabisch (Syrisch) und Rumänisch verfügbar.

Über den Impf-Finder

Der Impf-Finder von Randstad ist ein Matching-Tool, über das Impfberechtigte wie Impfzentren, Arztpraxen oder Betriebsärzte kurzfristig und unkompliziert Impftermine anbieten können. Bei Terminbuchung erhalten User einen QR-Code oder alternativ eine Buchungsnummer als Eintrittsbestätigung beim Impfzentrum oder in der Arztpraxis.

Der Impf-Finder ist als kostenfreie App im Google Play Store und im App Store von Apple verfügbar und wurde bereits mehr als 265.000 Mal heruntergeladen. Um Ärzten das Einstellen von Impfterminen zu erleichtern, kann zudem eine Web-Version genutzt werden. Weitere Informationen zum Impf-Finder von Randstad unter www.randstad.de/impf-finder

(ots)

Bildquellen

  • Corona-Impftermine für Kinder und Jugendliche schneller finden: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
Anzeige

Unternehmen

Sebastian Gundel (44 Jahre) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der OBI Group Holding SE & Co. KGaA. Der bisherige Chief Customer und Digital...

News

Ganz Deutschland redet vom Energiesparen. Ein Kostentreiber für Privathaushalte gerät jedoch häufig aus dem Blick: Kalksteinablagerungen auf Wärmetauscher-Flächen erhöhen den Energieverbrauch maßgeblich. Zwar lässt...

Startups

Wer täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, seine Einkäufe damit erledigt oder regelmäßig Fahrradtouren unternimmt, benötigt belastbare Fahrradtaschen mit viel Stauraum. Auf der...

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

News

Unternehmen konzentrieren sich längst nicht mehr nur auf den Gewinn von Marktanteilen, sondern vielmehr auf die Vorlieben der Verbraucher. Erfolgreiche Strategien zur Kundenbindung stehen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Viele Deutsche würde gern mehr fürs Klima tun, wissen aber nicht genau wie. Zur Bewusstseins- und Wissensschärfung hat der Ökostromanbieter LichtBlick die App „Lichtblick...

News

Die Coronapandemie hat weltweit das Leben der Menschen verändert. Während der Lockdowns waren ganze Branchen von den Maßnahmen der Bundesregierung betroffen. Prominente Opfer sind...

News

Maskenpflicht, Lock-Downs, Testnachweise – das scheint für viele in den Sommermonaten weit weg. Jedoch nicht für Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Er warnte jüngst: „Wir...

Finanzen

Millionen- und vermutlich sogar Milliardenbeträge sind in den vergangenen Jahren in einen Markt gepumpt worden, der horrende Gewinne versprach: Bitcoin&Co brachten tatsächlich einigen Anlegern hohe Gewinne,...

News

In den letzten beiden Jahren hat sich viel verändert: Corona und die daraus folgenden Lockdowns hatten zur Folge, dass mehr online gekauft wird. Auch...

News

Perioperative und chronische Schmerzen sind in unserer modernen Gesellschaft häufig geklagt Beschwerden in der Arztsprechstunde. Meist lassen sich diese Erkrankungen nur mit Medikamenten bekämpfen,...

News

Die Bundesbürger*innen sind immer häufiger mit dem Handy online. Der Anteil des Smartphones an der im Internet verbrachten Zeit ist erneut gestiegen. Beachtliche 20,2...

IT & Telekommunikation

Per Mail, Online-Tool und Videocall: Der Einsatz digitaler Technologien im Bewerbungsverfahren ist beschleunigt durch die Corona-Pandemie Standard geworden. Mittlerweile ermöglicht es jedes Unternehmen in...

Anzeige