Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Interview Oliver Kraft von der sologics GmbH

Unser heutiger Gast ist Oliver Kraft von der sologics GmbH aus der NEXUS Gruppe. Seit mehr als 20 Jahren begleitet er mit seinem Team erfolgreich zahlreiche E-Commerce-Projekte verschiedenster Größenordnung – vom Startup bis zum börsennotierten Großunternehmen.

sologics GmbH

business-on.de: Hallo Oliver! Schön, dass du da bist.

Oliver Kraft: Freut mich, hier zu sein.

business-on.de: Wenn man von E-Commerce spricht, ist ja immer häufiger auch von künstlicher Intelligenz die Rede. Was denkst du, welche Rolle sie 2019 im E-Commerce spielen wird?

Oliver Kraft: Die Rolle von KI wächst und neben guten Lösungen für die Suche entlastet KI bereits in vielen Shops den Kundenservice und stellt rund um die Uhr einen intelligenten virtuellen Ansprechpartner als Chat-Bot für den Shop-Besucher bereit. In der Auswertung dieser Anfragen und anderer Kundenfeedbacks kann KI ebenfalls Handlungsempfehlungen geben, um die Customer Journey effektiver und gewinnbringender zu gestalten.

business-on.de: Und welche Auswirkungen wird die Weiterentwicklung des E-Commerce auf den stationären Handel haben?

Oliver Kraft: Insbesondere die großen Plattformen wir Amazon, Zalando und Co. haben unser Einkaufsverhalten bereits nachhaltig verändert. Deren digitale Schnittstellen werden immer omnipräsenter und wir gewöhnen uns immer mehr an den digitalen Einkauf per Klick.

Zudem kann das Kundenverhalten online in Echtzeit ausgewertet werden. KI wird hier künftig noch stärkere Möglichkeiten bieten, auf dieses Kundenverhalten einzugehen und die passenden Inhalte zur Verfügung zu stellen. Sobald 3-D Kameras in den Mobiltelefonen Einzug gehalten haben und es zuverlässige Lösungen für die virtuelle Anprobe gibt, werden die stationären Händler weiter unter Druck geraten.

business-on.de: Wie schätzt du die Bedeutung von Blockchain im E-Commerce ein?

Oliver Kraft: Viele Projekte, die auf der Blockchain basieren, sind noch in der Testphase, aber das Potential ist unbestritten da. „Smart Contracts“ sind ein praxisnaher Ansatz, mit dem die Blockchain so genutzt werden kann, dass sich Verträge sowohl abbilden als auch automatisiert abwickeln lassen. Es wird aber wohl noch etwas Zeit vergehen, bis alle rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt sind und die Verbraucherakzeptanz ausreicht.

business-on.de: Spielt sich der Einkauf in Zukunft mehr Mobile oder am Desktop-PC ab?

Oliver Kraft: Weder noch. Die nächste Evolutionsstufe beschränkt sich nicht mehr auf die beiden Kategorien Mobile und Desktop. Alltagsgegenstände, Maschinen und Geräte sind bereits heute vielfach smart, vernetzt und können Transaktionen auslösen. Darüber hinaus werden Sprachassistenten immer besser und akzeptierter. In Zukunft benötigt ein Shop-Betreiber also deutlich mehr als nur ein responsives Frontend.

business-on.de: Welche Shop-Optimierungen sollte man in den kommenden Jahren nicht versäumen?

Oliver Kraft: Ambitionierte Betreiber sollten die Weichen für die Zukunft stellen und auf API-first Systeme sowie die konsequente Trennung von Frontends für die visuelle Ausgabe und Backends mit der Business-Logik setzen. Durch diese Entkoppelung entsteht die Möglichkeit neue Touchpoints aufzubauen, ohne jedes Mal Logik nachbauen zu müssen. So können zum Beispiel eine App, ein Online-Shop und eine Voice Anwendung als separate Kontaktpunkte entstehen, sich aber dennoch eine gemeinsame Geschäftslogik teilen. Das macht die künftige Entwicklung effizient und vor allem schnell.

business-on.de: Wie könnten künftige IoT-Konzepte im E-Commerce aussehen?

Oliver Kraft: Es gibt bereits eine Reihe von IoT-Anwendungen wie beispielsweise Regale, die sich selbst auffüllen, wenn eine integrierte Waage feststellt, dass das Gewicht der verbleibenden Artikel unter dem Mindestbestand liegt. Maschinen die ihren Wartungsbedarf vorhersehen und Wartungsmaterial und Servicetechniker selbständig bestellen sowie nutzungsbasierte Abrechnung für Equipment-as-a-Service-Geschäftsmodelle sind hier weiterhin zu nennen.

business-on.de: Vielen Dank für das Gespräch.

 

Anzeige

Personal

Fast 600.000 Menschen mussten im vergangenen Jahr zur Schuldnerberatung. Betroffen waren vor allem alleinerziehende Frauen und Single-Männer, die meist nach einer Scheidung in finanzielle...

IT & Telekommunikation

Die stark steigende Zahl von Hackerangriffen rückt IT-Security für alle Unternehmen in den Fokus. Das 1997 gegründete, inhabergeführte Unternehmen mit Standorten in Dortmund und...

Recht & Steuern

Einschätzungen von Rechtsanwalt Steffen Hahn, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth), Fachanwalt für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediator. Herr RA Hahn ist Gründer und Inhaber der Kanzlei Hahn in Viersen...

Unternehmen

Das Bonner Traditionsunternehmen Heinrich Hermanns ist nun eine GmbH und wird von drei neuen Geschäftsführern geleitet: Oliver Krupp, Torsten Kaminski und Robert Waade. Mit...

IT & Telekommunikation

Die Prognose der 20. Ausgabe des Ericsson Mobility Reports unterstreicht die Erwartung, dass 5G sich zur am schnellsten etablierten Mobilfunkgeneration entwickeln wird. Die Autoren...

Startups

Getsteps ist ein Start-up mit innovativem Konzept für den Online-Vertrieb von maßgefertigten orthopädischen Schuheinlagen. 1,5 Jahre nach Gründung in Berlin ist GetSteps bereits Marktführer...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Interviews

business-on.de /Christian Weis sprach mit Marcus Diekmann, Geschäftsführer bei Rose Bikes, bei ihm zuhause in Coesfeld über die Zukunftsausrichtung seines Unternehmens, über die seit...

E-Commerce

Alle großen Online-Shops bieten mittlerweile ein Rückgaberecht für ihre Kunden an oder sind, wie z.B. in Deutschland, sogar dazu verpflichtet. Das hat den Grund,...

News

Biofruit ist die führende Marke für Premium-Bio-Produkte in den Obst- und Gemüseabteilungen ausgewählter Lebensmittelmärkte. Nun erweitert das Unternehmen sein Sortiment und bietet neben Bio-Obst...

News

Ob Bücher, T-Shirts, Sweatshirts oder Socken, Print-on-Demand erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dabei bedeutet Print-on-Demand übersetzt nichts anderes als Drucken auf Abruf. Heutzutage kann...

Finanzen

Unter den sogenannten "Proof-of-Stake"-Blockchains, die im Krypto-Ökosystem immer mehr an Bedeutung gewinnen, haben sich Cardano und seine native Kryptowährung ADA in den letzten Jahren...

E-Commerce

Onlinemarketing ist eine Disziplin, die von Daten lebt. Social Media Marketing als Disziplin wäre undenkbar ohne die verfügbare Masse und Tiefe an Userdaten, mit...

Allgemein

…der Start eines transatlantischen Zahlungsnetzwerkes Mit der Kooperation zwischen Trustly und dem US-amerikanischen Vorreiter im Bereich der Online-Bankzahlungen PayWithMyBank, entstand das erste transatlantische Zahlungsnetzwerk,...

Vorsorge

Das Thema Digitalisierung und Geldanlage nicht immer mehr an Fahrt auf. In den letzten Jahren haben viele Trends diesen Bereich bewegt. Davon sind einige...

Anzeige
Send this to a friend