fbpx
Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Passives Einkommen: So klappt es mit dem Geld im Schlaf

Ein eigenes Unternehmen gründen oder als Angestellter in einer Firma arbeiten – Wege seinen Lebensunterhalt zu bestreiten gibt es viele. Die meisten davon sind daran geknüpft, dass Geld gegen Zeit getauscht wird. Wer es schafft sich davon zu lösen und Einkommen zu generieren, ohne in diesem Moment aktiv dafür etwas zu tun, der verdient sein Geld praktisch im Schlaf. Passives Einkommen nennt sich diese Art Einkommen, für das die eigene Arbeitszeit nicht unmittelbar an die tatsächlichen Einnahmen geknüpft ist.

6 Wege zum passiven Einkommen

Mancher lebt vielleicht von einer Erbschaft oder gewinnt im Online Casino auf spielhallen.com, doch in den meisten Fällen muss, wer am Ende des Monats Betrag X auf dem Konto haben will, dafür Y Stunden investieren. Die Möglichkeiten an passives Einkommen zu gelangen, sind vielfältig und nicht alle sind seriös. Dennoch gibt es viele Wege, wie so ein Einkommen – sei es zusätzlich zum Job – oder auch im Hauptberuf auf passive Weise den Weg auf das Konto finden kann.

1. Vermietung

Wer eine Eigentumswohnung oder ein Haus besitzt und dieses Objekt dann untervermietet, profitiert von einem monatlichen Geldstrom. Natürlich ist eine Vermietung auch an einige Verpflichtungen geknüpft und erfordert einen Verwaltungsaufwand. Hier wird aber nicht direkt Geld an Zeit geknüpft, weshalb bei einem Einkommen aus Vermietungen durchaus von einem passiven Einkommen gesprochen werden kann.

2. Dividenden

Wenn es bei einem börsennotierten Unternehmen gut läuft und es Gewinne erwirtschaftet, werden diese Gewinne auch an die Aktionäre ausgeschüttet, die Teilhaber des Unternehmens sind. Bei einigen Unternehmen beträgt die Dividende pro Aktie nur wenige Cent, andere Aktiengesellschaften locken mit ein bis drei Euro pro Anteil. Je nachdem wie viele Aktien man von einem Unternehmen besitzt, kann da eine stolze Summe zusammenkommen.

Die Dividende wird bei den meisten Unternehmen einmal pro Jahr ausgeschüttet, jedoch nicht bei allen zur selben Zeit. Wer also sein Aktien-Depot so aufbaut, dass er Dividenden von verschiedenen Firmen erhält, die alle über das Jahr verteilt ausschütten, schafft sich so einen regelmäßigen Geldfluss aus diesen Papieren. Doch selbst einmal im Jahr kann dieses Zubrot ein schönes passives Einkommen sein, zumindest wenn die Unternehmen denn tatsächlich Gewinne machen. Schließlich ist das Investieren in Aktien auch immer mit Risiken verbunden und eine Garantie auf den finanziellen Erfolg gibt es nicht.

3. Ein Buch schreiben

Wer schon immer davon geträumt hat ein Buch zu schreiben, der hat damit die Chance auf ein passives Einkommen: Das gilt auch für jemanden, der als Texter arbeitet oder etwas Außergewöhnliches erlebt hat, dass er der Welt mitteilen möchte. Schließlich muss das Buch nur einmal geschrieben werden und das Konto freut sich dann bei jedem einzelnen Verkauf. Bücher können sowohl in Zusammenarbeit mit einem Verlag als auch im Selbstverlag geschrieben werden.

Bei der ersten Variante erhalten die Autoren zunächst einen fixen Betrag vom Verlag und werden erst ab einer gewissen Schwelle an weiteren Gewinnen beteiligt. Bei der zweiten Variante profitieren Autoren von jedem einzelnen verkauften Exemplar. Schreibt man in Zusammenarbeit mit einem Verlag, so übernimmt der Verlag die Vermarktung des Buches. Bei der Variante des Selbstverlags ist die Vermarktung die Aufgabe des Autors und somit deutlich schwieriger. Wer aber vielleicht schon einen Blog oder eine nennenswerte Social Media-Präsenz hat oder sich mit Online-Marketing gut auskennt, der weiß, wie er ein Produkt sichtbar macht. So hat er gute Chancen, im Selbstverlag erfolgreich zu sein und von einem passiven Geldstrom zu profitieren.

4. Online Kurse anbieten

Wer über eine besondere Fähigkeit verfügt, der kann diese über einen Online-Kurs auch anderen Menschen vermitteln. Das kann alles Mögliche sein:

  • Anderen Menschen Gitarre spielen beibringen
  • SEO-Schulungen
  • Tutorials dazu, wie man mit WordPress einen eigenen Blog aufbaut
  • Ein Kurs, wie man das Traden an der Börse lernt, um mit Dividenden künftig passives
    Einkommen zu generieren
  • …uvm.

Eine besonders beliebte Plattform für Onlinekurse ist Udemy. Ebenfalls beliebt sind Skillshare und Teachable. Der Online-Kurs muss nur einmal erstellt werden und kann anschließend unendlich oft verkauft werden, das Produkt ist also maximal skalierbar. Natürlich muss der Online-Kurs qualitativ hochwertig sein und tatsächlich einen Mehrwert vermitteln. Darüber hinaus muss er ein Thema bedienen, das gefragt ist. Aber selbst mit Nischen-Kursen lässt sich ein kleines Nebeneinkommen aufbauen.

5. Ein Produkt herstellen und vertreiben

Ein eigenes Produkt kann ein Schlüssel für ein passives Einkommen sein. Natürlich muss dieses Produkt auch produziert und vermarktet werden, wenn sich diese Schritte aber in gewisser Weise auslagern oder automatisieren lassen, ist es möglich, Geld zu verdienen, ohne daran viel Zeit zu koppeln.
Zeit und Geld müssen nicht in einer direkten Relation zueinander stehen, so wie es zum Beispiel als Dienstleister oder in einem Angestelltenverhältnis der Fall ist – die Skalierbarkeit des Produkts macht es so lukrativ.

6. Mit einem Online-Blog Geld über Werbung und Affiliate Links verdienen

Millionen von Blogs gibt es weltweit, in allen möglichen Sprachen und zu allen erdenklichen Themen. Die eigene Nische zu finden ist schwer, aber durchaus möglich. Wer es mit Mehrwert und qualitativem Content schafft, Leser auf seinen Blog zu ziehen, kann von ihnen profitieren.

Durch das Schalten von Werbung auf dem Blog. Und durch das Platzieren von Affiliate-Links, also Links zu Online-Shops, bei denen der Seitenbetreiber eine Provision erhält, wenn darüber etwas verkauft wird. So ist es möglich ein passives Einkommen aufzubauen. Natürlich muss die Sichtbarkeit der Seite recht hoch sein, um wirklich nennenswerte Beträge damit zu erwirtschaften. Doch selbst wenn es nur für ein kleines Zusatzeinkommen reicht, ist das immerhin schon ein Anfang.

 

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Personal

Geschäftsessen spielen eine zentrale Rolle im Berufsalltag, sei es zur Kundenpflege oder als Teil der internen Teamkommunikation. Doch die Abgrenzung zwischen Arbeitszeit und privaten...

Finanzen

Die Eröffnung eines Geschäftskontos ist für die meisten Unternehmen, Gründer und Selbstständige unerlässlich, führt jedoch oft zu hohen Kosten und administrativen Hürden. Traditionelle Filialbanken...

Ratgeber

Die Büroküche dient als zentraler Ort des Zusammentreffens, des Austauschs und der Regeneration. Hier können sich Mitarbeitende entspannen, neue Energie tanken und sich ungezwungen...

Ratgeber

Ein Geschäftspartner besucht den Firmenstandort. Der Weg vom Parkplatz bis zum Firmengebäude führt ihn über den Firmengarten. Gleiches gilt für potenzielle Neukunden und Bestandskunden,...

Ratgeber

Finanzielle Schwierigkeiten können nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen ereilen. Im Zuge der Corona-Pandemie gerieten beispielsweise zahlreiche Betriebe in eine finanzielle Schieflage. Führen diverse...

Aktuell

Deutschland ist bekannt für seine wirtschaftliche Stabilität und Innovationskraft – so ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Liste der reichsten Personen ein jährliches...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Ratgeber

Ein Geschäftskonto bildet das finanzielle Rückgrat jedes Unternehmens. Es beeinflusst die Effizienz des täglichen Betriebs wesentlich und kann bei der Wahl der richtigen Konditionen...

Marketing

Der Fachkräftemangel heizt den Wettbewerb um Arbeitskräfte immer weiter an. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren, um Top-Talente...

Finanzen

Unternehmer zu sein, ist ein Abenteuer voller Herausforderungen, Risiken und Chancen. Daher ist es in diesem Umfeld besonders entscheidend, dass Unternehmer sich vor unvorhergesehenen...

Lifestyle

Luxusuhren sind auf der ganzen Welt ein beliebtes Gut. Doch welche Modelle standen bei Uhrenenthusiasten im Jahr 2023 besonders hoch im Kurs? Ein Blick...

Lifestyle

Generalüberholte Laptops, oft als Refurbished Laptops bezeichnet, sind Gebrauchtgeräte, die durch professionelle Aufarbeitung in einen Zustand versetzt werden, der sie technisch und optisch wieder...

News

Anwaltskanzleien stehen vor der Herausforderung, die Diskretion und den Schutz der Vertraulichkeit von Mandantengesprächen zu gewährleisten und gleichzeitig Fälle innerhalb des Teams effektiv zu...

News

In Unternehmen geht mit der Digitalisierung vor allem einher, dass die bestehenden Geschäftsmodelle und etablierten Prozesse durch die Implementierung digitaler Technologien ergänzt beziehungsweise optimiert...

Wirtschaft

Ob wir alt werden und lange fit bleiben, hängt nach allgemeiner Auffassung neben dem eigenen Lebensstil entscheidend von den vererbten Genen ab. „Das stimmt...

Werbung