Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaft

E-Commerce-Marken kaufen und vom Branchen-Boom profitieren

Der Online-Handel ist ein florierender Bereich der Wirtschaft. Viele Menschen wollen von diesem E-Commerce-Boom profitieren, hatten allerdings bisher keinen wirklichen Zugang zu entsprechenden Investments. Ein brandneues Konzept schafft die Möglichkeit, am Erfolg der Branche zu partizipieren.

Maurice Glißmann

Gastbeitrag von Maurice Glißmann

Digitaler Online-Handelsplatz führt Verkäufer und neue Markeninhaber zusammen

So wie man heute ganz bequem über Online-Broker Aktien oder andere Finanzinstrumente kaufen, verwalten oder verkaufen kann, so gibt es bald auch einen umfassenden Online-Marktplatz, über die potenzielle Investoren Zugang zu profitablen Marken und Markenkonzepten erhalten – wir sprechen hier von ScaleUp Brands.

Die Vorteile für die beteiligten Parteien und vor allem für potenzielle Käufer sind vielfältig. Grundsätzlich ermöglicht ScaleUp Brands für E-Commerce-Marken oder Markenkonzepte, vom E-Commerce-Boom zu profitieren, was früher in dieser Form nicht möglich war. Dieser Marktplatz bietet neben der professionellen Betreuung des eigentlichen Verkaufs- bzw. Kaufprozesses auch die Vermittlung einer umfassenden Unterstützung für den Betrieb der besagten Marken über ausgewählte Partner des Marktplatzes. Denn damit private Investoren nicht nur theoretisch, sondern tatsächlich die neuen Investments in Erwähnung ziehen können, muss ein solcher Marktplatz auch vermittelnde Funktionen haben. Die Begleitung und Aufsicht des Kaufprozesses macht es auch Menschen ohne Vorwissen möglich, die Marken zu kaufen und erfolgreich zu verwalten.

Ein weites Netzwerk an Kontakten zu bestehenden Marken sowie die hohen Qualitätsstandards gewährleisten, dass ausschließlich hochwertige Marken auf den Marktplatz gelangen. Ein solches Vorgehen minimiert, im Vergleich zu anderen Investments, das moralische Risiko. So finden Verkäufer und Käufer sicher und schnell zueinander.

Umfassend, transparent, zuverlässig – Online-Handelsplatz prüft beide Seiten

Die Funktionsweise ist dabei denkbar einfach. Ein Markeninhaber wendet sich an den Online-Handelsplatz und bewirbt sich um ein Listing der zu verkaufenden Marke. Dazu führt er ein erstes Gespräch und stellt alle wesentlichen, für den Due Diligence Prozess notwendigen Unterlagen zur Verfügung, die dann vom Team aufbereitet und in einem sicheren Datenraum bereitgestellt werden. Nach eingehender Prüfung und Erfüllung aller Qualitätsstandards wird ein Verkaufsprofil auf ScaleUp Brands veröffentlicht.

Wer eine E-Commerce Marke erwerben möchte, der führt ebenfalls ein Bewerbungsgespräch, bei dem ermittelt wird, ob man als neuer Besitzer infrage kommt. Ist dies der Fall, stellt der Online-Marktplatz den Kontakt zwischen den Parteien her. Diese schließen letztlich den Vertrag über den Kauf bzw. Verkauf.

Kauf von E-Commerce-Konzepten

Auf dem Online-Marktplatz ScaleUp Brands besteht die Möglichkeit, neben E-Commerce-Marken mit vorhandenem Track-Record auch Markenkonzepte zu kaufen. Solche Konzepte werden auf Grundlage einer umfassenden Marktrecherche von Partnern von ScaleUp Brands entwickelt. Die Besonderheit besteht darin, dass die Entwicklung der Produkte sowie die Suche nach passenden Herstellern und auch das Branding bereits erledigt sind. Daher kann der Käufer direkt nach dem Kauf des Konzepts das erste Mal eine Bestellung beim Hersteller platzieren und das Projekt damit anschieben.

Weil es Kunden ohne umfangreiches Vorwissen gibt, stellt der Marktplatz ihnen ausgewiesene Experten an die Seite und zwar für die gesamte Dauer des Kaufprozesses. Auf Wunsch erhalten die Käufer/Investoren auch Unterstützung beim Betrieb der neu erworbenen Marke durch ausgewählte Partner von ScaleUp Brands. Solche Markenkonzepte werden in der Regel zu einem deutlich günstigeren Preis verkauft, als Marken mit Track-Record. Dadurch besteht bei den Konzepten die Möglichkeit eines sehr viel höheren Return on Investment (ROI) sowie einem stabilen passiven Einkommen.

Online-Marktplatz für E-Commerce Marken – Chance zur Teilhabe an einem Milliardenmarkt

Obwohl der gesamte Handel augenblicklich mit schwierigen Rahmenbedingungen konfrontiert ist, bleibt der Ausblick gerade für den Bereich des E-Commerce positiv. Aus diesem Grund entstehen weiterhin spannende, lösungsorientierte Marken mit hohem Potenzial. Eine solche Marke über ScaleUp Brands ohne großen Aufwand zu kaufen, ist eine gute Möglichkeit, selbst Teil des lukrativen E-Commerce-Marktes zu werden und von ihm zu profitieren.

Über den Autor:

Maurice Glißmann ist Seriengründer und seit Jahren im Bereich des E-Commerce tätig. Mit seinen Unternehmen und seiner langjährigen Erfahrung entwickelt er eigene E-Commerce Marken und unterstützt Unternehmer bei dem Einstieg in den Markt. Nach über zehn Jahren spezialisiert er sich nun vor allem auf die Konzeption neuer Marken und deren Skalierung. Darüber hinaus möchte er Investoren jeglicher Herkunft ermöglichen, an den Erfolgen der stark wachsenden Branche teilzunehmen und kennt das Geschäft aus der Perspektive von Anbietern, Kunden und Investoren.

Bildquellen

  • Maurice Glißmann: Scaleup Holding
Anzeige

IT & Telekommunikation

Content-Management-Systeme (CMS) sind unverzichtbar für jedes moderne Unternehmen, das seine Online-Präsenz verbessern und erweitern möchte. Es gibt viele verschiedene CMS-Lösungen auf dem Markt, aber...

Steuertipps

Bürokratische Hürden, fehlende digitale Infrastrukturen, hohe Steuern im Inland und eine strenge Außenbesteuerung: Selbstständige in Deutschland plagen früher oder später Zweifel daran, ob der...

News

Künstliche Intelligenz, Gentechnik, Quantencomputing und Quanteninternet: Sehr viele bahnbrechenden Entwicklungen sind heute schon Realität, auch wenn sie für viele Menschen noch wie Science-Fiction klingen....

Steuertipps

Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) ist oft die erste Wahl, wenn zwei oder mehrere Partner gemeinsam eine Personengesellschaft gründen wollen. Die Steuerbelastung einer GbR...

Steuertipps

Welches Land in Europa zahlt eigentlich die meisten Steuern und worin unterscheiden sich die Steuersysteme der EU-Länder? Die Steuerpolitik in Europa ist ein komplexes...

Steuertipps

Egal ob Arbeitnehmer, Selbstständiger oder Freiberufler – niemand kommt in Deutschland um das Zahlen von Steuern herum. Dafür werden in jedem Jahr Steuererklärungen nötig....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Content-Management-Systeme (CMS) sind unverzichtbar für jedes moderne Unternehmen, das seine Online-Präsenz verbessern und erweitern möchte. Es gibt viele verschiedene CMS-Lösungen auf dem Markt, aber...

Steuertipps

Bürokratische Hürden, fehlende digitale Infrastrukturen, hohe Steuern im Inland und eine strenge Außenbesteuerung: Selbstständige in Deutschland plagen früher oder später Zweifel daran, ob der...

News

Die jüngsten Krisen erhöhen den Zeitdruck: Die Energiewende muss umgesetzt werden. Das Thema wurde lange Zeit mit mangelnder Dringlichkeit behandelt und nun fehlt es...

News

Wenn Immobilieneigentümer sich mehr Liquidität wünschen und ein Kredit nicht infrage kommt, ziehen einige einen Teilverkauf ihrer Wohnung oder ihres Hauses in Erwägung. Doch...

News

Quantum hat seine Assets under Management im Jahr 2022 weiter ausgebaut. Das verwaltete Immobilienvermögen stieg von 10 auf 11,3 Milliarden Euro. Besonders Wohnen und...

News

"Das war definitiv der letzte Umzug", sind die Worte, die nach einem Umzug in eine neue Wohnung immer zu hören sind. Diese zehn häufigsten...

Finanzen

Für alle, die ihr Geld in diesem Jahr gewinnbringend anlegen wollen, stellen sich vor allem 3 Fragen: In welche Assets soll ich investieren, welche...

News

Neues Jahr, gleiche Herausforderung auf dem Arbeitsmarkt: Wie kommen Kandidat:innen mit Unternehmen erfolgreich zusammen, womit überzeugen Stellenausschreibungen wirklich? Dazu haben Randstad und das Meinungsforschungsinstitut...

Anzeige