Sie sind hier: Startseite Personal

Personal

Gepäckverladung am Hamburger Flughafen.

Recruiting

Hamburg Airport belohnt Personalempfehlungen

Der Flughafen Hamburg will Empfehlungen seiner Beschäftigten jetzt auch im Personalauswahlverfahren nutzen. Mit dem Programm „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ werde für jede erfolgreiche Vermittlung eines neuen Kollegen erstmals eine Prämie in Höhe von 500 Euro gezahlt, kündigte das Unternehmen an.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Führungskräfte

Wie sich eine Feedbackkultur im Unternehmen verankern lässt

Feedbackgesprächen spielen im Betriebsalltag unbestritten eine wichtige Rolle– sie adäquat vorzubereiten und durchzuführen erscheint jedoch nicht immer einfach. Abhilfe leistet hier sehr informative Buch von Rüdiger Klepsch „Feedback für Dummies“. Ein sehr praxisnaher Ratgeber, der zeigt wie es geht und durch zahlreiche mitgelieferte Vorlagen die eigene Arbeit unterstützt.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Arbeitslosigkeit von Menschen mit Behinderung ist im April leicht gestiegen. Das LWL-Integrationsamt unterstützt private und öffentliche Arbeitgeber, Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen zu schaffen und zu erhalten.

Inklusion

Arbeitslosigkeit von Menschen mit Behinderung ist im April leicht gestiegen

Die Arbeitslosenzahl von Menschen mit Behinderung ist im April entgegen dem Trend auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt leicht gestiegen. Das zeigt der jüngste Bericht des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).  mehr auf www.business-on.de/muenster
Anna Peck, Expertin des ifaa

Fachkräftemangel

Demografischer Wandel trifft Unternehmen auf unterschiedliche Weise

Der demografische Wandel mit einhergehendem Fachkräftemangel steht allen Unternehmen in Deutschland, jedoch in unterschiedlichem Ausmaß, bevor. Doch der Lösungsansatz für diese Herausforderung muss auf die individuelle Ausgangslage eines Unternehmens und die jeweiligen Bedürfnisse Rücksicht nehmen, " stellt Anna Peck, Expertin des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa) fest.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Im Jahr 2014 wünschten sich nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung rund 6 Millionen Menschen im Alter von 15 bis 74 Jahren Arbeit oder mehr Arbeitsstunden.

Ungenutztes Arbeitskräftepotenzial

6 Millionen Menschen wollen (mehr) Arbeit

Im Jahr 2014 wünschten sich nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung rund 6 Millionen Menschen im Alter von 15 bis 74 Jahren Arbeit oder mehr Arbeitsstunden. Im Vergleich zum Vorjahr sank ihre Zahl um 336.000 Personen (- 5,3 %). Trotz der günstigen Entwicklung am Arbeitsmarkt bleibt somit weiterhin ein erhebliches Potenzial an Arbeitskräften ungenutzt.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Flughafen Hamburg

Ausbildung

Lufthansa sucht junge Menschen für das Ausbildungsjahr 2016

Wer sich frühzeitig Gedanken um seine Ausbildung macht, hat jetzt die besten Chancen, in den Lufthansa-Konzern einzusteigen. Der Konzern hat die ersten Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten für 2016 veröffentlicht.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Robert Kos

Personalmarketing

7 Fragen an Robert Kos von der IKK Südwest

Robert Kos ist Referatsleiter Personalmarketing bei der Innungskrankenkasse IKK Südwest mit Sitz in Saarbrücken. In seinem Job ist er unter anderem für die Arbeitgebermarke IKK und das Recruiting zuständig. Im business-on.de-Interview spricht er über den Fachkräftemangel, Mitarbeiterbindung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.  mehr auf www.business-on.de/saarlorlux

Business-Ratgeber

Organisationskultur ausbilden und als Wettbewerbsvorteil am Markt ausspielen

Dass Unternehmenskultur ein wichtiger Faktor ist, um sich von Konkurrenten am Markt aber auch im Wettbewerb um die besten Fachkräfte abzusetzen, wird kein Top-Manager bestreiten. Diskussionsbedarf besteht aber bei der Formulierung eines Selbstverständnisses und der Umsetzung in allen Führungskanälen. Genau hier setzt Frank Richter mit seinem Buch „Wettbewerbsfaktor Unternehmenskultur“ an. Zusammen mit einer Reihe namhafter Fachautoren aus Wirtschaft und Wissenschaft macht er das Abstraktum „Unternehmenskultur“ greifbar.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Deutsche Hochschulen

Großteil der Gasthörer ist mindestens 60 Jahre alt

Lebenslanges Lernen: 33.600 Gaststudierende haben sich im Wintersemester 2014/2015 für Lehrveranstaltungen an deutschen Hochschulen eingeschrieben. Das Statistische Bundesamt hat ermittelt, dass davon 17.800 Gasthörerinnen und Gasthörer mindestens 60 Jahre alt waren.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

 

Entdecken Sie business-on.de: