Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Reise

Urlaub mit Babys in Südtirol – so erholen sich auch die Kleinsten im Urlaub

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Das gilt besonders dann, wenn man ihn zum ersten Mal mit seinem Nachwuchs teilt. Doch woran erkennt man eigentlich ein babyfreundliches Hotel und was muss man sonst noch bei der Reise beachten? Wir haben es uns einmal genauer angesehen.

Wann fährt man mit seinem Baby am besten in den Urlaub?

Der zeitliche Richtwert für die erste Urlaubsreise mit dem Baby ist die Drei-Monats-Marke. In dieser Zeit hatten Eltern und Kind genug Zeit sich aufeinander einzustellen, das Kleine hat seinen festen Schlafrhythmus entwickelt und die Mutter hat sich von den Strapazen der Geburt erholt. Bleibt nur noch die Frage nach der richtigen Jahreszeit. Wenn Sie in südliche Länder wie Spanien oder Griechenland verreisen wollen, fliegen Sie im Frühjahr oder Herbst. Die hohen Temperaturen sind doch noch etwas zu anstrengend für das Kind. In Gegenden mit ähnlichen klimatischen Verhältnissen wie in Deutschland können Sie auch ruhig während der Sommermonate reisen. Ein Urlaub in Südtirol im Juni oder Juli ist kein Problem.

Wie verreisen? Auto, Flugzeug oder Bahn?

Bei der Auswahl des Transportmittels spielen drei Faktoren eine Rolle:

  • die Entfernung zum Urlaubsort
  • die Lage des Urlaubsorts
  • das Temperament des Kindes

Verreisen mit dem Auto

Mit einem unruhigen launischen Kind können lange Autofahrten schnell quälend werden. Ein ruhiger Säugling, der während der Fahrt viel schläft, bereitet da schon weniger Probleme. Es empfiehlt sich aber in jedem Fall, die Schlafenszeit des Säuglings zu nutzen. Deswegen fahren viele Familien über Nacht zum Urlaubsort. Das hat außerdem den Vorteil, dass es während der Fahrt nicht so warm im Auto wird.

Verreisen mit der Bahn

Bei der Reise mit der Bahn hat man den Vorteil, dass man sich während der Fahrt mit dem Baby bewegen kann. Außerdem fällt kein zusätzlicher Aufpreis an. Es ist jedoch auf jeden Fall ein Kleinkinderabteil zu reservieren, da man nur hier eine Wickelmöglichkeit hat.

Verreisen mit dem Flugzeug

Auch eine Flugreise ist kein Problem. Die Kinder können hier ganz bequem auf dem Schoß der Eltern liegen. Außerdem gibt es bei einigen Airlines kleine Baby-Liegeplätze, auf denen es sich die Kleinen gemütlich machen können. Beachten Sie allerdings, dass die trockene Luft und die wenigen Bewegungsmöglichkeiten auch eine Belastung für das Baby darstellen. Es kann also durchaus sein, dass die Kleinen bei Start und Landung etwas lauter werden. Befolgen Sie deshalb die folgenden drei kleinen Tipps:

  • fliegen Sie nach Möglichkeit nicht länger als zwei bis drei Stunden
  • nehmen Sie ein Fläschchen mit, falls Sie Ihr Baby vorher nicht gestillt haben
  • lassen Sie Ihr Baby beim Start und der Landung zum Druckausgleich etwas trinken

Das richtige Hotel finden

Steht der Reisezeitpunkt und das Transportmittel fest, müssen Sie nur noch das passende Hotel finden. Beliebt sind z. B. die Babyhotels der Familienhotels Südtirol. Sie zeichnen sich durch ihre babygerechte Ausstattung und ihre vielseitigen Freizeitangebote für die kleineren und größeren Gäste aus. Anhand der folgenden Checkliste verschaffen Sie sich schnell einen Überblick, ob ein Hotel die Ausstattung hat, die Sie brauchen.

Kinderbetreuung:

  • kostenlose Kinderbetreuung
  • Gesellschaftsspiele und Bücher zum Ausleihen
  • Erlebnisspielplatz, Spielfahrzeuge im Freien
  • Kinderveranstaltungen
  • Tipps für die Freizeitgestaltung
  • großes grünes Freigelände fernab der Straße

Grundausstattung

  • Hochsitze und Wickelkommoden in den Zimmern
  • kostenloser Verleih von Rückentragen und Kinderwägen
  • Wäscheservice mit Waschmaschine
  • große Kinderbetten
  • medizinische Versorgung

Verpflegung

  • separate Essensausgabe für Kinder
  • Buffets auf Augenhöhe
  • spezielle Kindermenüs

(Redaktion)


 


 

Baby
Urlaub
Kleinen
Problem
KindesVerreisen
Kind

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baby" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: