Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Traditioneller Neujahrsempfang des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln

Etwa 200 Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Medien begrüßte StB/WP Harald Elster, Präsident des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V., zum traditionellen Neujahrsempfang im Excelsior Hotel Ernst: Repräsentanten der großen Parteien, der berufsständischen Institutionen und Kammern, der Finanzverwaltung und Gerichtsbarkeit.

Max Malsch/Steuerberater-Verband e.V. K�ln.

Die Neujahrsansprache des Präsidenten, StB/WP Harald Elster

Angesichts hoher Steuereinnahmen äußerte der Präsident die Hoffnung auf einen ausgeglichenen Haushalt für 2015. Besorgniserregend seien allerdings die steigenden Belastungen durch die Kommunen: „die dramatische Erhöhung der Grundsteuer, der Gebühren für Straßenreinigung, Wasser und Abwasser. Eigentümer sprechen inzwischen offen über die Notwendigkeit eines Verkaufs ihrer Immobilien.“ Mieter seien insbesondere von steigenden Nebenkosten durch hohe Gas- und Ölpreise betroffen.

Kritsch beurteilte er auch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Erbschaft- und Schenkungssteuer: „Es hat nichts Neues gebracht. Das geltende Recht wurde mit der Versorgungsregelung nicht grundsätzlich für verfassungswidrig erklärt.“ Für die Steuerberater stelle sich in Zukunft allerdings verstärkt die Frage, welche Maßnahmen den Erhalt von Unternehmen und Arbeitsplätzen sichern könnten. Elster bezweifelte, dass auch die Finanzverwaltung qualifiziert sei zu beurteilen, welche Vermögenswerte ein Unternehmen für den laufenden Betrieb benötige. Er appellierte an den Gesetzgeber, unter Einbeziehung des Berufsstandes praktikable Lösungen zu entwickeln. Die Organe der Steuerrechtspflege müssten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

Eine dramatische Belastung der Wirtschaft sah Elster in den Aufzeichnungspflichten zum Mindeststundenlohn: „Jede Beschäftigung muss heute genau dokumentiert werden, weitere Prüfungen durch die Finanzverwaltung, durch die Sozialversicherungsträger und den Zoll sind zu erwarten.“

Zu den Modernisierungstendenzen im Besteuerungsverfahren bemerkte der Präsident, dass die Finanzverwaltung noch nicht in der Lage sei, die E-Bilanz, deren Einführung für 2013 geplant war, auszuwerten. Als voraussichtlich nicht umsetzbar kommentierte er das für den Berufsstand folgenschwere Projekt der Selbstveranlagung von Unternehmen – ohne Erlass eines Steuerbescheides. Als massiven Eingriff in die Berufsordnung der steuerberatenden Berufe und ihrer Qualitätssicherung (Qualitätssicherung Definition) wertete er die Deregulierungstendenzen der EU-Kommission: „Die Gebührenordnung und das Fremdkapitalverbot sollen aufgegeben, Kooperationen mit anderen Berufsgruppen und gewerblichen Unternehmen, eine freie Wahl der Rechtsform ermöglicht werden. Die Konsequenzen für den Berufsstand wären kaum absehbar.“

„Mit großer Freude“ kündigte Harald Elster den diesjährigen Gastredner an: Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH: „Der Flughafen Köln/Bonn entwickelt sich zu einem Beschäftigungsmotor in unserer Region, insbesondere seitdem Michael Garvens den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen hat. Wir freuen uns auf Ihre Ausführungen!“

Quelle: Steuerberater-Verband e.V. Köln

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Die Cura Versicherungsvermittlung GmbH veranstaltet am 2. Juli 2022 im Parkstadion Dillingen/Saar zum wiederholten Mal sein Charity-Fußballturnier „Cura for Kids“, dessen Reinerlös dem Kinderhospiz-...

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

Anzeige