Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Vitamin B 2.0

Die Top-Networker der Region

Nelly Kostadinova - Die Sprachenhändlerin

„Erfolg zu haben“ war die simple und eben ambitionierte Zielsetzung von Nelly Kostadinova, als sie vor 17 Jahren den Sprachdienstleister Lingua-World in Köln gründete. Ihr Produkt ist Sprache, ihre Dienstleistung alles was es braucht, um den Kunden in einem fremden Land mit unbekannten Geschäftsnormen und -beziehungen genauso zu positionieren wie im eigenen Land. Bei der Umsetzung hilfreich waren sicherlich Kostadinovas eigene Erfahrungen der Integration: Als die gebürtige Bulgarin 1990 nach dem Zerfall des politischen Systems mittels eines Stipendiums nach Deutschland kam, hatte sie nichts bei sich als einen Koffer, ein minimales Startkapital von 50 DM und den Traum, „sich etwas aufzubauen“. Innerhalb eines halben Jahres lernte Nelly Kostadinova deutsch. Vor allem der Wunsch, ihre beiden Kinder schnellstmöglich nach holen zu können, weckte den Ehrgeiz der damals 34-Jährigen. Schnell waren ihre Sprachkenntnisse so gut, dass die bereits in Sofia bekannte Journalistin als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen tätig war. Zudem verfasste sie einen Reiseführer über ihre Heimat und dolmetschte für Polizei und Justiz.

„Ein Schreibtisch ist überbewertet. Wichtig ist der persönliche Kontakt.“

Ein paar Jahre später (1997) dann der Sprung in die Firmengründung. Kostadinova gründete mit Lingua World einen Übersetzungs- und Dolmetscheranbieter – vorerst mit sich selbst als einzige Kraft. Die Räumlichkeiten waren für den Anfang viel zu groß und auch die ISDN-Anlage zu kostspielig, aber „ich wusste, dass das Unternehmen wachsen würde“. Ihr Glaube an Erfolg gründete sich auf der Idee, weltweit Sprachdienstleister zu vernetzen, die in ihrer Landessprache Dienstleistungen für Unternehmen vor Ort anbieten können. Das Geschäftsmodell trug schnell Früchte: Heute zählt das Unternehmen, welches erst kürzlich für den renommierten „European Business Award“ ausgezeichnet wurde, zu den erfolgreichsten Sprachdienstleistern Deutschlands. Für Kunden wie die Telekom, die Santander Bank, Arcor, den Tüv oder German Wings werden 180 Sprachen und Dialekte für nahezu jedes Fachgebiet abgedeckt. Dazu sind 10.000 Muttersprachler auf freier Basis beschäftigt; 60 feste Mitarbeiter gehören zum Team und sind für die Koordination der Aufträge zuständig. Dabei gehen größere Anfragen über den Schreibtisch der Chefin. Wobei es einen Schreibtisch als feste Anlaufstelle im Unternehmen zumindest für die Gründerin selbst nicht mehr gibt. Solche Dinge seien überbewertet. Wichtig sei ihr der persönliche Kontakt zu den Kunden. Denn „Networking“ – und als nichts anderes versteht die Sprachvermittlerin ihre Arbeit – heißt für die Geschäftsfrau „Menschen mögen und mit Menschen kommunizieren“. Darum ist sie den größten Teil des Jahres rund um den Globus – in Europa, Asien und Afrika - unterwegs und pflegt, beziehungsweise erneuert Kundenkontakte. Zusätzlich zum „beruflichen Networking“ ist Kostadinova stark auf der Ebene des Women Leadership engagiert, teilt dort gerne ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Neulinge: „In der Zeit des globalen Denkens überkreuzen sich unsere Visionen und unser Handeln. Wir leben und arbeiten in einem globalen Team zusammen.“ Ein weiteres Erfolgsfaktum sieht Nelly Kostadinova in der Expansion; mittlerweile ist Lingua World an 17 Standorten der Welt vertreten, unter anderem in Wien, London und Johannisburg. Mittelfristig sollen weitere Büros, unter anderem ein zweites in Südafrika, hinzukommen. Lingua World steht dabei vor allem auch für ein „Miteinander“ im größeren Wortsinn. „Dort, wo ich Geld verdiene, möchte ich auch soziale Projekte schaffen und etwas abgeben an diejenigen, die es schwerer im Leben haben als ich".


 


 

Till Ohrmann
Maik Bolsmann
Karin Bäck
Christian Kerner
Jürgen Engelberth
Mitglieder
Networking
Netzwerk
Kontakt
Kick-off-Veranstaltungen
Bolsmann
Lukas Wachten
René Kühn
Jürgen Engelberth
Jürgen Schwarz
Oliver Eitel
Markus Bartha
Mar

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Martin Müller" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: