Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Bonial Future Lab schaute in der Hauptstadt mit Handels- und Digitalexperten in die digitale Glaskugel

Die Dialogplattform brachtehochrangige Entscheidungsträger aus Handel, Markenwelt und Forschung in Berlin zusammen.Fazit: Digitale Präsenz auf Mobile ist Voraussetzung für künftigen Erfolg des stationären Einzelhandels.

Sch�ffer-Poeschel Verlag

Bereits zum zweiten Mal brachte Bonial.com, Teil der Axel Springer SE in der Tech-Hauptstadt Berlin zum „Bonial Future Lab“ zusammen. Die Dialogplattform treibt den Austausch von Gedanken und Wissen über aktuelle Entwicklungen und mögliche Zukunftsentwürfe der Digitalisierung im stationären Einzelhandel voran. Gekommen waren u.a. der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland, Stefan Genth, der Hauptgeschäftsführer des Mittelstandsverbunds ZGV, Dr. Ludwig Veltmann sowie Handels- und Digitalexperten von EHI, GfK, Gravis, GS1 Germany, Mondelez, Poco Einrichtungsmärkte und Storck.

Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Leiter des eWeb Research Centers der Hochschule Niederrhein und Keynote-Sprecher: „Der Handlungsbedarf für ein Umdenken im stationären Einzelhandel ist erheblich. Die aktuellen Zahlen sprechen für sich: Auf Kundenseite geben 7 von 10 Menschen an, besser informiert zu sein als das Ladenpersonal. 81 Prozent sagen, vor Ort nicht das gewünschte Angebot vorzufinden. Auf der anderen Seite meinen 93 Prozent der deutschen Händler, genau das richtige Angebot für die Kunden zu haben.“ Damit Handelsunternehmen im neuen Marketing-Ökosystem erfolgreich sein können, müssten sie die Kundensituation noch besser verstehen, betonte der Handelsexperte in seiner Impulsrede.

Dr. Christian Mikunda, Keynote-Sprecher und Wirtschaftswissenschaftler mit Schwerpunkt Marketing-Dramaturgie an der Universität Wien: „Der stationäre Handel wird mehr denn je zur Bühne, auf dem sich der Kunde mit Hochgefühlen auflädt, der ihn überrascht und manchmal sogar schockiert. Handel wird zur populären Kultur, wie Rockmusik oder kultige Serien, zum Lebensraum, zum Dritten Ort nach Heim und Arbeitsplatz. Der Einfluss der digitalen Welt wird weiter zunehmen. Aber auch der Online-Handel darf nicht kalt und vernünftig daherkommen, sondern muss emotional und empathisch sein.“

Frederic Handt, Managing Director Bonial Deutschland: „E-Commerce-Boom und digitale Disruptoren treffen den deutschen Einzelhandel dort, wo es weh tut – an der Kasse. Das „Bonial Future Lab“ befördert ein neues, gemeinsames Denken als Grundlage für den künftigen Erfolg des stationären Handels. Wir freuen uns bereits zum zweiten Mal die Key Player und viele zukunftsorientierte Führungskräften der Branche in Berlin zusammen zu bringen. Gemeinsam etablieren wir ein starkes Netzwerk. Das Bonial Future Lab steht damit an der Spitze der Diskussion um die Neuerfindung des stationären Einzelhandels.“

Inspiration trifft Innovation beim Bonial Future Lab Das Bonial Future Lab ist eine eintägige Konferenz für Digitalexperten des stationären Einzelhandels. In anspruchsvollen Panels und intensiven Workshop-Einheiten beschäftigen sich die Teilnehmer mit visionären Trends und deren kommerziellen Potentialen. Bei der diesjährigen Veranstaltung im Ernst-Cramer-Saal im 19. Stock des Axel Springer-Hauses wurden neue Kommunikationswege und künftige Kaufimpulse diskutiert, die moderne Verbraucher inspirieren. Abseits des Hauptprogramms kamen die Teilnehmer bei einem exklusiven Dinner mit Christoph Keese, Executive Vice President Axel Springer SE, zusammen.

Über Bonial.com: Bonial.com ist die führende, weltweit agierende standortbezogene Shopping-Plattform und wird ergänzt durch ein Portfolio von Marken und Produkten. Diese verbinden monatlich 25 Millionen Shopper mit ihren Lieblings-Geschäften und Markenwelten vor Ort. Unsere Marken begleiten alle Phasen des Einkaufszyklus: Angebote entdecken, Lieblingshändlern folgen, Einkaufslisten erstellen und schließlich der Besuch im Geschäft. Mehr als 5.200 Einzelhändler und Markenhersteller setzen auf unsere Services, um ihre Angebote und Produkte zu bewerben – und erreichen die richtige Zielgruppe bei hohem ROI.

Witere Informationen auch auf www.kaufda.de

 

Anzeige

News

Die Schwarz Gruppe übernimmt den Online-Marktplatz real.de von der SCP Group. Die Europäische Kommission hat dafür nun die fusionskontrollrechtliche Freigabe erteilt. "Der Online-Marktplatz wird...

News

Die Corona-Pandemie stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die Zusammenarbeit muss sich zunehmend digitaler und flexibler gestalten. Es bedarf neuer Wege und Instrumente, um trotz...

HR-Themen

Für 90 Prozent der Arbeitnehmerinnen ist das Gehalt einer der wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung für einen Job. Doch nur rund jeder fünfte Arbeitgeber...

Aktien & Fonds

Geht es um das Handeln mit Kryptowährungen, stehen in der Regel globale Anbieter im Vordergrund. Allerdings möchten viele Anleger den Handel mit den Coins...

News

Als Unternehmer mit Angestellten sollte man sich am besten gegen große und kleine Malheure absichern. Das gilt vor allem auch für Firmenhandys, auf denen...

Wirtschaftslexikon

Mit Integrität ist in der Wirtschaft gemeint, dass 2 Parteien Vertrauen ineinander haben. Dies gilt dann, wenn bestimmte Interessen eines Teiles berücksichtigt werden müssen....

Weitere Beiträge

Finanzen

Was in Amerika und anderen Ländern schon seit längerem gang und gäbe ist, setzt sich in Deutschland auch verstärkt durch. Nicht zuletzt wegen der...

News

Obwohl ab dem 16. Dezember der Einzelhandel weitestgehend schließen musste, bleibt der Weihnachtsbaumverkauf von den verschärften Lockdown-Regeln verschont. Die Christbaumerzeuger machen Überstunden, damit genügend...

News

Der bereits gebeutelte stationäre Handel steht mit dem erneuten Lockdown ab Mittwoch vor einem Desaster. Die Warenlager sind voll, aber gleichzeitig fehlen eingeplante Profite...

E-Commerce

Das stationäre Ladengeschäft ist weiterhin der meistgenutzte Vertriebskanal des Einzelhandels. Dennoch planen viele Händler den weiteren Ausbau digitaler Vertriebswege in den nächsten Monaten. Auch...

News

COVID-19 hat das Nutzungsverhalten der europäischen Bankkunden nachhaltig verändert. 42 % der befragten Europäer gaben an, seitdem Finanztransaktionen häufiger online oder via App abzuwickeln,...

News

Der Black Friday (27. November) ist traditionell der umsatzstärkste Tag für den Handel und leitet ein Wochenende ein, an dem Verbraucher dieses Jahr nicht...

Aktien & Fonds

Banken müssen immer mehr darum fürchten, dass branchenfremde Anbieter ihnen die Kundschaft abwerben. Der Grund: Die Vernachlässigung der Digitalisierung.

News

Wer sich als Selbstständiger oder Ladenbesitzer zum ersten Mal mit dem Thema digitaler Vertrieb auseinandersetzt, merkt schnell dass es besonders als Einsteiger so einiges...

Anzeige
Send this to a friend