Connect with us

Hi, what are you looking for?

Life & Balance

Gute Manieren sind wichtig – vier wertvolle Tipps

Es mag in manch einer Situation den Anschein machen, dass die guten Manieren auf dem Rückzug sind. Höflichkeit, Bescheidenheit, Etikette? Das scheinen Relikte der Vergangenheit zu sein, zumindest wenn dem allgemeinen Tenor der Gesellschaft gelauscht wird. Tatsächlich war es aber seit Menschengedenken so, dass jede Generation an die Abkehr vom guten Benehmen glaubte. Fast so, wie jede Generation überzeugt ist, dass „die Jugend von heute“ ein echtes Problem darstellt. Fakt ist aber, dass gutes Benehmen heute genauso wichtig ist wie noch vor einigen Jahren und vor allem in Alltagssituationen ist die Etikette ein wichtiger Faktor.

Danke sagen – es ist keine Selbstverständlichkeit

Kommuniziert wird heute überwiegend digital, Menschen schreiben Nachrichten per WhatsApp, tauschen E-Mails, versenden Sprach-Nachrichten. Zu diversen Anlässen wird aber nach wie vor auf Karten zurückgegriffen, zum Beispiel in folgenden Situationen:

  • Beileidsbekundungen im Trauerfall
  • Geburtstagsglückwünsche per Post
  • Gratulation zur Hochzeit

Welche Reaktion ist richtig, wenn eine Trauerkarte oder auch eine Gratulationskarte im Briefkasten antwortet? Es zeugt von guter Etikette, eine solche Aufmerksamkeit auf gleicher Basis zu beantworten. Eine WhatsApp-Nachricht als Dankeschön ist unangemessen und unpersönlich.

Dennoch hat die Digitalisierung der Gesellschaft auch hier für Erleichterung gesorgt. Im Internet gibt es eine große Bandbreite verschiedener Karten, die das „Danke sagen“ erleichtern. Dabei erfolgt die selbstständige Auswahl der Trauer Danksagungskarten nach ureigenem Geschmack. Auch Gratulationskarten sind heute virtuell in Hülle und Fülle erhältlich.

Guten Morgen, guten Mittag, guten Abend

Zu einem gesunden Lifestyle gehört auch mentales Wohlfühlen. Höflichkeit spielt hier eine wichtige Rolle. Der „gesenkte Blick“ ist zum Standardanblick der Gesellschaft geworden, der Mensch beschäftigt sich häufig mit dem Smartphone, wenig mit seinem Gegenüber. Um den Kontakt zueinander nicht zu verlieren, ist es aber wichtig, auch weiterhin auf die Etikette zu achten. Grußformeln sind ein absolutes Muss, egal ob im Supermarkt, an der Kasse oder beim Betreten des Büros.

Aufeinander achten im Alltag

Empathisch, zwischenmenschlich, achtsam – so sieht die ideale Gesellschaft aus. Für unsere älteren Generationen war Höflichkeit noch eine Tugend und bis heute hat sich an ihrem Wert nichts verändert. Menschen zu begegnen, sie mit einem Lächeln zu bedenken, die Tür zu öffnen oder spontan Hilfe zu leisten ist nach wie vor von besonderem Nutzen für die Gesellschaft. Auch im Zeitalter der digitalen Vernetzung kann die persönliche Kommunikation nicht ersetzt werden. Die freundlich aufgehaltene Tür im Treppenhaus, wenn die Nachbarn gerade die Treppen herunterkommen, kann durch WhatsApp, Social Media und die Weiten des Internets nicht ersetzt werden.

Was du mir, das ich dir

Ein altes Sprichwort hat treffend ausformuliert, dass Menschen einander immer so behandeln sollten, wie sie sich selbst behandelt wünschen. Kaum eine andere Technik ist so erfolgreich, um die Tücken und Hürden des Alltags mit Erfolg zu meistern. Es braucht keine Ratgeber und Bücher zu den Tugenden der Höflichkeit. Einzig die Fähigkeit, sich empathisch ins Gegenüber einzufühlen, ist ausreichend, um die richtigen Worte und Gesten zu wählen. Wenn es zur Selbstverständlichkeit wird, dass jüngere Menschen den Sitzplatz in der Straßenbahn räumen, dann ist die Gesellschaft einen Schritt weiter in Richtung Achtsamkeit Zusammenhalt. Das Potenzial hierzu ist klar vorhanden.

Bildquellen

  • pexels-christina-morillo-1181717: Foto von Christina Morillo von Pexels
Anzeige

News

Der Krieg in der Ukraine geht alle an. Verbraucher und Unternehmen bekommen die massiven Preissteigerungen, den Mangel an Vorprodukten und die Energieknappheit zu spüren....

News

Die Energieversorgung ist für die Menschen in Deutschland derzeit Sorge Nummer Eins. Das sagen mit 68 % mehr als zwei Drittel der Bevölkerung in...

News

Die vergangenen Monate waren auch in Deutschland geprägt von hohen Temperaturen. In den letzten Jahren wurden die Sommer deutlich heißer – und auch zukünftig...

Wirtschaftslexikon

Beim Marketing-Mix handelt es sich um eine Kombination von marketingpolitischen Instrumenten, die markt- oder zeitraumbezogen eingesetzt werden können. Die so entwickelten Pläne und Strategien...

News

Markus Söder, Marina Weisband, Hans Rudolf Wöhrl, Tabea Kemme, Dietmar Bartsch und Florian Schnitzhofer sind nur einige prominente Persönlichkeiten, die im Rahmen des diesjährigen...

News

Influencer*innen spielen eine wichtige Rolle für das Einkaufsverhalten von Jugendlichen: Zwei von fünf Jungen und sogar jedes zweite Mädchen zwischen 16 und 18 Jahren...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die vergangenen Monate waren auch in Deutschland geprägt von hohen Temperaturen. In den letzten Jahren wurden die Sommer deutlich heißer – und auch zukünftig...

News

Eine hohe Produktqualität spielt für jedes Unternehmen eine wichtige Rolle. Sie hilft dem Betrieb neben anderen Faktoren dabei, Kunden zu binden und sich von...

News

Arjen Soetekouw, Leiter LinkedIn Sales Solutions, sieht vielversprechende Verkaufschancen für die digitale Kontaktpflege in der Zukunft: Personen, die Social Selling nutzen, schaffen nicht nur...

News

Ein Konferenzraum ist der Mittelpunkt vieler Unternehmen oder Bürokomplexe. Hier treffen sich Mitarbeiter und Abteilungsleiter zu Meetings. Auch werden hier Kunden und Geschäftspartner empfangen....

News

Das Mobilitätsunternehmen der OK Mobility Group erzielte in den ersten sieben Monaten 2022 ein operatives Ergebnis (EBIT) von 33,28 Millionen Euro und damit das...

Interviews

business-on.de im Gespräch mit Nikita Yatsun, Gründer und Geschäftsführer von Trustfactory. Der Jungunternehmer hat das Unternehmen mit seinen Co-Foundern in jungen Jahren auf die...

Reisen

Bei der Suche nach interessanten Reisezielen muss immer auch ein Hotel gefunden werden, das bestimmte Erwartungen erfüllt. Wir machen es uns oft leicht, indem...

News

Der Einsatz eines Warehouse Management Systems beschleunigt Prozesse und macht die Lagerhaltung sowie den Versand von Waren effizienter und hilft bei der Bestandskontrolle und...

Anzeige