Sie sind hier: Startseite Aktuell Messen
Weitere Artikel
  • 27.02.2018, 17:01 Uhr
  • |
  • Deutschland
Messen

Regionalwirtschaft – Messen unverzichtbar für den Unternehmenserfolg

Messen sind gerade in der Regionalwirtschaft unverzichtbare Marketing-Instrumente. Sie stärken die Kundenbindung, unterstützen die Einführung neuer Produkte und locken Bewerber an. Deshalb ist es gerade für junge Unternehmen wichtig, dieses Instrument richtig einzusetzen.

Messen bieten Unternehmen Chancen

2018 gibt es wieder eine Vielzahl von Messen, die für die Regionalwirtschaft interessant sind. Hierzu gehören unter anderem die folgenden:

  • Biofach in Nürnberg (Leitmesse für Bio-Lebensmittel) - 14.02. – 17.02.2018
  • GAT in Berlin (Fachmesse für Gas und Wasser) - 23. – 25.10.2018
  • CWIEME Berlin (Internationale Ausstellung & Konferenz für Spulenwicklung, Isolierung und Elektrofertigung) – 19. – 21. Juni
  • Haus-Garten-Freizeit in Leipzig (Publikumsmesse) - 10.02. – 18.02.2018
  • Glasstec in Düsseldorf (Internationale Fachmesse für Glas) - 23.10. – 26.10.2018

Für Unternehmen ist eine Messe immer mit Chancen verbunden. Immerhin handelt es sich hier um eins der Marketing-Instrumente mit dem größten Funktionsspektrum. Ganz klar an erster Stelle stehen dabei der Aufbau und die Pflege von Kundenbeziehungen sowie die Positionierung des Unternehmens. Auf einer Messe kann man potenzielle und bestehende Partner und Kunden einfach besser kennenlernen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile. So kann eine Messe auch ein Instrument der Marktforschung sein, indem man sie beispielsweise als Testmarkt für neue Produkte nutzt. Auch für die Analyse der Wettbewerbssituation oder die Vorbereitung des Absatzes von Neuprodukten ist eine Messe empfehlenswert.

Tipp: Eine große Übersicht aller wichtigen Messen des Jahres finden Sie übrigens unter messen.de

Der Besucher soll sich an Ihrem Stand wohlfühlen

Bei einer Messe geht es anders als im sonstigen Geschäftsbetrieb nicht überwiegend um nackte Zahlen, sondern vor allem um Gefühle. Besucher sollen sich an Ihrem Stand wohlfühlen und gern Zeit in Ihrer Nähe verbringen. Das erreichen Sie zuallererst mit einem ansprechenden Messestand. Hier sollten Sie einen mobilen Messestand wählen. Er bietet den Vorteil, dass er sehr flexibel eingesetzt werden kann. Das liegt an dem modularen Aufbau und dem geringen Gewicht. So können Sie Ihren Stand ganz individuell nach Ihren Vorstellungen gestalten.

Eine weitere gute Möglichkeit zur Gewinnung von Aufmerksamkeit besteht in der Entwicklung eines kleinen Rahmenprogramms. So kann man auch die Messebesucher anlocken, die nicht unbedingt zur vorrangigen Zielgruppe gehören.

Immer mehrere Marketing-Maßnahmen kombinieren

Bei der Teilnahme an einer Messe sollte man sich nicht einzig und allein auf seinen Stand verlassen. Bereits am Eingang sollte man mit Plakaten und Postern auf sich aufmerksam machen. Auch ist es immer empfehlenswert, potenzielle und bestehende Kunden am Eingang von Mitarbeitern begrüßen und an den Stand führen zu lassen. So ist sichergestellt, dass man in der großen Menge der Stände nicht untergeht. Noch einfacher gestaltet sich dies, wenn man bereits vorab über Plattformen wie Xing LinkedIn Verabredungen mit potenziellen Geschäftspartnern trifft. Eine große Anzahl an Visitenkarten sollte darüber hinaus immer zur Grundausstattung gehören.

(Redaktion)


 


 

Ihrem Stand
Regionalwirtschaft
Entwicklung
Marketing-Instrumente
Stand

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Messe" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: