Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Gemafreie Musik – Das müssen Unternehmen beachten

Gemafreie Musik

Laut einer Studie (PDF) des ARD-Forschungsdienstes gehört Musik zu den wichtigsten Elementen von TV- und Kinowerbung. Auch in anderen Bereichen spielt Musik in Unternehmen eine wichtige Rolle. Häufig müssen für die Einbindung in Imagefilme und Internetportale oder die Beschallung von Warte- und Besucherräumen aber hohe Lizenzzahlungen an die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) entrichtet werden. Wir haben uns deshalb mit Jan Dugge, Geschäftsführer des Unternehmens Frametraxx, einem der größten Anbieter für gemafreie Musik über Alternativen ausgetauscht.

business-on.de: Jan, du betreibst seit 10 Jahren dein Unternehmen FRAMETRAXX. Kannst du uns kurz erklären, wie die GEMA arbeitet und welche Vorteile deine Musik Unternehmen bietet?

Jan Dugge: Gerne. Die GEMA vertritt als global agierende Autorengesellschaft (Verwertungsgesellschaft) für Musik etwa 74.000 Mitgliedern (Komponisten, Textdichter und Musikverleger) aus Deutschland und mehr als zwei Millionen Rechteinhaber aus dem Rest der Welt. Unternehmen aber auch Privatpersonen, die Werke diese Interpreten öffentlich aufführen müssen dafür Lizenzzahlungen an die GEMA entrichten. Die Definition von „öffentlicher Aufführung“ ist hierbei recht weit und umfasst neben Werbung mit Millionenreichweite auch „private Aufnahmen“, die zum Beispiel im Rahmen eines Uniprojekts gezeigt werden.

Als Alternative bietet mein Unternehmen Frametraxx eine große Auswahl gemafreier Musik, die auf Kundenwunsch von uns verlängert, verkürzt oder gar dramaturgisch verändert werden kann. Möglich ist dies, weil alle Titel von uns selbst geschrieben wurden. Der wohl größte Vorteil für Unternehmen liegt aber daran, dass die bei Frametraxx erhältlichen Interpreten keine Mitglieder der GEMA sind. Statt des hohen Verwaltungsaufwands und der Lizenzgebühren fällt bei unserer Musik nur eine einmalige kleine Gebühr an, die eine zeitlich unbegrenzte Nutzung der Musik erlaubt.

business-on.de: Bei unserem Besuch der Musikmesse Frankfurt vor einigen Jahren haben wir außerdem von „AKM-freie Musik“, „SUISA-freie Musik“ und „lizenzfreier Musik“ gehört. Können Sie uns auch einen Überblick über diese Bezeichnungen geben?

Jan Dugge: Die SUISA (Schweiz und Liechtenstein) und AKM (Österreich) vertreten wie auch die GEMA Musiker. Die Nutzung dieser Musik muss also ebenfalls über Lizenzen bezahlt werden. Unsere gemafreie Musik bei Frametraxx ist aber auch garantiert AKM-frei und SUISA-frei. Der Begriff lizenzfreie Musik ist eigentlich falsch, weil die Nutzung von Musik immer eine Lizenz benötigt. Korrekt wäre in diesem Fall die Bezeichnung als kostenfreie Musik, weil sie der Urheber in diesem Fall dazu entschieden hat, sein Werk unter einer kostenfreien Lizenz anzubieten.

business-on.de: Vielen Dank für die Erläuterung. Wie funktioniert ihr Unternehmen genau? Das Komponieren eigener Musik ist sicherlich mit viel Aufwand verbunden und Lizenzzahlungen von Verwertungsgesellschaften erhalten sie nicht.

Jan Dugge: Natürlich können auch wir nicht darauf verzichten Geld mit unserer Arbeit zu verdienen. Wir bieten deshalb eine Reihe von Lizenz- und Abo-Modellen für die verschiedenen Bedürfnisse unterschiedlich großer Kunden an. Bei fast allen Nutzungsszenarien sind wir aber deutlich günstiger als die GEMA.

Besonders beliebt ist unsere ONLINE Flat für 250 Euro, die zum Beispiel YouTubern den unbegrenzten Einsatz unserer Musik im Internet erlaubt. Unsere Großkunden buchen hingegen häufig ein TRACKPACK, das die freie Verwendung der Musik in allen On- und Offline-Medien ermöglicht. Bereits für 49 Euro monatlich erhalten Unternehmen hierbei 30 jährliche Downloads. Wir haben aber auch TRACKPACKS mit 60 jährlichen Downloads (69 Euro Monat) und 100 jährlichen Downloads (99 Euro Monat) im Angebot. Außerdem bieten wir bei Bedarf auch individuelle Paket an.

Einen kleinen Eindruck über unsere Musik gibt es übrigens auf unserem YouTube-Kanal und auf unserer Facebook-Seite.

business-on.de: Das ist wirklich deutlich günstiger als erwartet. Gibt es bei Frametraxx einen typischen Kunden für die jeweiligen Pakete?

Jan Dugge: Unsere Online FLAT wird dank des günstigen Preises oft von jungen Kunden gebucht, die die Musik bei YouTube, Twitch und Co. nutzen. Wir gehen davon aus, dass auch in Zukunft Content-Creator, die Inhalte für die verschiedensten Onlineportale herstellen, einen immer höheren Stellenwert bei Frametraxx einnehmen werden. Unsere größten Pakete wie die angesprochenen TRACKPACKS werden hingegen hauptsächlich von etablierten kleinen und mittlere Unternehmen (KMU) aber auch von Konzernen gebucht. Zu unseren Kunden gehörten bereits REWE, BMW und Samsung sowie weitere Größen aus fast allen Branchen.

Business-on.de: Ihre Musik kann bei YouTube und Co. weltweit angehört werden. Sorgt dies bei den unterschiedlichen Verwertungsgesellschaften im Ausland für Probleme?

Jan Dugge: Alle bei Frametraxx erhältlichen Urheber sind bei keiner Verwertungsgesellschaft (ASCAP, PRS, SECAM …) Mitglied. Die lizenzierten Titel können deshalb problemlos weltweit verwendet werden. Wir haben aber auch einige komplett kostenlose Titel im Angebot, bei deren Nutzung ein Hinweis auf Frametraxx hinterlegt werden sollte, um Nachfragen von Verwertungsgesellschaften zu vermeiden.

business-on.de: Danke für das interessante Interview. Ich bin mir sicher, dass viele Leser hier einiges lernen konnten.

 

Bildquellen

Anzeige

Marketing News

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist das Instrument, um mit seinen Inhalten im Netz gesehen zu werden. Webseitenbetreiber und Online-Shops kämpfen im virtuellen Raum ebenso wie...

Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Startups

Sie haben bereits ein Start-up gegründet oder überlegen dies noch zu tun und wundern sich jetzt, welche klassischen Fehler bei einer Start-up-Gründung gemacht werden?...

News

Niemand zahlt gerne mehr als notwendig für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Daher schaut sich die Mehrheit der Deutschen um und sucht nach günstigen...

News

Um überall und jederzeit präsent sein zu können, sind Unternehmen inzwischen auch online verfügbar. Das ist nicht unbedingt eine Frage des Wollens, sondern um...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Startups

Sie haben bereits ein Start-up gegründet oder überlegen dies noch zu tun und wundern sich jetzt, welche klassischen Fehler bei einer Start-up-Gründung gemacht werden?...

News

Niemand zahlt gerne mehr als notwendig für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Daher schaut sich die Mehrheit der Deutschen um und sucht nach günstigen...

News

Um überall und jederzeit präsent sein zu können, sind Unternehmen inzwischen auch online verfügbar. Das ist nicht unbedingt eine Frage des Wollens, sondern um...

News

Selten hatte die Energiewirtschaft derart viel Aufmerksamkeit. Zwischen Klimawandel und Ukraine-Krieg entstehen Knappheiten und massiv steigende Kosten für die Unternehmen, vor allem aber für...

News

Dass 5G die Digitalisierung vorantreibt, ist unbestritten. Wie aber wirkt sich der neue Mobilfunkstandard auf die Umwelt aus? Kann 5G dazu beitragen, eine nachhaltigere...

News

Eine repräsentative Umfrage [1] der Preisvergleichsplattform idealo offenbart, dass die Mehrheit der Verbraucher:innen in Deutschland die von der Regierung eingeführten Entlastungen als unzureichend empfindet....

Anzeige