Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Tourismus für das eigene Business nutzen – Ideen für verschiedene Branchen

Tourismus ist für viele Regionen eine wichtige Branche. Einige Städte und ländliche Gebiete bauen einen zentralen Teil ihrer Wirtschaft auf den Besuchern von außerhalb auf. Unternehmen vor Ort können immer von den Gästen profitieren. Hier gibt es anhand von verschiedenen Beispielen einen Überblick, wie Betriebe in unterschiedlichen Branchen durch Touristen einen Mehrwert erzielen können.

Welche Vorteile bieten Touristen Unternehmen?

Mit einem Blick auf den Tourismus gibt es einige grundsätzliche Vorteile, die für Unternehmen in einer ganzen Reihe von Sparten gelten. Das gilt sowohl wirtschaftlich als auch hinsichtlich kreativer Faktoren und der Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells.

Kundschaft, Umsätze und Empfehlungen

Zunächst profitieren die Unternehmen von mehr Kundschaft und umfangreicheren Umsätzen. Das ist nur logisch: Schließlich bringen die Menschen von außerhalb eine gewisse Kaufkraft mit.

Dabei wollen es sich viele Reisende in ihrem Urlaub besonders gut gehen lassen und sind dementsprechend bereit, für Genuss oder Produkte verschiedener etwas mehr Geld auszugeben. Hierin liegt je nach dem eigenen Angebot einmal mehr eine gewisse Steigerung des Potenzials für hohe Umsätze. Das gilt neben vielen weiteren Sparten allen voran bezüglich:

  • der Hotellerie,
  • der Gastronomie,
  • sowie des Einzelhandels.

Gleichzeitig besteht die Chance, dass die Besucher die Region sowie einzelne Geschäfte nach ihrer Reise weiterempfehlen, sofern sie zufrieden waren. Das führt zu weiteren Gästen und Umsätzen. Auch deshalb ist es für Unternehmer wichtig, nach Wegen zu suchen, um bei Touristen eine Begeisterung zu erzeugen und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Ideen, Feedback und Inspiration von außerhalb

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, dass die Entwicklung des Geschäftes vom Tourismus profitiert. So haben Besucher von außerhalb sicherlich einen anderen Blick auf das jeweilige Business als die Menschen vor Ort, die es womöglich regelmäßig besuchen.

Im direkten Kontakt kommen Rückmeldungen und Ideen, die zu einer Verbesserung des Angebotes, der Atmosphäre und weiterer Aspekte beitragen können. Vor allem Menschen, die viel Reisen und somit viele Geschäfte in unterschiedlichen Regionen erleben, können einen umfangreichen Input geben und dadurch zu einer Entwicklung beitragen.

Gastronomie: Authentische regionale Küche als besonderes Erlebnis

Eine der Branchen, die mit der richtigen Herangehensweise umfangreich vom Tourismus profitieren können, ist die Gastronomie. Reisende, die in einem Hotel übernachten, essen oftmals außerhalb und erkunden dabei das kulinarische Angebot der jeweiligen Region.

Durch regionale Speisen punkten

Dementsprechend haben Gastronomen die Chance, bei den Besuchern allen voran durch hochwertige regionale Angebote zu punkten. Das gilt mit einem Blick auf die Speisen sowie hinsichtlich der Getränke.

Daher sollten sich Gastronomen für jede Jahreszeit überlegen, welche Klassiker und Spezialitäten aus der Region sie auf die Karte setzen können. Im Netz findet sich ein Überblick, welche Gebiete in Deutschland für welche Gerichte bekannt sind.

Diese Herangehensweise garantiert gleichzeitig ein gewisses Maß an Hochwertigkeit. Das liegt daran, dass regionaltypische Speisen oftmals mit Zutaten aus der Umgebung zubereitet werden können. So entstehen einige Vorteile hinsichtlich der Frische und weiterer Faktoren wie der Nachhaltigkeit.

Angebote für Touristengruppen offerieren

Darüber hinaus können Gastronomen Touristen mit ihrem Angebot gezielt ansprechen und sich Aktionen für diese Zielgruppe überlegen. Hierzu gehört zum Beispiel ein Menü speziell für Gruppen von außerhalb.

Dabei können gleich mehrere regionale Gerichte, die je nach Saison variieren, in einer passenden Abfolge serviert werden. In diesem Rahmen bekommen die Besucher die Möglichkeit, einen umfangreichen und authentischen Eindruck der Küche aus der Region zu einem fairen Preis zu erleben.

Veranstaltungen – Ein potenzieller Magnet für Touristen

crowd with raised hands at concert festival banner

Die Veranstaltungsbranche ist eine weitere Sparte, die vom Tourismus profitieren und sogar dazu beitragen kann, dass mehr Reisende eine bestimmte Stadt oder Gegend besuchen. Je nach den individuellen Interessen sind Menschen nicht selten bereit, für ein für sie spannendes Event mehrere hundert Kilometer zu reisen. Alternativ verbinden sie den Besuch der Veranstaltung mit einem ohnehin geplanten Urlaub in der Region.

Großveranstaltungen

Möglichkeiten, Touristen anzuziehen, bestehen unter anderem durch Großveranstaltungen, zum Beispiel in den Bereichen:

  • Sport,
  • Feiern und Party,
  • Kulinarik
  • oder Musik.

Meist werden solche Events überregional beworben und bekommen dementsprechend einigen Zulauf von außerhalb. Letzteres ist auch deshalb der Fall, weil große Events oftmals durch eine gewisse Besonderheit und Einzigartigkeit glänzen und somit etwas bieten, das Menschen aus ganz verschiedenen Regionen der Bundesrepublik interessiert.

Außergewöhnliche Events und Veranstaltungen mit einem überregionalen Programm

Kleinere Events können ebenfalls ein überregionales Publikum anziehen. Das gilt vor allem dann, wenn der Veranstalter auf eine Nische setzt, die deutschlandweit eine kleine, aber begeisterte Fangemeinde hat. Hierzu gehören innovative Sportarten und neue Genres im Bereich der Musik, die zum jeweiligen Zeitpunkt einen ersten Hype abseits des großen Mainstreams erleben.

Einen ähnlichen Effekt können Veranstalter erzielen, die bei einem Millionenpublikum bekannte Künstler oder Sportler aus anderen Regionen der Bundesrepublik oder sogar aus dem internationalen Raum einladen. Den eingefleischten Fans dieser Stars wird kaum ein Weg zu weit sein, um ihr Idol einmal hautnah zu erleben.

Interessierte Laufkundschaft: Als Einzelhändler vom Tourismus profitieren

Wer ein Geschäft im Einzelhandel betreibt, kann ebenfalls umfangreich vom Tourismus profitieren. Dafür spielen allen voran die Lage des Ladens sowie die Produktauswahl eine entscheidende Rolle.

Die Bedeutung der Lage

Die Location des Geschäfts ist wichtig, damit Touristen es finden können. Einheimische kennen oftmals allein durch die Kontakte mit Freunden und Bekannten einige Geheimtipps, die etwas versteckter liegen.

Besucher von außerhalb jedoch schlendern eher durch die Stadt oder den Ort und schauen spontan, welche Läden ihnen ins Auge fallen. Je zentraler und auffälliger das Geschäft also liegt, desto höher ist die Chance, von Touristen als Laufkundschaft profitieren zu können.

Produkte mit einem Bezug zum Tourismus ins Programm aufnehmen

Darüber hinaus können Einzelhändler spezielle Produkte für Touristen anbieten. Dazu gehören Waren wie T-Shirts oder Tassen, die einen Aufdruck mit einem Bezug zur Region haben. Dieser kann unter anderem beinhalten:

  • den Namen der Stadt,
  • ein Bild von einer bekannten Sehenswürdigkeit des Ortes
  • oder einen bekannten Spruch im regionalen Dialekt.

Des Weiteren können Unternehmer regionaltypische Produkte als eine Art Souvenir anbieten. Diese Artikel können einen Bezug zur aktuellen Wirtschaft vor Ort oder zur Historie, für die die Gegend bekannt ist, haben.

Ein Business in der Tourismusbranche starten

Picture of couple and receptionist at counter in hotel

Alternativ kann ein Unternehmer sich überlegen, ein Business zu gründen, das seine Umsätze ausschließlich durch Touristen erwirtschaftet. Möglich ist das unter anderem mit den Sparten:

  • Führungen und Rundfahrten,
  • Hotellerie,
  • sowie Reiseplanung in andere Regionen.

Führungen und Rundfahrten

Eine erste Option besteht darin, Führungen oder Rundfahren in der jeweiligen Stadt anzubieten. Dabei bekommen die Besucher meistens einen Eindruck von der Historie und den Sehenswürdigkeiten, für die der Ort bekannt ist.

Je nach Prägung der Gegend können sich die Führungen aber auch um andere Themenbereiche wie Sport, Musik, Kunst oder Architektur und Baukultur drehen. Hinsichtlich Letzterer versuchen einige Regionen in Deutschland, ihre Potenziale für den Tourismus möglichst umfangreich zu nutzen.

Damit das klappt, spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zentral ist dabei die Verbindung und Zusammenarbeit zwischen den Experten im Bereich der Baukultur und dem Tourismussektor.

Mehrere Beispiele für eine gelungene Umsetzung dieser Strategie gibt es in Mecklenburg-Vorpommern. Wer Führungen mit einem Fokus auf dieses Thema unternehmen möchte, kann also mit entsprechenden Experten in der Region Kontakte pflegen und vielleicht sogar gemeinsame Konzepte erarbeiten.

Ein eigenes Hotel oder Hostel

Alternativ haben Unternehmer die Möglichkeit, ein eigenes Hotel oder Hostel zu eröffnen. Gerade in Regionen, für die der Tourismus eine wichtige Rolle spielt, kann ein solches Vorhaben gelingen.

Dabei gilt: Wer in der Branche Erfolg haben möchte, sollte sich in jedem Fall vor dem Start des Geschäfts mit den zentralen Faktoren beschäftigen, die in diesem Sektor als Qualitätsmerkmale gelten. Darüber hinaus kann ein individuelles Konzept erarbeitet werden, um sich von der Konkurrenz abzusetzen und für potenzielle Gäste Alleinstellungsmerkmale zu bieten.

Reisebüro und der Bereich Transport

Eine weitere Art des Business im Tourismussektor sind Reisebüros. Anders als andere Geschäftsmodelle, die wir bisher vorgestellt haben, profitieren sie von Einheimischen, die als Touristen eine andere Region besuchen möchten.

Dementsprechend kommt es vor allem darauf an, zu schauen, was etwas weiter entfernte Städte und Länder zu bieten haben und darauf basierend spannende Reisen anzubieten. Dabei können Unternehmer auf den persönlichen Kontakt sowie auf Online-Geschäfte setzen.

Fazit

Tourismus hat für verschiedene Branchen einen wichtigen Mehrwert. Dazu gehört die Gastronomie, der Veranstaltungssektor sowie der Einzelhandel. Unternehmer können einen Teil ihres Angebotes auf die Besucher von außerhalb abstimmen, um für Reisende interessant zu werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein eigenes Business im Tourismussektor zu gründen. Machbar ist das unter anderem mit dem Anbieten von Führungen, mit Hotels sowie mit einem Reisebüro.

Bildquellen:

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

News

Anwaltskanzleien stehen vor der Herausforderung, die Diskretion und den Schutz der Vertraulichkeit von Mandantengesprächen zu gewährleisten und gleichzeitig Fälle innerhalb des Teams effektiv zu...

Ratgeber

In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt, spielt Technologie eine entscheidende Rolle in der Produktivitätssteigerung von Unternehmen und Arbeitnehmern. Die Integration moderner Technologien in...

News

In Unternehmen geht mit der Digitalisierung vor allem einher, dass die bestehenden Geschäftsmodelle und etablierten Prozesse durch die Implementierung digitaler Technologien ergänzt beziehungsweise optimiert...

Wirtschaft

Ob wir alt werden und lange fit bleiben, hängt nach allgemeiner Auffassung neben dem eigenen Lebensstil entscheidend von den vererbten Genen ab. „Das stimmt...

News

Baukompressoren sind auch unter dem Namen “Druckluftkompressoren” bekannt und vielleicht dem ein oder anderen ein Begriff. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das...

News

Seltene, vom Hersteller limitierte Sneaker sind nicht nur ein modisches Highlight. Sie können eine gute Anlageoption sein und sich nach einigen Jahren gewinnbringend verkaufen...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Lifestyle

Sechs Finalisten, eine renommierte Starjury und tausende Zuschauer. Die Auszeichnung zum "Koch des Jahres" ist immer wieder ein Highlight der Gastronomiebranche. In diesem Jahr...

News

Wer eine Gastronomie führt, braucht Kühlgeräte. Immerhin lässt sich nur so sicherstellen, dass die Lebensmittel kühl, frisch oder genießbar bleiben. Die Vielfalt an Produkten...

Aktuell

Knapp 31.000 Beschäftigte arbeiten in der Gastronomie in und um Köln. Der Mindestlohn wurde von der Gewerkschaft für Nahrung-Genuss-Gaststätten nun auf 12,94 Euro angehoben....

News

Zum vierten Mal hat METRO Deutschland GmbH den 'METRO Preis für nachhaltige Gastronomie' an Gastronomien mit kreativen nachhaltigen Konzepten oder Initiativen verliehen. Die Gewinner...

Lifestyle

Im Januar 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 16,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter...

AImport

Onlineveranstaltung zu Chancen für weniger Plastik und mehr Mehrweg

Lifestyle

Rund 2,2 Millionen Reisegäste besuchten Island im Jahr 2017. Sieht man sich die Anzahl der Touristen pro Einwohner an, führt die kleine Insel damit...

News

Wer ein Restaurant eröffnen will, möchte seinen Traum erfüllen. Er hat Vorstellungen, Ideen und Pläne. Manche haben das Glück, eine bereits bestehende Gastronomie zu...

Werbung