Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Heidemarie Wagner in den Vorstand von Warth & Klein Grant Thornton berufen

Nach dem bereits Ende 2018 angekündigten Zusammenschluss der beiden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Warth & Klein Grant Thornton und Trinavis wurde dieser Schritt jetzt auch juristisch vollzogen.

Im Zuge dessen ist die bisherige Trinavis Managing Partnerin Heidemarie Wagner (61) zu diesem Zeitpunkt in den Vorstand von Warth & Klein Grant Thornton berufen worden. Dort wird sie neben operativen Aufgaben für Integration zuständig sein. Heidemarie Wagner ist Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin und Rechtsanwältin mit langjähriger Erfahrung in der steuerrechtlichen Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen der Immobilienbranche. Seit 1996 ist sie Partnerin bei Trinavis.

Integration als wichtige unternehmerische Aufgabe

Bei der Vorstellung des Unternehmensergebnis 2017/2018 im Januar dieses Jahres hatte Vorstandschef Joachim Riese bereits die Zusammenführung beider Gesellschaften zu einer erfolgreichen Einheit als wichtigstes Ziel für 2019 angekündigt und Integration als Zukunftsaufgabe von Warth & Klein Grant Thornton bezeichnet: „Mit Heidemarie Wagner wurde eine erfahrene Kollegin in den Vorstand berufen, um Aufgaben der Integration zu übernehmen und dadurch unseren Wachstumskurs im Wirtschaftsprüfungsmarkt weiter voranzutreiben.“

Heidemarie Wagner ist sich der Bedeutung ihrer Aufgabe bewusst: „Eine funktionierende und standortübergreifende Integration von Trinavis ist wesentliches Ziel meiner Aufgabe. Gleichzeitig schaffen wir Strukturen, die weitere mögliche Zusammenschlüsse erleichtern.“

Starke Präsenz in Berlin

Nach dem Hauptsitz in Düsseldorf wird Berlin die größte Niederlassung von Warth & Klein Grant Thornton sein. An dem Standort arbeiten aktuell rund 280 Mitarbeiter, die nationale und internationale Mandanten überwiegend aus der Immobilienwirtschaft betreuen. Von der starken Hauptstadtpräsenz verspricht man sich besondere qualitative Wachstumsimpulse. Beide Unternehmen gilt es nun geschäftlich wie kulturell zusammenzuführen. „Wir haben gute Voraussetzungen, um schnell zusammenzuwachsen“, betont Heidemarie Wagner.

Zusammenschluss funktioniert

Vier Monate nach der Bekanntgabe des Zusammenschlusses von Trinavis und Warth & Klein Grant Thornton können erste Mandate gemeinsam bearbeitet werden. Joachim Riese: „Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft und sind damit für die Herausforderungen unserer Mandanten noch besser gerüstet.“

Erste gemeinsame Mandate werden beispielsweise im Bereich Tax und Outsourcing sowie Governance, Risk, Compliance & Technology zusammen mit anderen Büros aus dem internationalen Grant Thornton Netzwerk betreut.

Über Warth & Klein Grant Thornton: Warth & Klein Grant Thornton gehört zu den zehn größten deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen an zehn Standorten in Deutschland neben börsennotierten Unternehmen den großen Mittelstand. Traditionelle Schwerpunkte der Arbeit der Gesellschaft sind Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Private Finance und Corporate Finance & Advisory Services.

Die Gesellschaft berät weltweit im Netzwerk von Grant Thornton mit rund 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 700 Standorten in über 135 Ländern.

Mehr Informationene auf: https://www.wkgt.com/

 

Anzeige

News

Im Zeitalter der Digitalisierung sind moderne Kundenbetreuungslösungen sowohl für Dienstleister als auch für eCommerce-Plattformen wichtig geworden. Kunden möchten sich im Idealfall rund um die...

Interviews

Inwiefern hat sich das Image und die Bekanntheit der NÜRNBERGER Versicherung in den letzten Jahren gewandelt? Als ich 2015 zur NÜRNBERGER kam, habe ich...

News

Das marktführende Systemhaus für innovative ITK-Lösungen, Ostertag DeTeWe, verkündet die Neubesetzung zweier zentraler Führungspositionen: Nina Gosejacob leitet seit 1. April 2021 das Marketing und...

Marketing News

Unternehmen benötigen heutzutage eine Webseite dringender denn je! Das ist nicht nur der Pandemie und den einhergehenden Maßnahmen geschuldet, sondern vor allem dem Kaufverhalten...

Finanzen

Forscherinnen und Forscher machen trotz der neuen Klimaziele der EU und der Bundesregierung immer wieder darauf aufmerksam, dass es deutlich mehr Anstrengungen und auch...

Interviews

Laut einer Studie (PDF) des ARD-Forschungsdienstes gehört Musik zu den wichtigsten Elementen von TV- und Kinowerbung. Auch in anderen Bereichen spielt Musik in Unternehmen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Unternehmen

Mit einem deutlichen Umsatzplus von fast 20 Prozent und damit dem höchsten Zuwachs in den letzten zehn Jahren hat Alnatura das Geschäftsjahr 2019/2020 zum...

News

Beim Ehrenamt beginnt es: Die Aschaffenburger Werkzeug Weber GmbH & Co. KG wird für ihr Engagement gegenüber den eigenen Mitarbeitern als besonders ehrenamtsfreundlicher Betrieb...

News

Der neueste Trend aus den USA erreicht nun auch Europa: Fans können sich und ihren Liebsten von ihren Stars Videobotschaften schicken lassen. Sei es...

News

„Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos“, ist ein Leitspruch, der Albert Einstein zugesprochen wird. Ob er sich dabei jedoch auf...

News

Manager und Teamleader sehen sich heute in Unternehmen mit vielen neuen Rollen und Herausforderungen konfrontiert. Althergebrachte Leadership-Weisheiten, die sich in der Vergangenheit bewährt haben,...

News

Die richtige Arbeitsumgebung ist für das Wohl von Mitarbeitern ausschlaggebend. Wer ein Büro mieten will, sollte auch an diesen Aspekt denken. Störfaktoren können Lärm...

News

Neue Technologien und Netzwerke wirken von allen Seiten auf die Wirtschaft ein. Digitalisierungstechnologien, Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) bieten unzählige Möglichkeiten der Kombinatorik,...

News

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein "grünes" Thema. Zwei Randstad Studien zeigen, dass auch HR von den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung profitiert.

Anzeige
Send this to a friend