Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personal

Für das Wohl der Mitarbeiter – Ergonomie im Büro

Jedes Unternehmen ist daran interessiert, dass seine Mitarbeiter effizient arbeiten und der Produktivität Vorschub leisten. Das gelingt am besten, wenn sie gut motiviert und selten krank sind. Im Büro haben dabei ergonomische Arbeitsplätze einen entscheidenden Einfluss. 

Sie sind so gestaltet, dass Nacken, Rücken, Kopf und Beine auch nach langem Sitzen nicht schmerzen. Zudem fördert ein ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz die Konzentration und die Kreativität. Gründe genug für Arbeitgeber, den Arbeitsplatz ihrer Mitarbeiter nach ergonomischen Maßstäben einzurichten!

Was bedeutet Ergonomie am Arbeitsplatz?

Ergonomie als Begriff stammt aus dem Griechischen und beschreibt die Regeln, welche für ein vernünftiges und effektives Arbeiten zu beachten sind. Wer nun an einen passenden Schreibtisch oder Bürostuhl denkt, ist auf dem richtigen Weg, überblickt das Konzept allerdings noch nicht vollständig.

Ein Arbeitsplatz, der nach ergonomischen Vorgaben eingerichtet ist, bezieht das gesamte Arbeitsumfeld mit in die Betrachtung ein. Dazu gehören neben einer ausreichend dimensionierten Raumgröße auch Parameter wie optimale Licht- und Luftfeuchtigkeitswerte. Außerdem ist der Lärmpegel zu beachten.

Die Mitarbeiter sollten die Möglichkeit haben, in verschiedenen Positionen arbeiten zu können und sich ab und an die Füße vertreten zu dürfen. Selbstverständlich sind auch die gesetzlich festgelegten Pausen zu berücksichtigen. Auf lange Sicht werden Beeinträchtigungen für die Gesundheit vermieden und die Zufriedenheit und die Produktivität der Beschäftigten gefördert.

Der richtige Schreibtisch

Der Schreibtisch steht sowohl im Büro als auch im Home-Office im Zentrum der Aufmerksamkeit. Er ist in der Regel höhenverstellbar. Das hat den Vorteil, dass er sowohl von groß gewachsenen als auch von zierlichen Menschen genutzt werden kann. Zudem erlaubt diese Funktion den Mitarbeitern, die Arbeitszeit abwechselnd im Stehen und im Sitzen zu verbringen. Dadurch wird der Bewegungsapparat geschützt und die Gelenke geschont.

Die Tischplatte besitzt Idealmaße, wenn sie mindestens 80 cm tief und 160 cm breit ist. Je nach Körpergröße sollte sich der Abstand zwischen Tischplatte und Sitzplatz zwischen 19 und 28 cm bewegen. Wichtig ist, dass die Arme bei normaler Sitzhöhe waagerecht auf dem Schreibtisch aufliegen.

Lose Kabel der elektronischen Bürogeräte sollten in einem Kabelkanal versteckt werden, damit sich die Beine beim Ausstrecken nicht verheddern. Überdies werden so Stolperfallen umgangen.

Tipp: Man kann den passenden Schreibtisch auch per Mausklick individuell von Ergolutions online konfigurieren lassen.

Der gesunde Bürostuhl

Der Bürostuhl ist der Ort, an dem die Mitarbeiter die meiste Arbeitszeit verbringen. In ergonomischer Ausführung lässt er sich individuell an die Körpergröße anpassen und lässt wechselnde Arbeitshaltungen zu. Bei gehobenen Ausführungen sind mindestens fünf Rollen angebracht, sodass der Stuhl stabil ausbalanciert ist und nicht umkippt.

Die richtige Sitzposition ist dann erreicht, wenn die Knie etwa 90 Grad angewinkelt sind, wobei die Fußsohlen vollständig den Boden berühren. Eine ideale Rückenlehne reicht bis zu den Schultern und ist stufenlos verstellbar. Die Armlehnen befinden sich auf der Höhe der Ellbogen und die Lendenstütze sollte in etwa auf Gürtelhöhe positioniert sein. So wird vermieden, dass Nacken und Rückenschmerzen auftreten, welche die Produktivität der Mitarbeiter beeinträchtigen.

Tastatur & Bildschirm

Je größer der Bildschirm, desto schneller gelingt es den Mitarbeitern, ihr Arbeitspensum zu absolvieren. Bei 24-Zoll-Monitoren sollte der Abstand zwischen Augen und Bildschirm etwa 100 cm betragen, bei 20-Zoll-Monitoren sind rund 70 cm die ideale Distanz. Es dürfen keine Lichtspiegelungen auftreten, welche die Konzentration und den reibungslosen Ablauf stören. Im Idealfall sollte die Kopfzeile mit leicht nach unten geneigtem Kopf lesbar sein.

Während der Arbeit am Bildschirm ist darauf zu achten, dass die Handgelenke nicht abknicken. Ansonsten sind schmerzhafte Entzündungen der Sehnenscheide zu erwarten und die Mitarbeiter werden krankgeschrieben. Eine zweigeteilte, ergonomische Tastatur verhindert diese Probleme. Es verbessert sich die Armhaltung, was auch entspannende Auswirkungen auf die Nackenmuskulatur nach sich zieht.

Die Räumlichkeiten

Beim ergonomischen Ansatz wird auch der eigentliche Arbeitsraum integriert. Er umfasst idealerweise 10 m² pro Person, um den Mitarbeitern ausreichend Bewegungsfreiheit zu gewähren. Der Arbeitsplatz sollte mit mindestens 500 Lux ausgestattet sein. Als Lichtquellen bieten sich Wand- und Stehleuchten an, da diese individuell verstellbar sind.

Die geeignete Raumtemperatur wird bei 20° bis 22° Celsius verortet und eine Luftfeuchtigkeit von 50 % fördert das Wohlbefinden. Der Lärmpegel darf 55 Dezibel nicht überschreiten. Letztlich sorgen einige Zimmerpflanzen für das perfekte Raumklima.

Bildquellen:

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Aktuell

Das Marketing gilt als eines der dynamischsten und am härtesten umkämpften Felder in der Unternehmenswelt. Entsprechend groß sind die Herausforderungen, die es zu meistern...

Aktuell

Bei innergemeinschaftlichen Lieferungen werden Waren zwischen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gehandelt. Das erfordert eine präzise Handhabung, um den gesetzlichen Bestimmungen der jeweiligen Länder gerecht...

Marketing

In der Welt des Marketings und Designs spielt der Wiedererkennungswert eine entscheidende Rolle. Die Wiederholung von bestimmten Elementen – seien es Farben, Formen oder...

Marketing

Als IT-Experte ist der eigene Bekanntheitsgrad wichtig für den Unternehmenserfolg. Ein Betreiber für Verwaltungssoftware lebt ebenso von Empfehlungen der Kundschaft wie ein Webdesigner oder...

Aktuell

Die Druckindustrie steht an der Schwelle einer neuen Ära, in der technologische Fortschritte, Digitalisierung und Nachhaltigkeitsgesichtspunkte die traditionellen Produktionsmethoden herausfordern und transformieren. Inmitten globaler...

News

Online-Dating erlebt gerade einen beispiellosen Boom. Millionen von Menschen durchstöbern täglich Profile, swipen und liken in der Hoffnung, eine bedeutungsvolle Verbindung zu finden. Doch...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Lifestyle

Luxusuhren sind auf der ganzen Welt ein beliebtes Gut. Doch welche Modelle standen bei Uhrenenthusiasten im Jahr 2023 besonders hoch im Kurs? Ein Blick...

News

Anwaltskanzleien stehen vor der Herausforderung, die Diskretion und den Schutz der Vertraulichkeit von Mandantengesprächen zu gewährleisten und gleichzeitig Fälle innerhalb des Teams effektiv zu...

News

In Unternehmen geht mit der Digitalisierung vor allem einher, dass die bestehenden Geschäftsmodelle und etablierten Prozesse durch die Implementierung digitaler Technologien ergänzt beziehungsweise optimiert...

Wirtschaft

Ob wir alt werden und lange fit bleiben, hängt nach allgemeiner Auffassung neben dem eigenen Lebensstil entscheidend von den vererbten Genen ab. „Das stimmt...

News

Baukompressoren sind auch unter dem Namen “Druckluftkompressoren” bekannt und vielleicht dem ein oder anderen ein Begriff. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das...

News

Seltene, vom Hersteller limitierte Sneaker sind nicht nur ein modisches Highlight. Sie können eine gute Anlageoption sein und sich nach einigen Jahren gewinnbringend verkaufen...

News

Beim internationalen Versand mit dem Bestimmungsland außerhalb der Europäischen Gemeinschaft muss Ware nach strengen Regularien verzollt werden. Doch neben Begleitdokumenten und Zollbeschau sind auch weitere...

News

Die letzten zwei Jahre waren eine Zeit des rapiden Wandels und des bemerkenswerten Wachstums in der Eventbranche. Geprägt von technologischen Innovationen, sich verändernden Kundenbedürfnissen...

Werbung