Sie sind hier: Startseite Finanzen Vorsorge

Vorsorge

Investitionsobjekt Immobilie: Warum sich Immobilieninvestment lohnt

Immobilieninvestment

Investitionsobjekt Immobilie: Warum sich Immobilieninvestment lohnt

Immobilieninvestment gilt gerade in der Ära der Niedrigzinsen als ansprechende Anlage-Alternative. Der direkte Erwerb von Immobilien-Objekten ist jedoch meist eine größere Herausforderung, die im Sinne einer attraktiven Rendite viel Insiderwissen und Engagement erfordert und gleichauf entsprechende Risiken mit sich bringt. Weitere Möglichkeiten, vom Potenzial der Immobilie als Anlageform zu profitieren, bieten daher Immobilienfonds und Crowdinvesting. Auf speziellen Plattformen können sich Anleger zusammen mit anderen Investoren schon mit geringem Kapitaleinsatz an einem größeren Immobilieninvestment beteiligen. Für die Mitfinanzierung solcher Projekte erhalten Anleger die Aussicht auf eine ansprechende Rendite.  mehr…
Den Bitcoin fest im Blick, aber andere Kryptowährungen haben ein viel größeres Potenzial.

Kryptowährungen

EXW: Wallet, Trading und Bonuszahlungen in einem

Die Kurse der Kryptowährungen sind wieder im Aufschwung. Während der Bitcoin in letzter Zeit zwischen 8.000 und 9.000 Euro pendelt, erstarken die sogenannten Altcoins. Neue Konzepte und neue Use-Cases überzeugen die Fans von digitalen Währungen. Das erhöhte Interesse zeigt sich auch in den Kursen. Wer die Risiken des Krypto-Marktes kennt, weiß über die Volatilität Bescheid. Abseits der Volatilität lässt sich aber eine schöne Rendite mit einer ganz besonderen digitalen Währung erzielen: EXW.  mehr…
Vorsorge per Riester-Rente: Das gilt es zu beachten

Rente

Vorsorge per Riester-Rente: Das gilt es zu beachten

Ohne zusätzliche Altersvorsorge drohen im Rentenalter erhebliche finanzielle Einschnitte. Die Riester-Rente hat sich als interessante Vorsorgeoption etabliert, der Staat fördert sie mit Zulagen und Steuervorteilen. Doch bevor Sie einen Vertrag unterschreiben, sollten Sie sich genau informieren, welche der zahlreichen Varianten sich am besten für Ihre persönliche Situation eignet.  mehr…

Versicherungen 2019

Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz – Rechtsschutzprodukte im Test

Rechtschutzversicherungen gibt es meist als Baukasten: Der Kunde wählt gezielt die Bereiche, die er absichern lassen möchte. Häufig nachgefragt sind dabei Kombiprodukte aus Privat-, Berufs- und...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Die Vor- und Nachteile des Festgelds im Überblick

Festgeld

Die Vor- und Nachteile des Festgelds im Überblick

In Zeiten niedriger Zinsen suchen immer mehr Sparer nach soliden Anlagemöglichkeiten, die ihnen eine langfristige gesicherte Wertsteigerung garantieren. Eine davon ist das Festgeld. In diesem Beitrag...  mehr…
Sparen ist nach wie vor beliebt, die Deutschen zucken aber vor langfristigen Geldanlagen zurück. Sie bevorzugen derzeit vorwiegend kurzfristige Anlageformen.

Niedrigzinspolitik

Online Geld anlegen – kurzfristige Anlagen besonders beliebt

Aufgrund der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank in den letzten Jahren hat sich das Sparverhalten der Bundesbürger sehr verändert. Bei langfristigen Sparformen sind die Deutschen...  mehr…

Vorsorge für den Pflegefall

Bei Pflegeversicherungen zeigen sich markante Unterschiede bei Kosten- und Auszahlungshöhe

Pflegebedürftigkeit bedeutet für Betroffene oftmals einen erheblichen finanziellen Aufwand – die gesetzlichen Leistungen decken bei weitem nicht immer die nötigen Mittel. Wer privat vorsorgen kann,...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Betriebsrentenreform 2018: Die wichtigsten Änderungen

Reform

Betriebsrentenreform 2018: Die wichtigsten Änderungen

Die betriebliche Altersversorgung soll attraktiver werden, der Gesetzgeber hat dafür eine Reform auf den Weg gebracht. Die Änderungen greifen ab 1. Januar 2018. Im Folgenden stellen wir die...  mehr…
Private Altersvorsorge Test: DISQ und ntv vergleichen Rentenversicherungen

Vorsorge & Versicherung

Private Altersvorsorge Test: DISQ und ntv vergleichen Rentenversicherungen

Die Senkung des Höchstrechnungszinses zum 1. Januar 2017 von 1,25 % auf nur noch 0,90 % zwang die Lebens- und Rentenversicherer Ende letzten Jahres zur Neukalkulation ihrer Produkte  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Wer im Rentenalter gut abgesichert sein möchte, sollte früh mit einer privaten Vorsorge starten

Altersabsicherung

Umfrage: mögliche Altersarmut kaum in den Köpfen der Deutschen

Der Begriff „Rentenlücke“ ist für viele Bundesbürger ein Fremdwort. Jeder Dritte glaubt, dass die gesetzliche Rente zur Absicherung im Alter genügt. Das hat eine aktuelle Umfrage im Auftrag der...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Pokémon-Go-Spielen im Freien kann gefährlich sein. Umfassende Unfallversicherungen bieten Schutz im Ernstfall, eine spezielle Unfallpolice für Pokémon-Spieler ist dagegen nicht notwendig.

Stiftung Warentest

Pokémon-Go-Spieler brauchen keinen extra Unfallversicherungsschutz

Der Hype um Pokémon-Go führt vielerorts zu unfallträchtigen Situation im Straßenverkehr. Das nutzen Versicherer für neue Produkte. Ein spezieller Unfallschutz für Pokémon-Go-Spieler ist laut Stiftung...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Die passende Versicherung mit einem Versicherungsvergleich finden

Verbraucherstudien

Die passende Versicherung mit einem Versicherungsvergleich finden

Der Durchschnitts-Deutsche gibt jährlich über 2.000 Euro für private Versicherungen aus - eine eindrucksvolle Summe, die sich jedoch in vielen Fällen reduzieren ließe, so der Tenor zahlreicher...  mehr…
Die richtige Altersvorsorge: Betriebsrente punktet, wenn der Chef mitspielt

Richtige Altersvorsorge

Betriebsrente punktet, wenn der Chef mitspielt

Die betriebliche Altersvorsorge lohnt sich für Angestellte fast immer, wenn der Chef etwas dazuzahlt. Das geht aus einem Vergleich des gemeinnützigen Online-Verbrauchermagazins Finanztip hervor. Die...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Der AXA Deutschland-Report 2015 zeigt alle Bundesländer im Ruhestandsvergleich.

AXA Deutschland-Report 2015

Resignierte Berufstätige - glückliche Rentner

Jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland fragt sich, ob private Altersvorsorge überhaupt noch sinnvoll ist. 59 Prozent klagen über eine wachsende Angst beim Thema Altersvorsorge und bereits 39...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Rund 58.000 Versicherte der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) erlitten im Jahr 2014 einen Arbeitsunfall.

Beitragssenkung der BG ETEM

Sinkende Unfallzahlen entlasten Unternehmen

Rund 58.000 Versicherte der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) erlitten im Jahr 2014 einen Arbeitsunfall. Das entspricht 18,4 Unfällen je 1.000 Vollarbeiter....  mehr auf www.business-on.de/muenster
„Goldene Zeiten für den Hauskauf“ sieht LBS-Chef Münning. Andere Vorsorgeprodukte leiden unter der Nullzins-Politik der EZB.

Vorsorgeprodukte

Immobilienpreise steigen im Münsterland moderat

Im Münsterland ist die Immobilienwelt tief gespalten: „Die Stadt Münster und das unmittelbare Umland gehören zu den teuersten Immobilienstandorten Nordrhein-Westfalens“, betonte Jörg Münning,...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Die gesetzliche Erbfolge tritt in Kraft, wenn kein Testament oder Erbvertrag vorliegt oder diese ungültig sind.

Nachlassregelung

Gesetzliche Erbfolge oder Testament: Wer wird erben?

Mit einem Testament können Erblasser die gesetzliche Erbfolge umgehen – bis zur Höhe des Pflichtteils. Ohne Erklärung des Letzten Willens erben die nächsten Verwandten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Eingang zur Hauptverwaltung der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Bausparkassen

Auch Schwäbisch Hall setzt Altkunden vor die Tür

Nach LBS West, Wüstenrot und BHW setzt nun auch Schwäbisch Hall Kunden mit teuren Altverträgen vor die Tür. Die Bausparkasse der Volks- und Raiffeisenbanken werde Verträge, die zehn Jahre und länger...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Holger Schumacher, Botschafter für die Kampagne Ein Unfall ändert alles der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM).

Sicherheit vom Stuntman lernen

Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit am 28. April

Am 28. April, dem Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, stellt die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) ihren ersten Botschafter für die Kampagne...  mehr auf www.business-on.de/muenster

 

Entdecken Sie business-on.de: