Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Bonner Investor lag mit myTaxi goldrichtig

Risikoscheuheit gehört definitiv nicht zu den Charaktereigenschaften des Bonner Investors Frank Thelen, der richtige Spürsinn hingegen schon. So investierte er früh in die Handyapp myTaxi. Seine Investition hat sich offenbar gelohnt. Daimler hat die App jetzt über seine Tochter Moovel übernommen.

Risikoscheuheit gehört definitiv nicht zu den Charaktereigenschaften des Bonner Investors Frank Thelen, der richtige Spürsinn hingegen schon. So investierte er früh in die Handyapp myTaxi. Seine Investition hat sich offenbar gelohnt. Daimler hat die App jetzt über seine Tochter Moovel übernommen.

Siegeszug seit fünf Jahren

2009 wurde die App myTaxi vom Hamburger Startup „Intelligent Apps“ von Niclaus Mewes und Sven Külper erstellt – zunächst unter dem Namen „1TouchTaxi“. Wenige Jahre später ist die App myTaxi so erfolgreich, dass sie acht Millionen Mal gedownloaded wurden und insgesamt 35000 Taxen verzeichnet. Weltweit ist myTaxi mittlerweile die weltweit führende Taxi-App. Laut dem App-Unternehmen werden mittlerweile 150 Leute beschäftigt in Deutschland, Europa (Österreich, Schweiz, Spanien, Polen) und in den USA.

Hotspot Hotel

In vielen deutschen Hotels ist myTaxi bereits an der Rezeption zu finden. Insbesondere in den Großstädten steht oftmals ein Tablet, auf dem die App Tag und Nacht im Betrieb ist. Hotelgäste können sich dort direkt ein Taxi ordern, den voraussichtlichen Fahrpreis berechnen und sich weiterhin orientieren. In 40 Städten ist die App verfügbar.

Guter Riecher von Frank Thelen

Der Bonner Investor war schon in der Frühphase der myTaxi-App zusammen mit seinen Partnern Marc Sieberger und Alex Koch von seinem Investment überzeugt. „Wir waren von der Idee sofort begeistert, wussten aber auch sehr schnell, dass es eine große technologische Herausforderung ist, Taxis mit einem Smartphone zuverlässig zu bestellen.“ Neben e42, dem Seed-Investment-Unternehmen von Frank Thelen, Marc Sieberger und Alex Koch investierten auch T-Venture, die KfW und Lars Hinrichs (Cinco Capital GmbH) ins ehemalige Startup der Hamburger Niclaus Mewes und Sven Külper.

2012 stieg Daimler ein

Über das Tochter-Unternehmen Moovel kaufte sich Daimler schon vor zwei Jahren erste Anteile an der Taxi-App. In den letzten Jahren will das Stuttgarter Unternehmen mehr Dienstleistungen anbieten und sich nicht nur auf den Autoverkauf konzentrieren. Neben myTaxi kaufte Moovel gleichzeitig auch die Mobilitätsplattform Ridescout. Moovel baut somit sein Dienstleistungsangebot aus. Die Carsharing-Plattform Car2Go gehört ebenfalls der Daimler-Tochter. Ziel von Daimler ist es „Mobilität so einfach wie möglich machen. Daher treiben wir die Vernetzung von Mobilitätsangeboten konsequent und international voran“, sagte Robert Heinrich, Chef der Daimler-Tochter Moovel „wsj.de“.

Bonner Investor auch auf Vox zu sehen

Nach seinem erfolgreichen Coup mit myTaxi sucht Frank Thelen aktuell neue Unternehmen, in die er investieren kann. Dienstags um 20.15 Uhr ist er bei der Sendung „Die Höhle des Löwen“ auf VOX zu sehen. Dort präsentieren Jungunternehmer ihre Ideen den Investoren. Neben Thelen haben auch andere Juroren die Möglichkeit in die Ideen zu investieren und Unternehmensanteile zu erwerben.

Veranstaltungstipp: Frank Thelen und 30 andere Speaker können Sie sich auf der StartupCon anschauen!

 

Christian Esser

Anzeige

Die letzten Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant für 2021 drei Tarifänderungen. Das kündigte VRR-Vorstand José Luis Castrillo gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) an. In der...

News

Die Unfähigkeit vieler Unternehmen, Innovationen im großen Stil umzusetzen, hindert sie daran, das enorme Potenzial von Zukunftstechnologien voll zu nutzen - obwohl sie heute...

News

App-Entwickler Professor Franz Fitzek von der TU Dresden spricht im Podcast "Klartext Corona" über die Rolle des Datenschutzes bei der neuen Corona-Warn-App für Deutschland...

Startups

Schluss mit lästigen Gruppenchats und unzähligen WhatsApp-Nachrichten. Schluss mit digitalem Socializing, das reale Leben ruft! - Das dachte sich zumindest Jonathan Streubel. Mit seiner...

News

Im Februar 2019 gestartet, kann die App auskunft.de bereits sichtbare Erfolge vorweisen und Suchern aussagekräftige Informationen zur Verfügung stellen, die helfen, den richtigen Anbieter...

News

Studierende wenden in Praxisseminar Google Sprint Methode an und entwickeln unter der Leitung von Simon Schoop und Marcus Jansen Geschäftsideen im Kontext digitaler Innovationen....

Interviews

Marc Kley ist Geschäftsführer des „hochschulgründernetz cologne e.V.“ sowie Mitarbeiter im GATEWAY Gründungsservice der Universität zu Köln. Er findet, dass Hochschulen potenzielle Unternehmensgründer durchaus...

News

Würzige Spirituosen, ein Kartenspiel zur beruflichen Neuorientierung, eine Shopping App, eine besondere Versand-Plattform, eine Bezahl App und ein Mobilitäts-Startup sind die sechs Ideen, die...

Anzeige
Send this to a friend