fbpx
Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lifestyle

Tobias Peuckert von ‘Wir kaufen dein Motorrad’ stellt die beliebte Plattform vor

Das Motorrad steht ähnlich wie das Auto für Freiheit und einen selbstbestimmten Lebenswandel. Je nach Modell und Fahrertyp treten sportliche oder Outdoor-Aspekte hinzu und die meisten Fahrer*innen werden schnell zu echten Enthusiasten und Liebhabern ihrer Maschinen auf zwei Rädern. Allerdings handelt es sich beim Motorradfahren um einen Lebensstil, der mit erheblichen Anschaffungskosten verbunden ist. Die steigenden Preise der vergangenen Jahre betreffen sowohl neue als auch gebrauchte Maschinen, wobei diese häufig deutlich unter dem Neupreis erhältlich sind.

Der Markt für gebrauchte Motorräder ist entsprechend wichtig, um auch Durchschnittsverdiener an der Begeisterung für das Leben auf zwei Rädern teilhaben zu lassen. Gleichzeitig erlauben faire Wiederverkaufspreise den Bike-Enthusiasten unterschiedliche Motorräder auszuprobieren oder sich regelmäßig mit den neuesten Modellen zu versorgen und diese nach ein paar Saisons für gutes Geld zu veräußern. Nicht zuletzt überzeugt der Markt für Gebrauchtwaren generell durch seine nachhaltige Ausrichtung und die eingesparten Ressourcen, wenn durch die Wiederverwendung weniger Produkte hergestellt werden müssen.

Gleichzeitig fehlen bei den Gebrauchtmärkten häufig die rechtlichen Sicherheiten der üblichen Kunden-Händler-Beziehung, Produktinformationen können unvollständig oder nicht erhältlich sein und nicht zuletzt verbreiten betrügerische Verkäufer Misstrauen unter den Marktteilnehmern. An dieser Stelle setzen professionelle Retailer beziehungsweise Plattformen für den Handel mit Gebrauchtwaren an.

Im Gegensatz zum weitverbreiteten Kauf und Verkauf zwischen Endverbrauchern (Customer to Customer), wird hier eine Handelsplattform, die für rechtliche Sicherheit sorgt und die Qualität der Produkte beurteilt, zwischengeschaltet. Der Verkauf über eine renommierte und vertrauenswürdige Plattform bietet dabei zahlreiche Vorteile für alle Beteiligten.

Für den Verkäufer bedeutet dies eine größere Sichtbarkeit seines Angebots, den Zugang zu einem breiteren Kreis potenzieller Käufer und nicht zuletzt ein höheres Maß an Sicherheit während des Transaktionsprozesses. Käufer profitieren von einer sorgfältigen Vorauswahl der Angebote, transparenten Informationen zum Zustand des Produkts und der Sicherheit, die durch die Seriosität der Plattform gewährleistet wird. Darüber hinaus erleichtern solche Plattformen den gesamten Prozess, von der ersten Kontaktaufnahme bis hin zur Abwicklung der Zahlung und Übergabe, was für beide Seiten Zeit und Mühe spart.

Die Arbeit dieser Zwischenhändler wird dabei immer wichtiger, je teurer die gehandelten Produkte sind und je schwerer ihr Zustand oder ihre Qualität zu beurteilen sind. Gebrauchte Motorräder erzielen leicht Preise von 8.000 Euro und mehr und ihre Qualität ist zumindest über Fotos oder für technische Laien schwer zu beurteilen. Der Gebrauchtmarkt für Motorräder profitiert deshalb besonders vom Engagement professioneller Händler und Handelsplattformen, die beispielsweise für Vertragssicherheit, sicheren Zahlungsverkehr oder die realistische und kostenlose Onlinebewertung für Motorräder sorgen.

Business-On sprach deshalb mit Tobias Peuckert von der beliebten Plattform wir-kaufen-dein-motorrad.de über die Bedeutung des Marktes für gebrauchte Motorräder, die angebotenen Dienstleistungen und die Vorteile, die sowohl Käufer als auch Verkäufer durch zuverlässige Plattformen und Zwischenhändler erhalten.

Business-on.de: Herr Peuckert, stellen Sie sich und Ihr Projekt doch einmal kurz vor.

Tobias Peuckert: Ich komme ursprünglich aus dem Frankfurter Raum, bin also im Taunus aufgewachsen und selbst schon in jungen Jahren Mofa und dann später auch Motorrad gefahren, wobei mein persönlicher Fokus heute das Offroaden ist. Ich bin dann nach dem Abitur zum Maschinenbaustudium nach Aachen gezogen und habe noch während dem Studium eine Werbeagentur gegründet.

Nach fast zehn Jahren Betrieb habe ich das Projekt „Wir kaufen dein Motorrad“ ins Leben gerufen, um den Verkauf von Motorrädern so stressfrei wie möglich zu gestalten. Ich weiß, wie schwer es ist, Beruf, Familie und Hobby unter einen Hut zu bringen. Mit unseren Leistungen lässt sich der Fokus auf die Dinge richten, die Spaß im Leben machen, während sich der Verkauf von Fahrzeugen sonst tendenziell eher als Laster gestaltet.

Plattformen, die speziell für den Motorradhandel entwickelt wurden, stellen eine Brücke zwischen Privatverkäufern und Händlern dar. Sie bieten Effizienz, einen professionellen sowie standardisierten Service und können durch den Wettbewerb unter den Händlern oft bessere Preise für Verkäufer liefern. Der Nachteil ist, dass die Plattform selbst auch Gewinn erzielen muss, was die Verkaufspreise beeinflussen kann.

Ein besonderes Modell bieten wir mit Wir kaufen dein Motorrad (WKDM), da wir die Motorräder direkt von Privatpersonen ankaufen und ein Inserat nicht einfach nur für eine Provision weiterreichen. WKDM als Vertragspartner bietet so eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Wir holen das Motorrad ab und zahlen vor Ort. Ein Verkäufer kann mit uns im Normalfall also einen guten Preis und einen hervorragenden Service erwarten.

Business-on.de: Sie schließen also gewissermaßen eine Vertrauenslücke zwischen möglichen Käufern und privaten Anbietern von gebrauchten Motorrädern?

Tobias Peuckert: Ja, das kann man so sagen. Ein Verkäufer kann sich bei uns darauf verlassen, dass er uns als Ansprechpartner hat und wir immer für eine perfekte Abwicklung geradestehen, da dies für unsere Reputation enorm wichtig ist.

Dagegen kann der direkte Verkauf eines Motorrads von einer Privatperson an eine andere zwar oft den höchsten Verkaufspreis erzielen, da keine Zwischenhändler beteiligt sind, die eine Marge für ihre Dienstleistungen verlangen – allerdings ist dieser Weg mit erheblichem Aufwand verbunden.

Die Verkäufer müssen sich um die Erstellung des Kaufvertrags, die Organisation der Bezahlung und die Abwicklung der Übergabe selbst kümmern. Hinzu kommt das Risiko von Zahlungsausfällen, Falschgeld oder kurzfristigen Absagen. Probefahrten sind üblich und erfordern eine zusätzliche Absicherung. Ebenso muss der Verkäufer die Abmeldung des Fahrzeugs selbstständig vornehmen, um sicherzustellen, dass keine zukünftigen Haftungsprobleme entstehen.

Händler bieten in der Regel einen professionellen Service, einschließlich der Übernahme der Abmeldung des Fahrzeugs. Die Transaktion ist meist schneller und unkomplizierter als der Privatverkauf. Allerdings ist der erzielbare Preis oft niedriger, da der Händler eigene Kosten decken und Gewinn erzielen muss. Dies umfasst Mehrwertsteuer, Personalkosten, Standkosten und eventuell anfallende Gewährleistungsansprüche. Diese Kosten mindern die Marge des Händlers und damit den Preis, den der Verkäufer letztlich erhalten kann.

Unsere Plattform will natürlich auch finanziert werden – trotzdem führt dieser Weg durch den Wettbewerb unter den Händlern (an die wir im Anschluss verkaufen) und die Effizienz der Plattform zu einem höheren Verkaufspreis bei gleichzeitig geringerem Aufwand für den Verkäufer.

Business-on.de: Wie beurteilen Sie die Zukunftsaussichten für Unternehmen wie das Ihrige? Glauben Sie beispielsweise, dass die Märkte für gebrauchte Produkte insgesamt weiter wachsen werden und stellen Sie Veränderungen im ökologischen Bewusstsein Ihrer Klienten fest?

Tobias Peuckert: Das ist eine spannende Frage, die für uns von zentraler Bedeutung ist. In einem kurzfristigen Zeitfenster erwarte ich keine außergewöhnlichen Veränderungen. Insbesondere in der Corona-Zeit hat sich der Gebrauchtmarkt eher positiv entwickelt. Das Jahr 2022 war ein außergewöhnlich starkes Geschäftsjahr im Gebrauchtmotorradhandel.

Für die Zukunft sehe ich in einem Zeitraum von fünf bis zehn Jahren großes Potenzial für Veränderungen – positiv und negativ – für ‘online ankauf Dienstleister’, da künstliche Intelligenz den E-Commerce stark verändern könnte. Wir nutzen bereits künstliche Intelligenz, um unsere Leistungen zu verbessern. Es bleibt abzuwarten, ob größere Player, die sich auf künstliche Intelligenz spezialisieren, unser Geschäft beeinflussen oder langfristig sogar gänzlich ablösen könnten.

Bezüglich Angebot und Nachfrage an gebrauchten Motorrädern erwarte ich mittelfristig keine wesentlichen Änderungen. Es bleibt abzuwarten, wie sich elektronische Antriebe auf den Motorradmarkt auswirken. Wenn das Hobby “Motorradfahren” nicht durch gesetzliche Regelungen unattraktiv gemacht wird, sollte der Gebrauchtmarkt jedoch nicht stark beeinflusst werden. Selbst gebrauchte Elektrofahrzeuge wollen verkauft und gekauft werden.

Business-on.de: Vielen Dank für diese Einblicke in einen wachsenden und gleichzeitig nachhaltigen Markt, Tobias Peuckert von ‘Wir kaufen dein Motorrad’.

Bildquellen:

  • motorcycle: WIR KAUFEN DEIN MOTORRAD LTD

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Aktuell

Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern eine ausgewogene Balance zwischen Beruf und Privatleben ermöglichen, profitieren in vielerlei Hinsicht. Aber was bedeutet es eigentlich, ein familienfreundlicher Arbeitgeber...

Ratgeber

Ein Geschäftskonto bildet das finanzielle Rückgrat jedes Unternehmens. Es beeinflusst die Effizienz des täglichen Betriebs wesentlich und kann bei der Wahl der richtigen Konditionen...

Personal

Die Arbeitszeit von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen muss in Deutschland gesetzlich erfasst werden. Das gilt natürlich auch für Arbeitnehmer im Homeoffice. Doch wie lauten die...

Ratgeber

Zyperns Norden wurde vor noch nicht allzu langer Zeit als echter Geheimtipp angesehen. Mittlerweile ist er immer bekannter geworden, sodass sich auch immer mehr...

News

Mitarbeiter durch Feedback motivieren und binden: Durch regelmäßige Feedbackgespräche kann es HR-Managern und Personalern sowie weiteren Führungskräften gelingen, die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter...

Aktuell

Automatisierte Bildanalysen, präzise Behandlungsplanungen durch Künstliche Intelligenz und die schnelle Anfertigung des Zahnersatzes: KI-basierte Technologien greifen auf hochentwickelte Algorithmen zurück und unterstützen Zahnärzte weltweit...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

News

Auto- und Motorradrennen begeistern die Menschen auf allen Kontinenten. Die Fahrzeuge werden immer ausgefeilter und smarter. Die Verwaltungsprozesse der Szene erinnern dagegen in Teilen...

News

Deutschland ist der größte Reinigungsmarkt in Europa - dies wurde durch den Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) erhoben und durch zahlreiche Fachverbände bestätigt. Herrscht in...

News

Anstatt Flüge vermitteln die Gründer des Flugportals Flyla jetzt Erntehelfer in Deutschland, statt nach Fußballspielen durchsucht Stream Time jetzt das Internet nach virtuellen Gottesdiensten...

Wirtschaft

Die Perfektionierung der künstlichen Intelligenz (KI) führt dank immer besserer Prognosefähigkeit zu einer steigenden Anzahl von Anwendungsfeldern in der Wirtschaft. So vermögen selbstlernende Algorithmen...

Marketing

Die Erschließung neuer Märkte und der damit einhergehende Schritt ins fremdsprachige Ausland werden für viele kleine und mittlere Unternehmen schnell zu einer großen Herausforderung....

Aktuell

Martin Müller ist Mister Matching. Er ist der Top-Profi für Beziehungen, Netzwerke und Empfehlungen und bringt zusammen, was zusammen gehört und zueinander passt: Menschen,...

News

Autokauf ist Vertrauenssache. Das gilt über die Grenzen hinweg. Europa setzt hier hohe Standards für Güte und Sicherheit. Darauf können wir Autofahrer uns verlassen....

News

Am Samstagabend hat in Osnabrück der Gremium MC sein neues Clubhaus eröffnet. Die Polizei rückte mit einer Hundertschaft an, um die Veranstaltung zu beobachten....

Werbung