Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition

Negative Amortisation

Der Begriff Negative Amortisation stammt aus der Finanzwelt und steht im Wesentlichen für den Anstieg eines Darlehensbetrags.

Dieser Anstieg ist der Tatsache geschuldet, dass die geleisteten monatlichen Zahlungen des Kreditnehmers nicht mehr ausreichen, um die festgelegten Zinsen zur Tilgung der abzuzahlenden Schulden zu begleichen. Indem die fälligen Sollzinsen nicht mehr geleistet werden können, nimmt die Kreditschuld des Schuldners fortlaufend zu, da die Differenz zwischen erbrachter Rate und fälligem Zins auf das restliche Darlehen summiert wird. Eine Insolvenz als Folge dessen lässt sich aus diesem Grund im Regelfall nicht mehr vermeiden.

(Redaktion)


 


 

Negative Amortisation
Anstieg
Zins

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Negative Amortisation" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: