Sie sind hier: Startseite München
Kleines Modul, große Wirkung. Bei unsachgemäßer Fensteröffnung schlagen etwa 100 Dezibel den Einbrecher in die Flucht.

Steigende Wohnungseinbrüche

Fünf Minuten, die alles entscheiden können!

Fünf Minuten, das sind gerade mal 300 Sekunden. Für einige eine Ewigkeit, für andere lediglich ein Wimpernschlag der Zeit. Für Einbrecher jedoch sind fünf Minuten jene statistische Schwelle, nach der sie es oft aufgeben, gewaltsam in ein Objekt einzudringen und sich leichter zu bezwingenden Objekten zuwenden. Und das geschieht laut offizieller Statistik alle vier Minuten in Deutschland! Und die Zahl der Einbrüche steigt stetig weiter.  mehr…

Die Führungskultur geht weg von der bürokratischen hin zur prozessorientierten Organisation. Die handelnden Personen können jederzeit mit den Controlling-Instrumenten messen, in welchen Prozessen oder Bereichen sie gut oder schlecht aufgestellt sind.

Zielerreichung

Unternehmenserfolg ist lernbar - so werden die gesetzten Ziele erreicht

Ob die Eurohawk Drohne, der Berliner Flughafen, der Stuttgarter Bahnhof oder die Kölner Oper - es sind alles Großprojekte, welche die Ziele erheblich verfehlt haben. Ebenso überschreiten Unternehmen angepeilte Termine, knacken Kostenvorgaben oder müssen erkennen, dass die Ziele unerreichbar sind.  mehr…

Stefan Poledna/TTTech, Moderatorin Anouschka Horn, Ralf Memmel/Infineon

Forschung

Forschungskooperationen zwischen München und Österreich

Bayern und Österreich verbindet traditionell eine enge Wirtschaftspartnerschaft. Gleichsam ist die Alpenrepublik für viele Unternehmen aus dem Freistaat der erste Schritt für eine Expansion ins Ausland. Im Rahmen einer Veranstaltung in München stellte der heimische DAX-Konzern Infineon nun seine erfolgreiche Forschungskooperation mit dem Wiener IT-Unternehmen TTTech vor. Gastgeber waren das österreichische Handelskonsulat, ABA Invest in Austria und die Wirtschaftsagentur Wien.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Andreas Franken ist international agierender Unternehmensberater und unter anderem fokussiert auf die „Finanzierung von Unternehmen durch Fördermittel“. Franken war bis 2003 selbst Manager, Vorstandsvorsitzender und Unternehmer, bevor er die auf die Themen Strategie, Marketing und Vertrieb spezialisierte Unternehmensberatung FRANKEN-CONSULTING gründete. In Summe verfügt er über eine 30-jährige Berufserfahrung als Manager und Berater. Er berät Unternehmen des Mittelstands, Konzerne und Non-Profit-Organisationen. Herr Franken ist zudem Partner von PARES Strategiepartner und PARES Unternehmenstransfer.

Fördergelder

14,8 Millionen Euro für eine neue Unternehmensstrategie

Das Thema Fördergelder ist komplex und abstrakt zugleich. Andreas Franken berichtete zuletzt über Grundlegendes, nun beschreibt er, wie ein Maschinenbauunternehmen für die Entwicklung und Implementierung einer internationalen Marktstrategie insgesamt 14,8 Millionen Euro Fördergelder erhalten hat.  mehr…

Design your Life

Buchtipp

Karriere-Reboot: Zurück auf Start

Alles hinschmeißen, kündigen und etwas vollkommen anderes machen – dieser Traum vieler Arbeitnehmer bleibt meistens unerfüllt. Zu groß ist die Angst vor dem Scheitern und davor, den Anschluss an die Karriere zu verlieren. Warum diese Sorge durchaus begründet ist und wie der Neustart dennoch gelingt.  mehr…

Gruppenfoto Finale 2014

Smile Eyes Trophy 2015

Smile Eyes Golf Trophy geht in die 6. Runde

Zum 6. Mal findet die Turnierserie der Smile Eyes Golf Trophy statt. Unter dem Motto „von Münchener Golfern für Münchener Golfer“ kann man auf Golfplätzen im Münchener Umland spielen und sich einen der zwölf Finalplätze sowie Sachpreise sichern.  mehr…

E-Mail-Marketing: mit gut formulierten Newsletter-Texten lassen sich relativ einfach Kunden gewinnen.

Newsletter-Versand

Newsletter-Versand: Marketinginstrument mit Erfolgspotenzial

Der Newsletter-Versand ist im E-Mail-Marketing nicht mehr wegzudenken. Vor allem für Unternehmen, die im Internet tätig sind, ist ein Newsletter eine gute Option, um Kunden zu erreichen. Das Potenzial liegt darin, dass mit einer gut formulierten E-Mail und einem dahinter stehenden funktionierenden Geschäftsmodell theoretisch endlos viele Kunden gewonnen werden können  mehr…

Begehrt: Ferienjobs in der Gastronomie

Kurzfristige Beschäftigung

Was muss bei Ferienjobs beachtet werden?

Ferienjobs für Schüler und Studenten sind in den Sommer- ferien heiß begehrt. Doch wie sind diese Jobs abzurechnen, damit Finanz- amt und Krankenkasse keine Probleme machen? Informationen geben die IHK Berlin und die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin.  mehr…

Entdecken Sie business-on.de: