Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lifestyle

Vorstellungsgespräch: Das beste Styling für Frauen mit Kurven

Frauen mit weiblichen Rundungen, die keine Kleidergröße XXS tragen, sind häufig unsicher, wie sie sich für ein Vorstellungsgespräch kleiden sollen. Für kurvige Frauen bedeutet das: Nicht im 0815-Businesskostüm verstecken, aber auch kein Outfit wählen, das die weiblichen Kurven noch besonders betont. Wir haben die Tipps von Experten für Sie zusammengestellt. Diese helfen Ihnen bei der Auswahl eines Bewerbungs-Outfits, indem Sie sich rundum wohlfühlen:

Durch passende Businesskleidung die Kompetenz herausstellen

Man könnte auch sagen: Durch besonders gut passende Businesskleidung die Kompetenz herausstellen, denn es geht hier keineswegs darum, irgendetwas „zu kaschieren“ (wie in eher vorsintflutlichen Ratgebern häufiger zu lesen ist). Es geht vielmehr darum, dass es Teil der beruflichen Kompetenz ist, zu einem Vorstellungsgespräch (und später zu Vorträgen, zu Treffen mit wichtigen Geschäftspartnern, etc.) in gepflegter, gut sitzender Kleidung zu erscheinen. Außerdem sollten Sie sich rundum wohl fühlen, so dass Sie Ihr ganzes berufliches Wissen voll ausspielen können.

Tipps: „Problemzonen“ kaschieren

Die moderne Mode stellt viele Hilfen bereit, um die Außendarstellung der Körperteile günstig zu beeinflussen, mit denen Sie selbst nicht vollends zufrieden sind:

Wenn ihre Bauchdecke nicht mehr so straff ist wir bei jüngeren Frauen, kann eine Shaping-Hose unter der Oberbekleidung, die Ihre Körpermitte sanft formt und stützt, für mehr Sicherheit und damit auch mehr Wohlbefinden sorgen. Dazu passen Straight-Fit-Hosen (Mid Waist), die oben in normaler Hüfthöhe enden und so die Taille einrahmen (oder entsprechend hohe Röcke, wenn schöne Beine betont werden sollen).

Im beruflichen Umfeld geht es niemanden etwas an, wenn Sie Ihre Hüften für zu stark oder ihre Oberschenkel für zu breit halten. Wählen Sie die gesamte Kleidung für das Vorstellungsgespräch so, dass sie gut passt – also locker am Körper anliegt, ohne irgendwo Rundungen zu betonen oder eng einzuschnüren. Wählen Sie Rock oder Hose in dunkler Farbe und mit geradem, unauffälligem Schnitt, der die Proportionen gut ausgleicht und eine gerade, unauffällige Silhouette erschafft.

Das Oberteil sollte gut sitzen, bei einer stattlichen Oberweite keinen zu tiefen Ausschnitt zeigen, lang genug sein, um locker in Hose oder Rock gesteckt zu werden. Frauen mit großer Oberweite sollten hierfür feine, feste, nicht zu rutschige Stoffe wählen, gerne mit dezenten Mustern, wenn Ihnen das auch selbst gut gefällt. Wenn Sie Ihre kräftigen Oberarme nicht mögen, können Sie sie auch im Sommer mit halblangen Ärmeln aus dem Blick nehmen.

Der Blazer darüber sollte eine perfekte, aber lockere Passform haben: Nicht zu weit und auf keinen Fall zu eng und möglichst aus dem gleichen (guten) Material wie Hose oder Rock. Die Schuhe müssen bequem (gut eingelaufen) sein und dürfen gerne einen kleinen, streckenden Absatz haben. Aber bitte keinen Pfennigabsatz, weil das nicht gut zu den Proportionen gut gerundeter Frauen passt.

Als kurvige Frau profitieren Sie von gut geschnittener Kleidung, die sich von selbst zwanglos um Ihre Figur legt und Ihre Silhouette nicht zu eng anliegend einrahmt. Die passenden Kleidungsstücke für das Vorstellungsgespräch finden Sie online bei Mia Moda. Der Shop ist auf Mode in großen Größen spezialisiert und bietet deshalb eine entsprechend große Auswahl, sodass Sie sicher fündig werden.

Das richtige Outfit für jedes Unternehmen

Die gerade beschriebene Kleidung entspricht den Regeln, die allgemein für Vorstellungsgespräche gelten: Gut sitzende Kleidung, gut an die eigene Figur angepasst, ohne irgendwelche Auffälligkeiten wie schlechten, zu engen Sitz oder zu hohe Absätze. Diese Kleidung können Sie für das jeweilige Vorstellungsgespräch sehr akzentuiert anpassen: Wenn Sie sich bei einem Traditionsunternehmen bewerben, können Sie ein paar elegante Accessoires wie ein Seidentuch oder Schmuck hinzufügen. Wenn es sich um ein besonders hippes Unternehmen handelt, darf die Bluse gerne Farbe und/oder ein auffälliges Muster zeigen.

Dazu ist etwas Detektivarbeit bzw. Beschäftigung mit dem Unternehmen erforderlich. Dabei kann auch herauskommen, dass sie mit Kostüm oder Hosenanzug in diesem Unternehmen eher fehl am Platze wären. Dann können und sollten Sie ihre Kleidung fürs Vorstellungsgespräch anpassen, ohne sehr von dem abzuweichen, was Sie für sich als sicher und gut kleidsam zusammengestellt haben. Kombinieren Sie die „offizielle Kleidung“ einfach mit Lieblingsstücken aus Ihren Kleiderschrank: Für das junge, „grüne“ Unternehmen werden Anzughose oder Kostümrock mit der schönen geblümten Long-Bluse ergänzt. Für die Bewerbung beim Trendsetter kombinieren Sie Blazer und zart gemustertes Oberteil mit einer edlen Sweathose. In einem schlichten Kleid in (nicht zu weit ausgestellter) A-Form und Blazer werden Sie sich mit einem guten Gefühl in jedes betont lockere Unternehmen einfügen.

Die „richtige“ Kleidung gibt es nicht

Für ein Vorstellungsgespräch gibt es keine „richtigen“ oder „falschen“ Kleidungsstücke. Für Frauen mit Plus-Size-Figuren ist die Kleidung für ein Vorstellungsgespräch richtig, in der sich Frau richtig wohlfühlt. Anpassung an die üblichen Konventionen stärkt in solchen Situationen das Selbstwertgefühl der meisten Menschen. Anpassung an Ratschläge, die zu einem Outfit führen, hinter dem Sie in Wirklichkeit überhaupt nicht stehen, setzt dieses Selbstwertgefühl herab. Denken Sie lieber daran, zu Ihrem Wohlfühl-Outfit ihre frisch gereinigte Lieblingstasche mit ein paar Bonbons für frischen Atem zu füllen (nicht für die anderen, sondern weil Sie sich damit selbst erfrischen) und einen (kleinen) Spritzer von dem Parfüm aufzulegen, das Sie schon immer in gute Laune versetzt hat.

Bildquellen

  • Mode: https://pixabay.com/users/pexels-2286921/
Anzeige

Finanzen

Der Trend, sich über mobile Trading-Plattformen Zugang zu den Finanzmärkten zu eröffnen und Geld in Aktien, ETFs, CFDs oder Kryptowährungen zu investieren, hält an....

News

Wer über seinen Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung abgeschlossen hat, kann sich im neuen Jahr freuen: Ab 1. Januar 2022 muss der Chef den Vertrag bezuschussen...

Kredit Kredit

News

Laut einer aktuellen Analyse von Creditreform Rating, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, erfährt die Weltwirtschaft trotz der sich in vielen Regionen wieder verschärfenden Covid-19-Pandemie...

Krypto Krypto

Finanzen

Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde und das auch aus gutem Grund! Nicht nur träumen mehr und mehr Menschen vom großen Geld, dank Bitcoin-Boom,...

HR-Themen

Menschen sind soziale Wesen, die in harmonischer Interaktion mit anderen stehen möchten. Deshalb wächst auch das Bedürfnis nach Gesprächen über Persönliches am Arbeitsplatz, denn...

Finanzen

Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Anzeige
Send this to a friend