Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Liebe im Job

Die 5 Don'ts bei Beziehungen unter Kollegen

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich besser als der allseits bekannte Ruf. Mit den richtigen Tipps klappt die Liebschaft unter Kollegen vollkommen ohne Stress.

Finger weg von den eigenen Kollegen und niemals die Beziehung im Büro suchen. Das sind viele Vorsätze in Unternehmen, in denen Frauen und Männer gleichermaßen beschäftigt sind. Dabei sind der Liebe im Job vorab viele Weichen gestellt. Man verbringt sehr viel Zeit mit seinen Kollegen, beschäftigt sich mit ähnlichen Problemen und hat annähernd die gleichen Interessengebiete. Kein Wunder, dass es unter diesen Umständen funken kann. Der Arbeitsalltag steckt voller Emotionen. Hier ist die Liebe nicht weit. Doch Vorsicht: es gibt genügend Steine, die sich einer Bürobeziehung in den Weg legen. business-on.de stellt die fünf schlimmsten Fehler bei der Liebe unter Kollegen vor.

1. Die eigene Abteilung meiden

Liebe kann in der eigenen Abteilung gefährlich werden. Hier sind die Konflikte und Probleme förmlich vorprogrammiert. Was passiert beim ersten Streit oder wie kommt man damit klar, sich den ganzen Tag zu sehen?

Versetzung im Sinne der Liebe

Ähnlich verhält es sich bei der Liebe zu einem Vorgesetzten. Die unterlegene Person in der Rangfolge wird immer den kürzeren ziehen. Ist die Karriere des Vorgesetzten in Gefahr, wenn die Liebe öffentlich wird, so sind die Flammen im Herzen schnell erloschen. Liebe trifft einen oft unerwartet und ungeplant. Um die Beziehung unter Kollegen zu schützen und blühen zu lassen, sollte man in solch einem Fall über eine Versetzung nachdenken. Getrennte Abteilungen sind oft der bessere Grundstein einer Bürobeziehung.

Grundsätzlich besteht bei einer Beziehung in einer Abteilung kein Recht auf eine Versetzung. Wenn man aber wegen eines Interessenkonflikts Bedenken hegt, sollte man mit seinem Vorgesetzten darüber sprechen. Dieser kann dann über eine Versetzung nachdenken, vorausgesetzt, es steht ein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung. Wenn kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht, hat der Arbeitnehmer keinen rechtlichen Anspruch auf die Schaffung eines neuen Arbeitsplatzes.


 


 

Beziehung
Kollegen
Büro
Beziehungen unter Kollegen
Chef
Arbeitsplatz
Job
Probleme
Versetzung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beziehung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: