Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Heiko Müller: „Ebury richtet sich an den klassischen Mittelstand und an Unternehmen, die mehr Transparenz und Effizienz fordern“

Ebury-Deutschland-Chef Heiko Müller im Interview mit Business On

ebury / Pressefoto

Business-on.de: Bitte stellen Sie Ihr Unternehmen Ebury kurz vor.

Heiko Müller: Ebury ist ein FinTech-Unternehmen mit Sitz London, das 2009 gegründet wurde. Als Spezialist für Auslandstransaktionen unterstützt Ebury kleine und mittelständische Unternehmen bei der Durchführung von Fremdwährungstransaktionen und der Absicherung von Fremdwährungsrisiken.

Business-on.de: Ebury ist erst kürzlich in Deutschland gestartet – wieso dieser Schritt?

Heiko Müller: Wir haben früh gemerkt, dass der deutsche Markt nicht nur eine tragende Rolle spielt, sondern dass Unternehmen in Deutschland auch großen Bedarf an den Dienstleistungen haben, die Ebury bietet. Generell sind deutsche Unternehmen im Vergleich zu anderen Nachbarn in Europa bei dem Thema Finanzdienstleistungen eher vorsichtig und zurückhaltend und wenden sich traditionell eher an die Hausbanken. Daher ist es für Ebury besonders wichtig ein Expertenteam bieten zu können, das sich nur dem deutschen Markt widmet und die Bedürfnisse und Lösungen der Unternehmen genau kennt.

Business-on.de: Auf der deutschen Internetseite von Ebury heißt es, dass viele Unternehmen keine angemessene Unterstützung von traditionellen Finanzinstituten erhalten würden. Können Sie erläutern, an welche Unternehmen Sie sich richten und wieso?

Heiko Müller: Traditionelle Finanzinstitute bieten traditionelle Lösungen, die nach einem Standardschema definiert und angeboten werden. Ebury richtet sich an den klassischen Mittelstand und an Unternehmen, die mehr Transparenz und Effizienz fordern als die standardisierten Prozesse, die Banken bieten können.

Mit einem Währungsangebot von über 140 Währungen bietet Ebury vielen Unternehmen aus etlichen Branchen Lösungen für Auslandstransaktionen. Der immer größer werdende Kundenstamm von Ebury umfasst beispielsweise Online-Händler, die internationale Zahlungen empfangen und Unternehmen aus dem Import- und Export-Bereich. Zudem arbeitet Ebury auch intensiv mit Wohltätigkeitsorganisationen zusammen,  die häufig nach einer Lösung suchen, Spendengelder in Schwellenländer zu transferieren und dabei Währungsrisiken eliminieren möchten. Ebury bietet hier effiziente und effektive Optionen, die individuell auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt sind.

 Business-on.de: Auf welcher Technologie basieren die Services von Ebury?

Heiko Müller: Ebury ermöglicht Kunden nicht nur den direkten Kontakt mit den Fremdwährungsspezialisten, die bedarfsorientierte Lösungen bieten. Ebury stellt den Kunden zusätzlich eine hauseigene Online-Plattform zur Verfügung, auf der Kunden direkt handeln können. Dadurch können Ebury’s Kunden den Service flexibel und jederzeit in Anspruch nehmen und Transaktionen verfolgen.

Business-on.de: Ebury handelt mit 140 Währungen – gibt es Überlegungen, auch Crypto-Currencies – wie z.B. Bitcoins – anzubieten?

Heiko Müller: Nein, bisher haben wir Bitcoins oder ähnliche Währungen noch nicht für zukünftige Pläne berücksichtigt.

Business-on.de: Ein deutsches Import- und Exportunternehmen möchte Ihren Dienst in Anspruch nehmen. Wie sieht das konkret aus?

Heiko Müller: Ebury arbeitet beispielsweise mit Unternehmen zusammen, die in Deutschland produzieren, Umsätze in Euro erwirtschaften, jedoch auch Teile aus China importieren. Die Lieferanten in China werden meist in US-Dollar, zum Teil aber auch in Yuan bezahlt. Dadurch sind die Unternehmen dem aktuellen Wechselkurs und möglichen Schwankungen ausgesetzt, was sich wiederum negativ auf die Marge auswirken kann.

Ebury ermöglicht diesen Unternehmen eine Absicherung gegen Kursvolatilitäten, um die Margen konstant zu halten und budgetierte Wechselkurse zu garantieren. Außerdem können durch die Verwendung von Lokalwährungen zum Teil bessere Lieferbedingungen verhandelt werden. Ebury nimmt neben der Absicherung aber auch die Zahlung an den Lieferanten vor, was den Zahlungsverkehr des Unternehmens vereinfacht.  

Mehr Information auf ebury.de

 

Anzeige

Personal

Fast 600.000 Menschen mussten im vergangenen Jahr zur Schuldnerberatung. Betroffen waren vor allem alleinerziehende Frauen und Single-Männer, die meist nach einer Scheidung in finanzielle...

IT & Telekommunikation

Die stark steigende Zahl von Hackerangriffen rückt IT-Security für alle Unternehmen in den Fokus. Das 1997 gegründete, inhabergeführte Unternehmen mit Standorten in Dortmund und...

Recht & Steuern

Einschätzungen von Rechtsanwalt Steffen Hahn, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth), Fachanwalt für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediator. Herr RA Hahn ist Gründer und Inhaber der Kanzlei Hahn in Viersen...

Unternehmen

Das Bonner Traditionsunternehmen Heinrich Hermanns ist nun eine GmbH und wird von drei neuen Geschäftsführern geleitet: Oliver Krupp, Torsten Kaminski und Robert Waade. Mit...

IT & Telekommunikation

Die Prognose der 20. Ausgabe des Ericsson Mobility Reports unterstreicht die Erwartung, dass 5G sich zur am schnellsten etablierten Mobilfunkgeneration entwickeln wird. Die Autoren...

Startups

Getsteps ist ein Start-up mit innovativem Konzept für den Online-Vertrieb von maßgefertigten orthopädischen Schuheinlagen. 1,5 Jahre nach Gründung in Berlin ist GetSteps bereits Marktführer...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Finanzen

Kryptowährungen haben die Nischenmärkte verlassen und sind aufgrund ihrer Volatilität ein beliebtes Spekulationsobjekt geworden. Neben dem Bitcoin haben sich schon mehrere Tausende weitere digitale...

Vorsorge

m Dreisäulenmodell der Altersvorsorge sind die betrieblichen Regelungen ein wichtiges Standbein. Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) reiht sich neben der gesetzlichen Rentenversicherung und privater Vorsorge...

Aktien & Fonds

Die Aktien- und Investitionskultur in Deutschland ist im Aufwind. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Deutschen Aktieninstituts. Im Vergleich zu 2019 legten...

Finanzen

Forscherinnen und Forscher machen trotz der neuen Klimaziele der EU und der Bundesregierung immer wieder darauf aufmerksam, dass es deutlich mehr Anstrengungen und auch...

Finanzen

Der digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Möglichkeit der elektronischen Übermittlung von Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) durch ein einheitliches Format. Das Ziel ist es, dass...

Finanzen

Unter den sogenannten "Proof-of-Stake"-Blockchains, die im Krypto-Ökosystem immer mehr an Bedeutung gewinnen, haben sich Cardano und seine native Kryptowährung ADA in den letzten Jahren...

Finanzen

Mit NFTs (Non-fungible Token) gibt es eine eine besondere Form nicht-austauschbarer Krypto-Tokens. NFTs dienen einer einzigartigen Repräsentation eines Werts. Damit sind sie anders positioniert...

Aktien & Fonds

"Special Purpose Acquisition Company" - so die ausgeschriebene Bezeichnung von einem "SPAC", was sich ins Deutsche am ehesten mit "Übernahmefirma mit Aquisitionszweck" übersetzen lässt....

Anzeige
Send this to a friend