fbpx
Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Warum HVLS Ventilatoren auch bei kühlen Temperaturen sinnvoll sind

Die vergangenen Monate waren auch in Deutschland geprägt von hohen Temperaturen. In den letzten Jahren wurden die Sommer deutlich heißer – und auch zukünftig müssen wir mit zunehmend steigenden Temperaturen rechnen. Da kommt eine kühle Brise gerade recht! Ventilatoren sorgen nicht nur im Privatbereich, sondern auch in großen Hallen, Logistikzentren oder Fitnessstudios für Abkühlung. Doch wussten Sie, dass sogenannte HVLS Ventilatoren ebenso bei niedrigen Temperaturen nützlich sind? Mit dem bevorstehenden Herbst und dem anschließenden Winter sorgen die Großventilatoren für enorme Energieeinsparungen. Wir erklären Ihnen nachfolgend das Prinzip der HVLS Ventilatoren und erläutern, wie Sie damit schon bald Kosten reduzieren können.

Was sind HVLS Ventilatoren?

Der Begriff HVLS steht für “High Volume & Low Speed”. Die Großventilatoren erzeugen eine kühle Brise, indem sie große Luftmengen bei geringen Drehgeschwindigkeiten (meist zwischen 10-95 U/min) in Bewegung versetzen. Streicht nun Luft über die Haut einer Person, werden geringe Mengen an Feuchtigkeit, welche sich auf der Haut befinden, verdunstet. Hierdurch wird Wärme entzogen und ein angenehmer sowie leichter Kühleffekt verspürt. Obgleich die tatsächliche Raumtemperatur nicht heruntergekühlt wird, kann es sich so bis zu fünf Grad kälter anfühlen. Dadurch wird im Sommer zum einen die Produktivität der Mitarbeitenden gesteigert und zum anderen fühlen sich auch Besucher wohler, wodurch beispielsweise die Verweildauer erhöht wird.

Mit großen Durchmessern zwischen 3,6 und 7,3 Meter eignen sich die HVLS Ventilatoren bestens, um unter der Decke großer und hoher Räume, z.B. Industrie- und Lagerhallen, Fitnessstudios, Einkaufszentren oder Flughafenhallen, angebracht zu werden.

Wie lassen sich Kosten sparen im Herbst und Winter?

Denken Sie bei einem Ventilator auch direkt an eine kühle Brise im Sommer? Wie bereits beschrieben eignen sich HVLS Ventilatoren durchaus hervorragend für eine Abkühlung bei hohen Temperaturen. Doch tatsächlich sind sie das ganze Jahr über von Nutzen!

In der Regel werden große, hohe Räume und Hallen bei kalten Temperaturen mit Warmluft beheizt. Dies führt dazu, dass die warme Luft physikalisch bedingt nach oben steigt und sich ungenutzt unter der Decke sammelt, wo nun eine höhere Temperatur als am Boden herrscht. Damit die Mitarbeitenden oder die Kundschaft dennoch nicht frieren, muss sehr viel nachgeheizt werden, was wiederum hohe Kosten zur Folge hat.

HVLS Ventilatoren wirken dem entgegen: Ihr Motor kann zwei Drehrichtungen realisieren. Im Herbst und Winter wird der „Rückwärtsgang“ genutzt, was dazu führt, dass Wärme, die sich unter dem Dach angestaut hat, zurück zum Boden gedrückt wird. Diese gleichmäßige Durchmischung von Luftschichten heißt Destratifikation und ermöglicht es, Heizkosten um bis zu 20 bis 30 Prozent zu senken, CO2 einzusparen und gleichzeitig den Komfort im Aufenthaltsbereich zu erhöhen. Darüber hinaus liegt der Geräuschpegel bei voller Drehzahl bei lediglich 55 dB, sodass HVLS Ventilatoren äußerst geräuscharm sind.

Was ist beim Einsatz im Herbst und Winter zu beachten?

Um im Winter für wohlig warme Temperaturen in Hallen oder großen Zentren zu sorgen, müssen Sie Ventilatoren mit zwei Drehrichtungen wählen. Die Größe des HVLS Ventilators richtet sich dabei nach der Gebäudehöhe oder Flächenausdehnung. Um die gesamte Hallenfläche abzudecken, empfiehlt es sich, mehrere Ventilatoren zusammenzuschließen.

Damit sie möglichst effizient arbeiten, sollten Ihre HVLS Ventilatoren zudem mit Ihrem Gebäudemanagementsystem (BMS) kompatibel sein.

Darüber hinaus sollten erfahrene Ingenieure, welche mit thermischen als auch baulichen Besonderheiten sowie der Integration in bereits bestehende Heiz- und Klimasysteme vertraut sind, die Planung und Einbindung der Ventilatoren übernehmen und diese sowohl für den Sommer- als auch Winterbetrieb einstellen.

Fazit

HVLS Ventilatoren sorgen nicht nur im Sommer für eine angenehme Erfrischung in Industriehallen, Fitnessstudios, Einkaufszentren und Co., indem sie einen Verdunstungs-Kühlungs-Effekt erzeugen. Auch im kommenden Herbst und Winter sind sie von Nutzen, da sie für eine gleichmäßige Temperaturverteilung sorgen. Hierdurch können Energiekosten sowie CO2 eingespart werden und eine angenehme Temperatur für die Personen, die sich in den Räumen aufhalten, entsteht.

Bildquellen:

  • pexels-pixabay-68768: Foto von Pixabay: https://www.pexels.com/de-de/foto/orange-feuer-68768/

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Aktuell

Die Zeiten, in denen klassische Stellenanzeigen auf Jobportalen oder in Zeitungen ausreichten, um die besten Talente zu gewinnen, sind längst vorbei: Heute konkurrieren Unternehmen...

Recht & Steuern

Liechtenstein, ein kleines, wohlhabendes Fürstentum in Europa, bietet ein einzigartiges Steuerumfeld, das es sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen attraktiv macht. Bekannt für...

Aktuell

Wer auf einer der ersten drei Positionen in den organischen Suchergebnissen von Google erscheint, erfreut sich an einer großen Reichweite. Eine große Reichweite wiederum...

Personal

Konflikte im Team sind ein unvermeidlicher Bestandteil des Arbeitsalltags. Unterschiedliche Meinungen, Ziele und Persönlichkeiten führen zwangsläufig zu Spannungen und Missverständnissen. Doch Konflikte müssen nicht...

Aktuell

In der Fertigung stehen Unternehmen vor diversen Herausforderungen, da hohe Effizienz und möglichst kurze Stillstandzeiten als Grundvoraussetzung dienen. Immerhin ist die Maschine nur dann...

Ratgeber

Die Kündigung eines Gewerbemietvertrags ist ein bedeutender Schritt für jeden Gewerbetreibenden. Ob aufgrund geschäftlicher Veränderungen, wirtschaftlicher Zwänge oder strategischer Neuausrichtungen – die Entscheidung, einen...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Ratgeber

Ein Geschäftskonto bildet das finanzielle Rückgrat jedes Unternehmens. Es beeinflusst die Effizienz des täglichen Betriebs wesentlich und kann bei der Wahl der richtigen Konditionen...

Marketing

Der Fachkräftemangel heizt den Wettbewerb um Arbeitskräfte immer weiter an. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren, um Top-Talente...

Finanzen

Unternehmer zu sein, ist ein Abenteuer voller Herausforderungen, Risiken und Chancen. Daher ist es in diesem Umfeld besonders entscheidend, dass Unternehmer sich vor unvorhergesehenen...

Lifestyle

Luxusuhren sind auf der ganzen Welt ein beliebtes Gut. Doch welche Modelle standen bei Uhrenenthusiasten im Jahr 2023 besonders hoch im Kurs? Ein Blick...

News

Anwaltskanzleien stehen vor der Herausforderung, die Diskretion und den Schutz der Vertraulichkeit von Mandantengesprächen zu gewährleisten und gleichzeitig Fälle innerhalb des Teams effektiv zu...

News

In Unternehmen geht mit der Digitalisierung vor allem einher, dass die bestehenden Geschäftsmodelle und etablierten Prozesse durch die Implementierung digitaler Technologien ergänzt beziehungsweise optimiert...

Wirtschaft

Ob wir alt werden und lange fit bleiben, hängt nach allgemeiner Auffassung neben dem eigenen Lebensstil entscheidend von den vererbten Genen ab. „Das stimmt...

News

Baukompressoren sind auch unter dem Namen “Druckluftkompressoren” bekannt und vielleicht dem ein oder anderen ein Begriff. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das...

Werbung