Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition

Grundvergütung

Bei einer Grundvergütung handelt es sich um eine fixe Summe, die der Arbeitgeber an den Arbeitnehmer zu entrichten hat. Dieser stabile Lohn steht nicht in Abhängigkeit von der jeweiligen Wirtschaftssituation.

Die Grundvergütung (oder auch das Grundgehalt) gibt dem jeweiligen Angestellten die Garantie, am Ende eines Monats entlohnt zu werden. Dies gibt ihm ein Gefühl der Sicherheit. Natürlich hat der Arbeitnehmer immer die Möglichkeit, durch Sonderzahlungen und Prämien die Motivation seines Mitarbeiters zu steigern. Dies ist jedoch nicht Teil der Grundvergütung, sondern vielmehr Teil eines Anreizsystems. Sollte das Unternehmen wirtschaftlich gut aufgestellt sein, kann die Grundvergütung eines Arbeitgebers jederzeit angehoben werden.

(Redaktion)


 


 

Grundvergütung
Arbeitgeber

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Grundvergütung" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: