fbpx
Connect with us

Hi, what are you looking for?

Ratgeber

Warum ist eine Büroküche wichtig für Ihr Unternehmen?

Die Büroküche dient als zentraler Ort des Zusammentreffens, des Austauschs und der Regeneration. Hier können sich Mitarbeitende entspannen, neue Energie tanken und sich ungezwungen unterhalten. Dieser informelle Raum im Büro kann dazu beitragen, eine positive und produktive Arbeitsumgebung zu schaffen. Die Möglichkeit, sich in einer einladenden Umgebung zu entspannen, fördert das Wohlbefinden der Mitarbeitenden und kann die allgemeine Zufriedenheit und Produktivität im Büro erhöhen.

Fördert den Zusammenhalt im Unternehmen

Eine gut ausgestattete Büroküche ist mehr als nur ein Ort zum Essen und Trinken. Büroküchen sind ein Treffpunkt, an dem Kollegen für ein Kaffeepäuschen zusammenkommen. Diese kurzen Unterbrechungen des Arbeitsalltags bieten den Mitarbeitenden die Möglichkeit, in einer entspannten Atmosphäre miteinander zu kommunizieren und sich auszutauschen. Dies kann dazu beitragen, das Teamgefühl zu stärken und die sozialen Interaktionen im Unternehmen zu fördern. Ein intensiverer Austausch unter den Kollegen kann auch die Zusammenarbeit und die Arbeitsmoral verbessern, da informelle Gespräche oft zu neuen Ideen und Problemlösungen führen.

Planung der Büroküche

Bevor Sie mit der konkreten Planung und dem Kauf einer Büroküche beginnen, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Funktionen diese Küche erfüllen soll. Eine Büroküche kann individuell gestaltet und den spezifischen Raumgegebenheiten sowie den Bedürfnissen des Büros angepasst werden. Überlegen Sie, wie viele Mitarbeiter die Küche nutzen werden und welche Geräte und Ausstattungen benötigt werden. Eine Beratung durch Experten von Nordsee-Küchen hilft, die eigenen Bedürfnisse, Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten zu identifizieren.

Für ausreichend Platz sorgen

Die Planung der Büroküche sollte sich stets an den Bedürfnissen der Mitarbeiter und des Unternehmens orientieren. Eine gut durchdachte Küche sollte genügend Platz für alle Nutzer bieten und gleichzeitig eine effiziente Raumnutzung gewährleisten. Hierbei ist es wichtig, sowohl ausreichend Arbeitsfläche als auch Stauraum zu berücksichtigen. Eine zu enge oder schlecht organisierte Küche kann schnell zu Frustration und Unordnung führen.

Intelligente Planung für den richtigen Ort

Bei der Organisation der Büroküche sind kurze Laufwege und eine durchdachte Anordnung der Küchenelemente von großer Bedeutung. Es ist hilfreich, die am häufigsten genutzten Gegenstände, wie Tassen und Geschirr, in unmittelbarer Nähe der Spülmaschine zu platzieren. Dies erleichtert den täglichen Gebrauch und die Reinigung. Eine clevere Anordnung der Küchenutensilien kann den Arbeitsablauf optimieren und die Effizienz erhöhen.

Must-haves für eine moderne Büroküche

Eine gute Büroküche muss den Anforderungen der Belegschaft sowohl in Bezug auf Größe als auch Ausstattung entsprechen. Die Küche sollte als Aufenthaltsraum dienen, in dem sich Kollegen auch mal länger aufhalten können, um über gemeinsame Projekte zu sprechen oder einfach eine Pause zu genießen. Modular flexible Küchenlösungen bieten den Vorteil, dass sie an veränderte Bedürfnisse und Raumverhältnisse angepasst werden können.

Passende Küchenbeleuchtung

Die Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle für das Ambiente und die Funktionalität der Büroküche. Eine gut ausgeleuchtete Küche schafft eine angenehme Atmosphäre und erleichtert die Nutzung der Küche. Neben der allgemeinen Beleuchtung können gezielte Lichtquellen, wie Unterbauleuchten oder Pendelleuchten über dem Esstisch, für eine wohnliche und einladende Stimmung sorgen.

Genügend Stauraum

Eine gut ausgestattete Büroküche sollte ausreichend Stauraum für alle notwendigen Küchenutensilien bieten. Eine Spüle, ein Wasserkocher und eine Kaffeemaschine gehören in der Regel zur Grundausstattung und sollten in keiner gut ausgestatteten Büroküche fehlen. Darüber hinaus sollte die Arbeitsfläche groß genug sein, um das Zubereiten von Speisen zu erleichtern. Hängeschränke und Regale können zusätzlichen Stauraum schaffen und helfen, die Küche ordentlich und aufgeräumt zu halten.

Ausstattung und Einrichtung

Um vorbereitetes Essen aufzubewahren oder kleine Gerichte zuzubereiten, ist eine Mikrowelle unverzichtbar. Sie ermöglicht es den Mitarbeitern, ihre mitgebrachten Mahlzeiten schnell und einfach zu erwärmen. Eine Spülmaschine ist ab einer bestimmten Anzahl an Mitarbeitenden ebenfalls quasi unverzichtbar, da sie die Reinigung des Geschirrs erleichtert und Zeit spart.

Welche Geräte bieten sich an?

Neben den grundlegenden Geräten wie Mikrowelle und Spülmaschine sollte eine gute Büroküche auch eine Teeküche oder eine Snack-Station enthalten. Selbstverständlich sollte auch heute noch die Möglichkeit geboten werden, in der Mittagspause schnell und leicht einen leckeren Kaffee herzustellen. Filtermaschinen oder All-in-One Geräte sind oft die einfachste Variante den Mitarbeitern eine erholsame Pause im Büroalltag zu gewähren. Diese und weitere Geräte bieten den Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit Getränken und Snacks zu versorgen. Eine Spüle und eine Abfallentsorgung sind ebenfalls wichtige Bestandteile einer funktionalen Büroküche.

Design und Funktion gehen Hand in Hand

Bei der Gestaltung der Büroküche sollten Design und Funktion gleichermaßen berücksichtigt werden. Gemütliche Sitzgelegenheiten und ein großer Tisch für geselliges Beisammensein tragen zu einer angenehmen Atmosphäre bei. Pflanzen und Bilder können den Raum zusätzlich aufwerten und ein wohnliches Ambiente schaffen.

Hygiene und Reinigung

Neben der Optik und der Funktionalität der Küche ist besonders die Sauberkeit einer Büroküche von großer Bedeutung für das Betriebsklima und die Produktivität. Außerdem handelt es sich um ein Dauerthema, welches in fast jedem Büro schon einmal für Ärger oder Streit gesorgt hat. Eine praktische eingerichtete Büroküche sollte daher unbedingt möglichst niedrigschwellige Angebote für eine schnelle Reinigung und eine hygienische Ordnung beinhalten.

Seifenspender

Ein Seifenspender ist ein Muss in jeder Büroküche, um die Hygiene zu gewährleisten. Mitarbeitende sollten jederzeit die Möglichkeit haben, sich die Hände zu waschen und Geschirr zu reinigen. Ein gut gefüllter Seifenspender trägt dazu bei, dass die Küche sauber bleibt und die Verbreitung von Keimen reduziert wird.

Lebensmittel

Wer sich Essen zur Arbeit mitbringt, sollte sicherstellen können, dass die eigenen Lebensmittel nicht von anderen Kollegen weggeschnappt werden. Eine klare Kennzeichnung der Lebensmittel kann hier Abhilfe schaffen und Missverständnisse vermeiden. Zudem sollte regelmäßig überprüft werden, dass keine abgelaufenen oder verdorbenen Lebensmittel im Kühlschrank gelagert werden.

Benutztes Geschirr

Benutzte Gläser, Kaffeetassen und Geschirr sollten nicht herumliegen, sondern möglichst zeitnah in die Spülmaschine gestellt oder von Hand abgewaschen werden. Dies trägt dazu bei, die Küche ordentlich und hygienisch zu halten. Eine Regelung, dass jeder Mitarbeiter für das Saubermachen seines eigenen Geschirrs verantwortlich ist, kann hier hilfreich sein.

Regeln und Knigge-Tipps

Viele wissen, wie schwer es bereits in einer Kleinfamilie fällt, alle Hauswirtschaftsaufgaben fair zu verteilen. Das gemeinsame Erarbeiten einer akzeptablen Aufgabenverteilung und von Regeln, die ein Mindestmaß an Ordnung und Sauberkeit sicherstellen sollen, hilft dabei Konflikte zu lösen, macht alle Beteiligten zufriedener und verbessert in der Regel auch die Sauberkeit in der Wohnung. Allerdings bedeutet ein Plan noch längst nicht, dass er auch eingehalten wird und ein Büro ist bekanntlich etwas größer als die meisten Familien. Zudem fehlen häufig Sanktionsmöglichkeiten und oft auch die Bereitschaft eines Teils der Belegschaft, sich beim Ordnunghalten zu engagieren.

Es wird immer diesen Kollegen geben, der seine benutzte Tasse nur kurz vor Feierabend auf die Arbeitsplatte stellt und dann verschwindet oder die Kollegin, die jeden Tag ein aufwendiges Mittagessen aufwärmt, aber nie den Müll entsorgt. Das ist ganz normal, denn Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse auch was die Sauberkeit einer Büroküche angeht. Leider bedeutet dies in der Regel – wie auch in WGs oder Familien – das ein Großteil der Arbeit an den Personen mit der niedrigsten Schmutztoleranz hängen bleibt, solange keine transparenten, verbindlichen Regeln inklusive einer entsprechenden Compliance installiert werden.

Fehlen diese klaren Regeln oder eine entsprechende Kontrolle, bleibt die Arbeit oft an weiblichen Angestellten und hier meist an den niedrigen Gehaltsstufen hängen. Das sorgt nicht selten für Frust und Konflikte und führt in seltenen Fällen sogar zu Kündigungen oder zur Schließung der so wichtigen Einrichtung.

Richtiges Benehmen in der Büroküche

Um Konflikte und Unstimmigkeiten in der Büroküche zu vermeiden, sollten deshalb einige grundlegende Verhaltensregeln beachtet werden. Dazu gehört zumindest, dass jeder nur seine eigenen Lebensmittel konsumiert und benutztes Geschirr nach Gebrauch sofort reinigt oder in die Spülmaschine stellt. Wer sich nicht an diese einfachen Regeln halten kann, sollte sich auch nicht darauf verlassen können, dass seine Mängel von den anderen Angestellten schon kompensiert werden, sondern sollte zumindest mit ‘naming and shaming’ rechnen. Vorübergehende, weitergehende Sanktionen, wie ein kurzzeitiger Ausschluss oder das Abschließen der Küche, können in schwierigen Situationen ebenfalls sinnvoll sein.

Alternativ können auch bestimmte Mitarbeiter dauerhaft oder in Rotation zum Küchendienst verpflichtet werden – dann sollte aber auch klar sein, dass es sich um normale Arbeitszeit handelt und nicht um eine Zusatzaufgabe. Außerdem sollte beachtet werden, dass Reproduktionstätigkeiten von vielen als niedere Tätigkeiten betrachtet werden. Extra ernannte Mitarbeiter sollten daher mit dem Küchendienst einverstanden sein und eventuell auch extra belohnt werden, denn ein respektvoller Umgang mit den gemeinsamen Ressourcen und eine hygienische Büroküche tragen zu einem harmonischen Betriebsklima bei.

Wichtige Knigge-Tipps

Folgende Regeln unterstützen ein harmonisches Betriebsklima und helfen in Zukunft Streit und Ärger in der Büroküche zu vermeiden:

Regel Nummer 1: Jeder räumt sein benutztes Geschirr selbst in die Spülmaschine oder reinigt es direkt. Wenn die Spülmaschine voll ist, wird sie eingeschaltet. Wenn die Spülmaschine sauber ist, wird sie ausgeräumt. Sollte dies immer wieder an den gleichen Personen hängen bleiben, muss ein fester Plan mit klaren Verantwortlichkeiten erstellt werden.

Regel Nummer 2: Persönliche Lebensmittel sollten klar gekennzeichnet und nicht von anderen Kollegen konsumiert werden. Wenn der Kühlschrank voll oder der Platz in den Regalen beschränkt ist, helfen klare Abteile, die mit den Namen aller Nutzer versehen werden.

Regel Nummer 3: Die Küche wird nach Gebrauch sauber hinterlassen, benutzte Arbeitsflächen werden abgewischt. Anfallender Müll wird ordnungsgemäß entsorgt und die Mülltrennung eingehalten. Wird diese Regel kontinuierlich verletzt, kann auf einen Küchendienst oder Sanktionen gesetzt werden.

Regel Nummer 4: Die Kaffeemaschine sollte regelmäßig gereinigt werden. Anstatt auf entsprechende Meldungen der Maschine zu warten, sollten feste Reinigungstermine mit festen Verantwortlichen bestimmt werden.

Regel Nummer 5: Die Küchenhygiene ist nicht Sache der Sekretärin oder des Office-Managers, sondern Aufgabe der gesamten Bürogemeinschaft. Entsprechend demokratisch sollten Probleme besprochen und Regeln erlassen werden. Dabei sollte die Unternehmensführung sich zwar zurückhalten, aber zugleich die Betroffenen nicht alleine lassen. Werden Regeln kontinuierlich missachtet, sollte sie eine Sanktionierung unterstützen oder selbst durchführen.

Durch die Einhaltung dieser Basics können viele Konflikte gelöst oder vermieden werden – allerdings ist eine Umsetzung oft schwieriger als den meisten Beteiligten klar ist.

Fazit: Eine moderne Büroküche einrichten und ausstatten für Ihr Unternehmen

Eine gut geplante und ausgestattete Büroküche ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmens. Sie fördert die sozialen Interaktionen und die Kommunikation unter den Mitarbeitern und kann dazu beitragen, die Belegschaft als Team zusammenzuschweißen. Durch eine durchdachte Planung und Ausstattung der Büroküche kann ein angenehmer und funktionaler Raum geschaffen werden, der den Arbeitsalltag der Mitarbeiter bereichert und das allgemeine Wohlbefinden steigert.

Eine moderne Büroküche, die den Bedürfnissen der Mitarbeitenden entspricht, kann einen erheblichen Beitrag zur Zufriedenheit und Produktivität im Unternehmen leisten. Daher lohnt es sich für die Geschäftsführung, in die Planung und Gestaltung einer solchen Küche zu investieren, die Mitarbeiter bei der Selbstverwaltung so gut es geht zu unterstützen und dabei zugleich nicht davor zurückzuschrecken, Regeln auch mit Autorität umzusetzen.

Bildquellen:

  • Benehmen in der Büroküche: Foto von Dan Gold auf Unsplash
  • Büroküche: Envato

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Aktuell

Wer auf einer der ersten drei Positionen in den organischen Suchergebnissen von Google erscheint, erfreut sich an einer großen Reichweite. Eine große Reichweite wiederum...

Personal

Konflikte im Team sind ein unvermeidlicher Bestandteil des Arbeitsalltags. Unterschiedliche Meinungen, Ziele und Persönlichkeiten führen zwangsläufig zu Spannungen und Missverständnissen. Doch Konflikte müssen nicht...

Aktuell

In der Fertigung stehen Unternehmen vor diversen Herausforderungen, da hohe Effizienz und möglichst kurze Stillstandzeiten als Grundvoraussetzung dienen. Immerhin ist die Maschine nur dann...

Ratgeber

Die Kündigung eines Gewerbemietvertrags ist ein bedeutender Schritt für jeden Gewerbetreibenden. Ob aufgrund geschäftlicher Veränderungen, wirtschaftlicher Zwänge oder strategischer Neuausrichtungen – die Entscheidung, einen...

Personal

Ein positives Arbeitsklima ist entscheidend für die Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeitenden. Unternehmen, die aktiv daran arbeiten, das Arbeitsumfeld zu verbessern, profitieren von motivierten...

Aktuell

In unserem heutigen Expertentalk sprechen wir mit Gerhard Meier, Geschäftsführer und Mitgründer der Pro-Aqua Deutschland GmbH & Co. KG, der  im Jahr 2000 gemeinsam...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Personal

Hunde sind nicht nur treue Begleiter im Privatleben, sondern können auch im beruflichen Umfeld viele Vorteile bieten. Mittlerweile sind Hunde in vielen Unternehmen willkommen....

Lifestyle

Ein aktiver und gesunder Lebensstil ist besonders für Menschen wichtig, die ihren Arbeitstag überwiegend sitzend verbringen – und das betrifft ein Großteil aller Arbeitnehmer....

Lifestyle

Die Gestaltung der Büroräume birgt ein großes Potenzial in Hinblick auf die Steigerung der Produktivität und Zufriedenheit von Mitarbeitern. Dabei geht es nicht nur...

News

Draußen regnet es, der Kaffee schmeckt inzwischen dank des neuen Vollautomaten zuhause am besten und die neue Breitbandleitung schafft 250 Mbit/s, da kann man...

News

Es gibt viele Branchen, in denen es an der Tagesordnung steht, dass die eigenen Büroräume regelmäßig von Kunden und Geschäftspartnern frequentiert werden. In diesen...

News

Spätestens seit dem Beginn der Coronapandemie sind viele Unternehmen dazu übergegangen, ihren Mitarbeitern die Möglichkeit anzubieten, im Homeoffice zu arbeiten. Was sich im ersten...

News

An Ihrem Arbeitsplatz verbringen Sie mehr Zeit als auf dem heimischen Sofa, auch wenn es Ihnen womöglich andersrum lieber wäre. Wir zeigen Ihnen, wie...

News

Der Büroalltag kann anstrengend sein – auch wenn es für viele Menschen nicht den Anschein haben mag. Stundenlanges Sitzen und Bearbeiten von Aufgaben am...

Werbung