Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Konkurs

Konkurs Definition

Der Konkurs ist ein gerichtliches Verfahren, bei dem die Befriedigung der Gläubiger im Mittelpunkt steht. Bei dieser Zwangsvollstreckung werden alle pfändbaren Vermögensgegenstände des Schuldners verwertet und in einem gleichmäßigen Prozentsatz auf die Gläubiger aufgeteilt. Der Begriff Konkurs steht dabei umgangssprachlich für die Insolvenz. Das Konkursverfahren wurde bereits am 1.1.1999 durch das Insolvenzverfahren und der Insolvenzordnung (InsO) abgelöst.

Wann gilt ein Unternehmen als insolvent?

Insolvent ist ein Schuldner immer dann, wenn er die laufenden Verpflichtungen nicht mehr mit seinem Kapital oder Einkommen begleichen kann. Der Geschäftsbetrieb eines Unternehmens ist dann zumindest aus finanzieller Sicht nicht mehr möglich. Die Betriebserlöse werden dann von den laufenden Kosten und den Verpflichtungen überstiegen. Bei Schuldnern als Privatperson wird häufig auch von einer Privatinsolvenz gesprochen. Der Antrag auf das sogenannte Konkurs- oder Insolvenzverfahren kann entweder vom Schuldner selbst oder vom Gläubiger gestellt werden. Hierfür ist ein entsprechender Antrag beim zuständigen Amtsgericht nötig. Nach der Eröffnung des Konkurses geht das Recht zur Verfügung des Vermögens auf einen Konkursverwalter oder Insolvenzverwalter über.

Ablauf eines Konkurses

Der Insolvenzverwalter erstellt einen entsprechenden Insolvenzplan und stellt die zu diesem Zeitpunkt vorliegende Vermögens- und Schuldenmasse fest. Dinge, die nicht mit in die Insolvenzmasse zählen, müssen sofort ausgesondert werden. Nach der Veräußerung der Güter werden die dadurch entstandenen finanziellen Mittel auf die Gläubiger aufgeteilt. Es erfolgt die Befreiung der restlichen Schulden, da das betroffene Unternehmen das Maximum an finanziellen Mitteln zur Verfügung gestellt hat. Abwenden lässt sich ein Konkurs beispielsweise durch ein Vergleichsverfahren.

(Florian Weis)


 


 

Konkurs
Schuldnern
Insolvent
Mittel

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konkurs" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: