Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Wirtschaftsgremium Brühl der IHK Köln zieht Bilanz

Austausch mit Bürgermeister Dieter Freytag und eine Bilanz der vergangenen fünf Jahre standen auf der Tagesordnung, als die Mitglieder des Wirtschaftsgremiums Brühl jetzt zu ihrer letzten Sitzung der laufenden Berufungsperiode in der Balthasar Neumann Speiserei zusammenkamen. Da das ehrenamtliche Gremium, das sich unter dem Dach der IHK Köln für die Belange der regionalen Unternehmen einsetzt, nach dem Jahreswechsel neu besetzt wird, ließen die Unternehmerinnen und Unternehmer ihren fünfjährigen Einsatzes für den Wirtschaftsstandort Revue passieren.

Industrie- und Handelskammer zu K�ln

„Die dauerhafte Etablierung einer Nostalgie-Bustour durch Brühl, die Entschärfung des Lärmaktionsplans, bei dem unverhältnismäßige Beschränkungen drohten, und die Sicherung des Industrie- und Gewerbestandorts Brühl-Ost zählen zu den konkreten Erfolgen unserer Arbeit“ erläutert Ralf-Richard Kenter, Direktor Park der Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG.

„Höhepunkte waren der Austausch mit den Kandidaten zur Bürgermeister-Wahl sowie zur Wahl des Stadtrates. Wir konnten die Kernbotschaften der Brühler Unternehmer verdeutlichen. Wir haben uns gefreut, einen Beitrag zu leisten, um weitere Belastungen für die Brühler Betriebe zu vermeiden, zum Beispiel eine Erhöhung der Gewerbesteuer“, bilanziert der Vorsitzende des IHKWirtschaftsgremiums. In dem gemeinsamen Arbeitskreis Haushalt mit der Stadtverwaltung bringen Mitglieder des Wirtschaftsgremiums ihr Know How ein. Die Unternehmerinnen und Unternehmer nutzten darüber hinaus den direkten Draht zur Brühler Verwaltung und Politik, um über langfristige Projekte wie den Bahnhofsumbau, die Umgestaltung der Innenstadt und die Pläne für das Rathaus Steinweg sowie den Jahnshof auf dem Laufenden zu bleiben.

Dazu passend stellten Bürgermeister Dieter Freytag den Mitgliedern des Wirtschaftsgremiums die Schwerpunkte der Wirtschaftsförderung in den kommenden Jahren vor. „Auch in den nächsten Jahren ist für ausreichend Themen gesorgt“, sagt Thorsten Zimmermann, Leiter der Geschäftsstelle Rhein-Erft der IHK Köln. „Die Gewinnung von Fachkräften, die Erweiterung des Phantasialands, die Entwicklung des Einzelhandels, die Gestaltung der Innenstadt, die Verkehrs- und Parkplatzsituation sowie die Entwicklung der Standortkosten sind Themen, zu denen die Brühler Betriebe Stellung beziehen werden“, blickt er voraus. „Wir werden uns weiter einmischen und unseren Standpunkt frühzeitig verdeutlichen. Dies ist besser als hinterher zu meckern“, unterstreicht Susanne Merl Geschäftsführende Gesellschafterin der Edmund Merl GmbH & Co. KG Feinkostfabriken und stellvertretende Vorsitzende des Wirtschaftsgremiums. Im Frühjahr wird das Wirtschaftsgremium Brühl in neuer Zusammensetzung über die Ziele der neuen fünfjährigen Berufungsperiode beraten. „Daher sind wir für Hinweise der Brühler Unternehmen, wo der Schuh drückt, dankbar. Sie fließen in unsere Ziele zum Neustart des Wirtschaftsgremiums ein“, so Kenter.

Quelle: IHK Köln

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Corona-Pandemie verursacht weiterhin starke Einschränkungen – speziell im Einzelhandel, der Gastronomie und bei Dienstleistern. Allerdings besitzt die Kölner Innenstadt eine robuste Basis, um...

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Das Peter-Luger-Steakhouse in New York City ist eine Institution. Die Wurzeln des Restaurants reichen bis in das Jahr 1887 zurück. Es liegt am Broadway,...

News

Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020 eingeplant. Das geht aus dem Haushaltsplan...

News

Die Industrie- und Handelskammer zu Köln trauert um Willibert Krüger. Der geschäftsführende Gesellschafter der Krüger-Gruppe in Bergisch Gladbach ist am vergangenen Samstag im Alter...

News

Business-Kontakte knüpfen, regionale Netzwerke erweitern und von kostenfreien Vorträgen und Workshops am 1. März 2018 in der IHK Köln profitieren

News

Just Fit Fitnessclubs, inhabergeführte Fitnesskette und im Großraum Köln der größte Anbieter der Branche, wächst auch 2017 weiter und kann die Position weiter ausbauen....

Anzeige