fbpx
Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Wie sich KI auf das Verlagswesen auswirkt und Autoren unterstützen kann

Die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) revolutioniert die Welt in einem nie dagewesenen Tempo, vergleichbar mit bahnbrechenden Innovationen wie der Entdeckung des Feuers, der Erfindung des Buchdrucks, der Dampfmaschine, der Nutzung der Elektrizität und dem Aufkommen des Internets. Alle diese Meilensteine führten zu tiefgreifenden Veränderungen in der Gesellschaft, und die künstliche Intelligenz steht kurz davor, unsere globale Landschaft ebenso tiefgreifend zu verändern.

KI nimmt auf das Verlagswesen immer mehr Einfluss und bietet Autoren damit erhebliche Vorteile. KI-Tools eröffnen Autoren neue Möglichkeiten, ihre Arbeit zu verfeinern und ein größeres Publikum zu erreichen – von der Rationalisierung redaktioneller Prozesse bis hin zur Verbesserung von Vertriebs- und Marketingstrategien.

Mindit.io und Izzard Ink Publishing haben sich zusammengeschlossen, um ein revolutionäres KI-basiertes Tool für die Buchbewertung, die strategische Planung und das Lektorat zu entwickeln. Diese Partnerschaft stellt durch den Einsatz modernster Technologie zur Verbesserung des Verlagsprozesses einen bedeutenden Fortschritt in der Branche dar.

Das zeigt, wie künstliche Intelligenz effektiv mit menschlicher Expertise zusammenarbeiten kann, um sowohl für die Autoren als auch für die Lektoren eine bemerkenswerte Zeitersparnis von 90 % zu erzielen. Anhand dieser Effizienzsteigerung wird die transformative Wirkung von KI bei der Rationalisierung von Verlagsprozessen deutlich.

Mit dieser transformativen Initiative soll der Redaktions- und Publikationsprozess revolutioniert werden, indem eine Plattform und ein Tool geschaffen werden, die Autoren weltweit unterstützen. Dies umfasst:

  • Automatisierung bisher manueller Aufgaben, um die Genauigkeit zu erhöhen und gleichzeitig den Ressourcenbedarf zu senken.
  • Die KI wird eingesetzt, um fortgeschrittene Buchbewertungen und Aktionspläne zu erstellen und in Kombination mit der traditionellen menschlichen Analyse eine bemerkenswerte Genauigkeit von 99,9 % zu erreichen.

Zwei wichtige Dokumente werden effizient mit dem KI-basierten Editor erstellt, einer Kooperation zwischen mindit.io und Izzard Ink Publishing:

  1. Skriptauswertung: In diesem Dokument wird eine gründliche Beurteilung des Manuskripts vorgenommen, die einen detaillierten Einblick in die Entwicklungsarbeit gibt. Um den Autor zu informieren, werden auch spezifische Probleme aufgezeigt und Beispiele und Lösungen angeboten.
  2. Aktionsplan: Konkrete Schritte zur Verbesserung des Manuskripts werden in diesem strategischen Leitfaden beschrieben. Außerdem werden Ratschläge für die Zusammenstellung eines optimalen Verlagsteams gegeben, das mit der Vision des Autors übereinstimmt, sowie Strategien für die Ansprache der Zielgruppen und überzeugende Marketingtechniken für das Buch.

Durch das Hosting der Backend- und Frontend-Komponenten in Docker-Containern ist ein nahtloser Betrieb der KI-Anwendung gewährleistet. Das mit FastAPI entwickelte Backend verwaltet das Hochladen und verarbeitet die Manuskripte, während Azure AppService die Bereitstellung unterstützt. Zum Zeitpunkt der Einreichung bewertet das System die Manuskripte auf intelligente Weise und verwendet KI-Semantik und GPT-4, um aussagekräftige Bewertungen und Aktionspläne zu erstellen, die gemäß den Spezifikationen von Izzard Ink formatiert sind.

Warum ist dieser KI-Editor ein entscheidender Schritt für die Buchbranche?

Der in dieser Zusammenarbeit entstandene KI-basierte Bucheditor wird die Verlagsbranche grundlegend verändern. Mit ihm wird demonstriert, dass KI komplexe redaktionelle Aufgaben effektiv automatisieren kann, und es wird gezeigt, dass KI in der Lage ist, menschliche Fähigkeiten bei der Inhaltsanalyse zu übertreffen, wie Kundenaussagen belegen. Überdies wurde der Prozess benutzerfreundlich gestaltet, sodass auch diejenigen, die mit KI nicht vertraut sind, leicht Zugang zu diesen fortschrittlichen Tools erhalten und von ihnen profitieren können.

Irina Arsene, Gründerin und CEO von mindit.io, kommentiert die Kooperation mit Izzard Ink Publishing wie folgt: „Zusammen mit Izzard Ink Publishing können wir unsere Innovationskraft unter Beweis stellen und die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen und Modelle vorantreiben. Wir wollen in der Organisation unseres Partners und darüber hinaus etwas bewirken.“

„Wir von Izzard Ink wissen, dass Redakteure gerne lesen und redigieren, aber den Schreibkram oft lästig finden. Zur Optimierung ihrer Arbeitsabläufe haben wir ihnen die Wahl zwischen herkömmlichen Verfahren und unserem neuen KI-Assessment und -Aktionsplan angeboten. Diese Initiative wurde von unserem Redaktionsteam begeistert aufgenommen, da es sich auf seine Stärken konzentrieren kann, während die KI die monotonen Aufgaben übernimmt. Unsere Fähigkeit, den Autoren umsetzbare Ratschläge zur Verbesserung ihrer Arbeit zu geben, hat sich dadurch erheblich verbessert.”

Die Erfahrungen des Autors Jeffrey Dunn sprechen für sich. „Das Izzard Ink Assessment und der KI-Plan haben meine Leidenschaft für ein Manuskript wieder entfacht, das seit mehr als 20 Jahren im Dornröschenschlaf lag. Es war ausschlaggebend für die Präsentation des Manuskripts auf NPR, die die Aufmerksamkeit von rund 7 Millionen Hörern auf sich zog.“ Tim McConnehey, Gründer und Geschäftsführer von Izzard Ink Publishing.

Über mindit.io

Das Schweizer Unternehmen mindit.io ist führend in der KI-gesteuerten Produktentwicklung. Mit über 250 Software-Ingenieuren in ganz Europa ist das Unternehmen führend in mehr als 50 Technologien. mindit.io ist bekannt für seine innovativen Lösungen und sein innovatives Denken. Schwerpunkt des Unternehmens ist die Integration von KI-Technologien zur Optimierung und Verbesserung von Geschäftsprozessen in verschiedenen Branchen. Der Ansatz von mindit.io in der Technologielandschaft wird durch das Engagement für Exzellenz und Innovation definiert.

Über Izzard Ink Publishing

Namhafte Medien wie Fox News und das Wall Street Journal haben bereits über Izzard Ink Publishing berichtet. Das Unternehmen engagiert sich stark für die Interessen der US-Wirtschaft und gestaltet aktiv die Politik im Bereich der künstlichen Intelligenz mit den wichtigsten US-Entscheidungsträgern. Izzard Ink ist dafür bekannt, gewöhnlichen Autoren zu außergewöhnlichen Inhalten zu verhelfen. In den Top 10 % der Fachzeitschriften werden mehr als 80 % der Bücher des Unternehmens besprochen. Izzard Ink hat Millionen von Büchern weltweit verkauft und hat seinen Hauptsitz in Salt Lake City, Utah.

Bildquellen:

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Aktuell

Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern eine ausgewogene Balance zwischen Beruf und Privatleben ermöglichen, profitieren in vielerlei Hinsicht. Aber was bedeutet es eigentlich, ein familienfreundlicher Arbeitgeber...

Ratgeber

Ein Geschäftskonto bildet das finanzielle Rückgrat jedes Unternehmens. Es beeinflusst die Effizienz des täglichen Betriebs wesentlich und kann bei der Wahl der richtigen Konditionen...

Personal

Die Arbeitszeit von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen muss in Deutschland gesetzlich erfasst werden. Das gilt natürlich auch für Arbeitnehmer im Homeoffice. Doch wie lauten die...

Ratgeber

Zyperns Norden wurde vor noch nicht allzu langer Zeit als echter Geheimtipp angesehen. Mittlerweile ist er immer bekannter geworden, sodass sich auch immer mehr...

News

Mitarbeiter durch Feedback motivieren und binden: Durch regelmäßige Feedbackgespräche kann es HR-Managern und Personalern sowie weiteren Führungskräften gelingen, die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter...

Aktuell

Automatisierte Bildanalysen, präzise Behandlungsplanungen durch Künstliche Intelligenz und die schnelle Anfertigung des Zahnersatzes: KI-basierte Technologien greifen auf hochentwickelte Algorithmen zurück und unterstützen Zahnärzte weltweit...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts – so heißt es oft. Doch während Öl erst raffiniert werden muss, um seinen Wert zu entfalten,...

Marketing

Die Smarketer Group hat sich als führender gründergeführter Performance Marketing Serviceanbieter mit Schwerpunkt auf Google Ads, Microsoft Ads, Werbung in sozialen Netzwerken und im...

News

Die Anforderungen an Sprache und Kommunikation sind im Zuge der Globalisierung verstärkt in den Fokus gerückt. Die Nachfrage an Sprach- beziehungsweise Übersetzungsdienstleistern ebenso wie...

IT & Telekommunikation

Seit dem Start von ChatGPT Ende 2022 kennt der KI-Hype kaum noch Grenzen. Zuletzt wurde jedoch erstmals ein Rückgang des Webtraffics gemeldet. Der Kommunikationsexperte...

IT & Telekommunikation

Künstliche Intelligenz erlebt in der deutschen Wirtschaft einen spürbaren Schub. Inzwischen nutzen 15 Prozent der Unternehmen KI, vor einem Jahr waren es erst 9...

News

Die Schwarz-Gruppe, Mutterunternehmen der beiden Supermarktketten Lild und Kaufland aus Heilbronn – hat offenbar eine heimliche doch massive Wende hinter sich. Seit Jahren schon...

News

Die Digitalisierung verändert nicht nur Arbeitsplätze, Arbeitsweisen und Prozesse, sondern auch und insbesondere die Beziehung von Firmen zu ihren Kunden. Kleine und mittelständische Unternehmen...

News

Das Bewusstsein für ethische Fragestellungen beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) ist in Unternehmen und Verwaltungen gestiegen. Dennoch fällt die diesjährige Erfolgsbilanz gemischt aus,...

Werbung