Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Vitamin B 2.0

Die Top-Networker der Region

Daniel Halama - Der Sportliche

Köln ist über seine Grenzen hinaus bekannt für den Karneval und die Mediendichte. Doch die Domstadt kann weitaus mehr – vor allem Sport. In keiner anderen Stadt gibt es solch eine Dichte sportnaher Institutionen(rund 800 Sportvereine) und ein derart leidenschaftliches Publikum für große Sportereignisse. In der Welt des Sports zu Hause ist die _wige Group. Mehr noch: Das börsennotierte Unternehmen realisiert sportliche Großveranstaltungen und bringt den Sport demnach zu den Menschen. „Im Fußball sind wir unter anderem Partner des Deutschen Fußball-Bund und natürlich des heimischen 1. FC Köln. Auch durften wir „Part oft the Game“ bei dem Sommermärchen 2006 (Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland) und den Europameisterschaften 2008 und 2012 sein. Im Motorsport sind wir unter anderem Partner der DTM für alle technischen Bereiche der Serie. Bereisen gemeinsam mit RTL weltweit die Formel 1 und haben diverse nationale und internationale Rennstrecken (zum Beispiel Nürburgring, Hockenheimring und Sotschi) mit Technik ausgestattet“, schwärmt Daniel Halama von der Vielschichtigkeit seines Arbeitgebers. Der 36-Jährige ist Vice President der _wige Group und leidenschaftlich mit dem Sport verbunden – nicht nur aus beruflichen Gründen. Der _wige Group verdankt Halama sein persönliches „one time in live Event“: die Fußball Weltmeisterschaft 2006. „Das war ein Erlebnis, von dem mit Sicherheit jeder Beteiligte noch in Jahrzehnten berichten wird. Auch das jährliche DFB-Pokalfinale in Berlin, für mich persönlich mittlerweile das nationale Sportevent des Jahres (unabhängig von der Partie), gehört mit Sicherheit dazu. Und nicht zu vergessen, die Heimspiele des 1. FC Köln natürlich“, fügt Halama schmunzelnd hinzu.

Halama über das „Business Dinner“: „Eine begrenzte Teilnehmerzahl sowie eine persönliche Einladung unterstreichen die Exklusivität.“

Halama organisiert das Business Dinner der _wige, welches seit 2002 zusammen mit der DOM-Brauerei GmbH regelmäßig die Kunden, Partner und Dienstleister des Sportveranstalters an „einen Tisch holt“. „Das Business Dinner richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer und leitende Angestellte aus der Region, mit der Zielsetzung abseits des Tagesgeschäfts vertiefende Gespräche mit bereits bekannten Kunden und potentiellen Partnern führen zu können“, erklärt Halama. Die durchschnittlich 25 Gäste pro Veranstaltung sind gewollt: „Die begrenzte Teilnehmerzahl, gepaart mit einem gepflegten Rahmen und einer persönlichen Einladung unterstreichen die Exklusivität der Veranstaltungsreihe.“ Seit 2003 wird zusätzlich ein jährliches „Karneval Business Dinner“ mit 25 bis 30 Gästen veranstaltet, an dem das jeweilige Kölner Dreigestirn teilnimmt. Parallel zu seiner Arbeit ist Halama auf zahlreichen regionalen und überregionalen Netzwerkveranstaltungen zum Thema Medien, Sport und Wirtschaft aktiv. „Als gebürtiger Kölner und stolzer Ehrenoffizier der Prinzengarde Köln bin ich natürlich auch im Karneval tätig“, fügt der Sport – und Netzwerkbegeisterte hinzu. Zu seiner heutigen Networkingtätigkeit ist Halama – wie könnte es auch anders sein? – über den Sport gekommen. „Ich networke seit meinem 16. Lebensjahr aus Leidenschaft. Zu damaligen Zeitpunkt war mein großes Hobby der Schwimmsport und ich war Leistungsschwimmer beim SC Neptun Köln-Porz. Im Jahr 1995 organisierte der Verein seinen ersten internationalen Wettkampf und man gab mir die Chance mich bei der Planung und Umsetzung der Veranstaltung um die Bereiche Marketing- und Presse zu kümmern. Heute habe ich das große Glück, bei einem global tätigen Unternehmen arbeiten zu dürfen in dem man tagtäglich sein Netzwerk erweitern kann.“ Ein bisschen Glück gehöre sowieso zum Netzwerken dazu, meint Halama. „Erzwingen kann man gar nichts. Persönliche Sympathien spielen eine große Rolle.“


 


 

Till Ohrmann
Maik Bolsmann
Karin Bäck
Christian Kerner
Jürgen Engelberth
Mitglieder
Networking
Netzwerk
Kontakt
Kick-off-Veranstaltungen
Bolsmann
Lukas Wachten
René Kühn
Jürgen Engelberth
Jürgen Schwarz
Oliver Eitel
Markus Bartha
Mar

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Martin Müller" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: