Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Sparhandy als Provider: “Im exklusiven Kreis angekommen”

Im Juli des Jahres gab Sparhandy.de bekannt, Mobilfunkprovider zu werden, und bietet seitdem eigene Mobilfunktarife an. Für Kai Festersen von Sparhandy.de war dies eine konsequente Weiterentwicklung des Geschäftsmodels. Mit Business-on.de besprach Festersen die neue Marketingstrategie von Sparhandy.de sowie Änderungen für das Unternehmen und für den Kunden.

Sparhandy GmbH

Business-on.de: Im Juli diesen Jahres gab  sparhandy .de bekannt, Mobilfunkprovider zu werden. Wie kam es zu diesem Schritt?

Kai Festersen: Die Telekom ist mit dieser Möglichkeit auf uns zugekommen. Wir haben uns für diesen Schritt entscheiden, weil wir im Vergleich zu Mitbewerbern in dieser Partnerschaft erheblich Vorteile sehen: Im Gegensatz zu allen anderen Netzbetreiber hat die Telekom Deutschland keine zahlreichen Sub-Partner, die sich im Preiskampf befinden – wir befinden uns hier also in einem exklusiven Kreis. Damit können wir unseren Kunden die Allnet-Flats von sparhandy.de im besten Netz Deutschlands anbieten. 


Business-on.de: Was anfing als “One Man Show” ist heute ein Unternehmen mit fast 150 Mitarbeitern an zwei Standorten – Köln und Bochum. Ist der Providereinstieg die konsequente Weiterentwicklung? 

Kai Festersen: Die Sparhandy GmbH ist seit der Gründung vor 14 Jahren stetig gewachsen und wir sehen die Einführung unserer Allnet-Flats als weiteren Meilenstein in unserer Firmenhistorie. Der Providereinstieg ist die konsequente Weiterentwicklung des Geschäftsmodels von Sparhandy sowie einer von vielen Schritten der Weiterentwicklung des Unternehmens. 

 
Business-on.de: Wie wurde die Veränderung beworben und was ist an Marketingmaßnahmen zukünftig geplant?

Kai Festersen: Mit dem Wachstum der Sparhandy GmbH haben wir auch unsere Marketing-Aktivitäten kontinuierlich ausgebaut. Die gesunde Entwicklung unseres Unternehmens hat dazu geführt, dass wir unsere Marketing-Budgets stetig erhöhen konnten und wir mittlerweile auf mehreren Feldern in den Marken-Aufbau investieren. Sehr aktiv sind wir im Bereich des Sport-Marketings: Sparhandy ist Hauptsponsor des Zweitligisten FSV Frankfurt, Exlusivpartner des 1.FC Köln und pflegt Partnerschaften mit Werder Bremen, dem SC Freiburg, dem SC Paderborn und dem VfL Bochum – damit sind wir in Deutschlands Fußball-Stadien sehr präsent. Außerdem steigern wir unsere Markenbekanntheit unter anderem durch klassische TV-Spots und deutschlandweite Plakat-Kampagnen.

Business-on.de: Was hat sich für Sparhandy als Provider verändert? Sind Sie mit der Unternehmensentwicklung der vergangenen drei Monate zufrieden? 

Kai Festersen: Ja, wir sind mit der aktuellen Entwicklung absolut zufrieden. Sowohl die neuen Strukturen innerhalb des Unternehmens als auch das neue Produkt-Portfolio entwickeln sich nach unseren Vorstellungen! Wir sind für die Zukunft gut aufgestellt.

 Business-on.de: Welche Vorteile hat dies für den Kunden?

Kai Festersen: Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: Zum einen profitiert er weiterhin von den Kostenvorteilen von Sparhandy, muss aber keine Abstriche bei der Qualität machen. Mit unseren Allnet-Flats telefoniert der Kunde im besten Netz Deutschlands. 

 Business-on.de: Provider zu sein bedeutet eigene Mobilfunktarife anbieten zu können? Wie grenzt sich sparhandy.de vom eigentlich gesättigten Markt ab?

Kai Festersen: Wie bereits angesprochen können wir unseren Kunden günstige Preise bei hoher Service-Qualität anbieten. Durch die Kooperation mit der Telekom gehören wir zu einem exklusiven Kreis von Mobilfunkprovidern, die Telefonieren und Surfen in Deutschlands bestem Netz anbieten.

 Business-on.de: Welche Zielgruppe soll angesprochen werden?

Kai Festersen: Grundsätzlich richtet sich unser Angebot an wirklich an jeden. Heutzutage nutzt jeder ein Handy und wir bieten unseren Kunden mit unseren Allnet-Flats die Möglichkeit, die Mobilfunk-Kosten zu senken ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen. Wer spart nicht gerne gutes Geld?

Business-on.de: Was passiert mit den Verträgen mit otelo, notebooksbilliger.de und Cybersport, für die Sie als Fulfillmentprovider fungiert haben? 

Kai Festersen: Bei den aufgeführten Partnerschaften ändert sich nichts, sie laufen Eins-zu-eins weiter. 

Vielen Dank für das Gespräch. 

Für Wilke Stroman , Gründer der Sparhandy GmbH, sind falsche Entscheidungen ebenso wichtig, wie die richtigen. Warum er das meint, erfahren Sie hier.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Provider dürfen unter bestimmten Umständen die IP-Adresse von Nutzern ohne Anlass für einen Zeitraum von bis zu 7 Tagen speichern. Dies hatte vor einiger...

Recht & Steuern

Das Oberlandesgericht in Sachsen-Anhalt (OLG) hat einem E-Mail Kunden 5000 Euro Schadensersatz vom E-Mail Provider für den Ausfall eines Mailservers zugesprochen. Eine Woche lang...

Recht & Steuern

In einer aktuellen Entscheidung vom 19.07.2013 (Az.: 38 O 45/13) hat das Landgericht Düsseldorf Vodafone die Werbung mit „grenzenlosem Surfen“ untersagt, weil der Provider...

News

Die Kölner Sparhandy GmbH ist weiter auf Erfolgskurs. Der unabhängige Online-Reseller für vertragsgebundene Mobilfunk-Angebote konnte im sechsten Jahr in Folge seinen Umsatz steigern.

Recht & Steuern

Access-Provider brauchen vorsorglich nicht die IP-Adressen von Kunden erheben und zu speichern, um diese Daten im Falle eines künftigen Filesharing-Auskunftsersuchens an die Rechteinhaber übermitteln...

News

Nach einem Urteil des BGH müssen Internetprovider ihren Kunden Schadenersatz zahlen, wenn es zum Internetausfall kommt. Er wird als Ausgleich für jene Einbuße fällig,...

Recht & Steuern

Nach einer Entscheidung des Landgerichtes Koblenz kann ein Kunde unter Umständen von seinem Provider verlangen, dass er ihm nach seinem Umzug einen neuen DSL-Anschluss...

Recht & Steuern

Die Abmahnindustrie hätte ein großes Interesse daran, dass die Provider bei Filesharen vorsorglich die künftigen IP-Adressen und Verkehrsdaten speichern. Denn der Rechteinhaber kann nach...

Anzeige
Send this to a friend