Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
  • 04.10.2020, 13:50 Uhr
  • |
  • Deutschland
Logistik

Tipps für eine effizientere Intralogistik

Sowohl in kleinen und mittelständischen, als auch in großen Unternehmen sind das Lager und die Produktions- und Fertigungshallen die größten Kostenfaktoren. Daher sind eine effiziente Organisation sowie eine adäquate Auslastung in diesen Bereichen essenziell. Gleichzeitig ist es unabdingbar, flexibel auf die Änderung von Kundenanforderungen und -bedürfnissen zu reagieren. Es müssen etwaige Schwankungen von Durchsatzmengen sowie gegebenenfalls auch Veränderungen in den Sortimenten berücksichtigt werden. Um all das zu gewährleisten, ist eine moderne Lagerhaltung ein entscheidendes Kriterium mit Blick auf die Sicherstellung des unternehmerischen Erfolgs.

Grundsätzlich ist man in modernen Unternehmen dazu angehalten, vorhandene Strukturen und Prozesse sukzessive in Augenschein zu nehmen, auf ihre Effektivität hin zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Nur so kann es kurz- und langfristig gelingen, wettbewerbsfähig zu bleiben. Die stete Optimierung von Warenbeständen und -bewegungen ist hierbei elementar.

Es kommt nicht nur auf die Größe an

Wenn Lagerräume oder Produktionshallen zu groß sind, wird im jeweiligen Unternehmen zu viel Kapital gebunden. Es entstehen dementsprechend deutlich höhere Raumkosten als nötig. Bauteile, Waren oder Güter, die häufig oder innerhalb kurzer zeitlicher Abstände benötigt werden, sind so genannte Schnelldreher. Diese werden idealerweise im Eingangsbereich von Hallen oder Fluren im Lager positioniert. Gegenstände, deren Abmessungen von klassischen Pack- oder Fachgrößen abweichen, werden in speziell dafür vorgesehenen Lager- oder Produktionshallen deponiert. Weil manche Stauräume oft nur schwer erreichbar sind, ist es unter bestimmten Voraussetzungen hilfreich, wenn diese nur in Ausnahmefällen genutzt werden. Generell macht es Sinn, Lager- und Produktionshallen in regelmäßigen Abständen zu modernisieren und sich den stetig verändernden Gegebenheiten anzupassen. Die Implemtentierung höherer Regale, die Nutzung von Schwerlastrollen oder die Anschaffung leistungsstarker Förderfahrzeuge mag zwar auf den ersten Blick ein erheblicher Kostenfaktor sein. Langfristig betrachtet ist eine solche Vorgehensweise jedoch deutlich kostengünstiger, als beispielsweise die Anmietung zusätzlicher Räumlichkeiten. BS-Rollen bietet eine große Auswahl an Schwerlasttransportrollen, die mit Blick auf einen optimierten Warenfluss und die verbesserte Mobilität von schweren Lasten bzw. Maschinen in den Produktionsräumen, Lagerhallen, Baustellen etc. von essenzieller Relevanz sind. Durch die Gewährleistung der Beweglichkeit der teilweise tonnenschweren Güter, stehen diese nicht im Weg herum und können bei Bedarf jederzeit an einen anderen Lagerort bewegt werden.

Stets den Überblick behalten

In manchen Unternehmen werden zahllose unterschiedliche Komponenten verarbeitet oder verbaut. Insofern stellt sich immer wieder die Frage, wie viele der jeweiligen Segmente oder Rohstoffe im Betrieb regelmäßig am Lager gehalten werden sollen, um bestehende Orders und Aufträge zeitnah und im Sinne der Kunden erfüllen zu können. Sofern die Lagerräume mit einem zu geringen Warenbestand bestückt sind, um beispielsweise kostensparend zu agieren, besteht die Gefahr, dass nicht alle Kunden rechtzeitig beliefert werden könnten. Bei einem zu hohen Warenbestand hingegen entstehen überflüssige Kosten, und es kann zu Engpässen, Chaos und unvorhergesehenen betrieblichen Ausfällen kommen, weil viele Flächen zu voll gestellt und damit unübersichtlich sind. Neben der passenden Software, die dabei hilft, zuverlässige Prognosen zu treffen, sind geeignete Maschinen, Fahrzeuge und Schwerlastrollen ein weiteres Must-have in Unternehmen. Eine solide, gut funktionierende Lager- und Produktionshallenverwaltung spielt in dem Zusammenhang ebenfalls eine wesentliche Rolle. Wenn all diese bedeutsamen Faktoren harmonisch aufeinander abgestimmt sind, können kurz- und langfristig Engpässe vermieden, Kosten gesenkt und Umsätze erhöht werden. Es lohnt sich daher in jedem Fall, den Fokus von Anfang an auf eine effiziente Logistik im Unternehmen zu richten.

(Redaktion)


 


 

Lageroder Produktionshallen
Lager
Schwerlastrollen
Warenbestand
Güter
Kostenfaktor
Lagerräume

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: