Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzierung

Warum Selbstständige nach wie vor schwer einen Kredit bekommen

Bis heute haben es Selbstständige im Vergleich oft schwerer, einen Kredit aufzunehmen. Ausnahmen diesbezüglich bestätigen selbstverständlich die Regel, doch die meisten Selbstständigen kennen die Ablehnung oder die hohen Hürden. Aber woran liegt das eigentlich? Gibt es Wege, die doch einen Kredit erleichtern? Dieser Artikel setzt sich damit auseinander und erklärt, dass es zusätzlich Unterschiede gibt.

Selbstständige haben es grundsätzlich schwerer, einen Kredit zu erhalten.
Selbstständige haben es grundsätzlich schwerer, einen Kredit zu erhalten.

Einnahmen von Selbstständigen nicht sicher

Grundsätzlich muss bei Selbstständigen zwischen zwei Krediten unterschieden werden. Der eine Kredit betrifft die Privatperson des Selbstständigen, der andere das Unternehmen. Bei einem Privatkredit muss die Person des Selbstständigen allein für sich stehen. Und schon beginnen die Probleme:

  • Einnahmen – Selbstständige haben keine fixen Einnahmen auf längere Sicht. Natürlich können sie vorweisen, dass sie aktuell diese oder jenen Auftrag haben und dieser die Summe X einbringt, doch ist diese Sicherheit geringer als die eines festen Gehaltes.
  • Sicherheitsnetz – wird ein Angestellter arbeitslos oder krank, treten staatliche Sicherheitsschirme in Kraft. Nicht so bei einem Selbstständigen. Natürlich kann er, sollte er eine entsprechende Versicherung abgeschlossen haben, Krankengeld oder eine sonstige Ausfallentschädigung erhalten. Im Falle fehlender Aufträge führt der Weg aber schnell in die Insolvenz und zum Jobcenter mit Hartz IV.
  • Kalkulation – die Einkünfte können nie auf lange Sicht kalkuliert werden. Selbst ein volles Auftragsbuch und somit die Chance auf ein regelmäßiges Gehalt stellt keine eindeutige Sicherheit dar.

Generell gibt es bei Privatkrediten natürlich ebenso Unterschiede. Einer betrifft bereits die Höhe: Ein Selbstständiger, der einen Privatkredit von vielleicht 2.000 Euro aufnehmen möchte, hat weniger Schwierigkeiten als jemand, der eine Summe von 15.000 Euro oder mehr wünscht. Zugleich entscheidet der Familienstand mit, sofern ein Kredit notfalls mit oder über einen zweiten Kreditnehmer aufgenommen wird. Ist der Ehepartner in einem festen Angestelltenverhältnis mit gutem Einkommen, steigen die Chancen erneut drastisch.

Was tun bei schwacher Bonität?

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Kreditmöglichkeiten. Eine davon ist der Kredit trotz schwacher Bonität, der also auch trotz Einträgen in der Schufa erwirkt werden kann. Hierbei gilt:

  • Konditionen – sie sind fast immer schlechter als die eines gewöhnlichen Kredits. Über die erhöhten Zinsen sichern sich die Kreditgeber wiederum ab.
  • Ohne/trotz Schufa – Ob eine Bonitätsanfrage eingeholt, aber nicht großartig bewertet oder ganz auf sie verzichtet wird, ist unerheblich. Jegliche Angebote dieser Art erfordern anderweitige Absicherungen. Somit ist es also durchaus möglich, bei ausreichend hohem Einkommen auch bei negativem Bonitätseintrag einen Kredit zu erhalten. Ein schufafreier Kredit auf creditsun.de ist dank Vergleichsmöglichkeit sogar zu relativ guten Konditionen möglich.
  • Ist-Zustand – der Kreditnehmer muss seine Einkünfte nachweisen, je nach Höhe werden zudem Sicherheiten gefordert.
  • Alternative – mitunter ist es denkbar, den Kredit allgemein über den Partner oder eine andere, besser gestellte, Person laufen zu lassen. Dies entbindet den Selbstständigen jedoch nicht von seinen Pflichten, denn im Innenverhältnis sollte ein klarer Vertrag geschlossen werden.

Wichtig ist gerade in Notsituationen, genau hinzuschauen. Unseriöse Kreditangebote gibt es online zuhauf. Das Stichwort lautet »Kredithai«. Diese Personen nutzen die Not des Kreditnehmers schamlos aus und bieten überteuerte Kredite, gerne auch mit unrealistischen Laufzeiten. Da oftmals überzogene Sicherheitsleistungen erwartet werden, verliert der Kreditnehmer im Ernstfall alles.

Eine andere Alternative kann noch die private Kreditvergabe sein. Es gibt viele Portale, über die Darlehen von Privatpersonen erwirkt werden können. Doch auch hier gilt, dass der Vertrag bis ins Detail ausgearbeitet sein muss, damit es auf keiner Seite zu Unstimmigkeiten kommt. Gerade Zinsen, Laufzeit, Rückzahlungsmodalitäten und natürlich die Kreditsumme müssen schriftlich hinterlegt sein.

Alternativen

Zu den genannten Alternativen, die sich auf die Privatperson des Selbstständigen beziehen, kommen die geschäftlichen Alternativen. Selbstständige haben immer die Chance, für ihr Geschäft ein Darlehen zu erhalten:

  • KfW-Kredite – die Förderbank stellt diverse Kredite und Darlehen für Selbstständige zur Verfügung. Einige von ihnen beziehen sich direkt auf die Anschaffung neuer Güter oder Anlagen, andere auf die Erweiterung. Doch auch als Finanzspritze können einige Darlehen genutzt werden. Die Hürden für den Erhalt sind wesentlich niedriger, zudem bietet die KfW besondere Fördermöglichkeiten.
  • Crowdinvesting – in den USA ist es längst ein großes Thema, in Deutschland wird es noch wenig beachtet. Dennoch ist das Crowdinvesting eine tolle Idee, wenn der Rahmen stimmt. Damit es funktioniert, muss ein Selbstständiger eine grandiose Idee oder ein Produkt haben, welches mit über das investierte Geld finanziert wird. Die Investoren erhalten am Ende Anteile am Unternehmen, am Verkaufserlös oder auch das Produkt selbst. Um höhere Summen zu erzielen, muss schon die Idee stimmen, zugleich muss der Auftritt auf den Plattformen professionell sein.
  • Crowdfunding – dies verläuft ähnlich wie das Crowdinvesting, doch geht es eher um kleine Summen. Zugleich erhalten die Geldgeber keine Unternehmensanteile oder Anteile am Gewinn, sondern nur das Produkt.

Wichtiges zum Schluss

Wichtig ist, dass Selbstständige niemals Privat- und Unternehmenskredite vermischen sollten. Es geht nicht, über das Unternehmen einen Kredit aufzunehmen, um das Privatleben zu finanzieren. Auch sollte niemals das Unternehmen beliehen werden, um eine Sicherheit für einen Privatkredit vorzeigen zu können. Wer dies tut, der handelt fahrlässig und verliert im Ernstfall alles. Der Kreditgeber ist nämlich dazu berechtigt, das Unternehmen zu pfänden.

Wer als Selbstständiger keinen Kredit erhält, der sollte einen weiteren Kreditnehmer finden und mit diesem im Innenverhältnis einen Vertrag abschließen. Der Vertrag gilt als Sicherheit für beide Seiten. Aber auch diese Idee setzt ein gutes Zahlungsverhalten voraus, unabhängig davon, ob der Selbstständige die Raten an den Kreditnehmer oder an den Kreditgeber zahlt.

Die Finanzierungsalternativen sollten stets genau geprüft werden.

Die Finanzierungsalternativen sollten stets genau geprüft werden.

Fazit – die Kreditaufnahme ist möglich

Sicherlich ist es als Selbstständiger schwieriger, einen Kredit zu erhalten, dennoch ist es nicht unmöglich. Es gibt viele Anbieter, die sich speziell auf Selbstständige konzentrieren, zudem bietet die KfW eine breite Darlehenspalette. Und selbst Einträge in der Schufa sind kein Aus für die Kreditaufnahme. Oft kommt es nur auf den Nachweis von Einkommen und auf die Möglichkeit von Sicherheitsleistungen an. Im Notfall kann eine zweite Person mit in den Kreditvertrag genommen werden, wobei dieser Weg den Selbstständigen moralisch besonders in die Pflicht nimmt, da er nun für die finanzielle Sicherheit des zweiten Kreditnehmers verantwortlich ist.

 

 

Bildquellen

  • genau kalulieren Finanzierung: Kelly Sikkema / Unsplash.com
  • berufliche Selbstständigkeit: Andrew Neel / Unsplash.com
Anzeige

News

Die Energiewende ist längst eingeleitet, die Grundlagen hierfür wurden geschaffen. Im nächsten Schritt werden nun große Infrastrukturprojekte umgesetzt, an denen zahlreiche Unternehmen beteiligt sind....

News

Übersetzungen werden immer noch als Kostenfaktor betrachtet, der das Budget unnötig belastet. Doch in einer globalisierten Welt, die durch transaktionalen Handel und internationale Beziehungen...

News

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel - die aktuelle Entwicklung bewegt sich in Richtung Hybrides Arbeiten. Mitarbeiter entscheiden selbst, wann und wo...

HR-Themen

Der erste Eindruck kann schon entscheiden, ob der Gegenüber seriös oder deplatziert wirkt. Umso mehr Gedanken machen sich viele, wie sie sich bei ihrem...

News

Ab wann müssen Rentnerinnen und Rentner Steuern zahlen? Was hat es mit dem Rentenfreibetrag auf sich? Und wie berechnet man den steuerpflichtigen Teil der...

HR-Themen

Die letzten 18 Monate haben die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Der Wechsel ins Homeoffice, die Einführung hybrider Arbeitskonzepte und die intensive Nutzung von Videokonferenz-Tools sind...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die Energiewende ist längst eingeleitet, die Grundlagen hierfür wurden geschaffen. Im nächsten Schritt werden nun große Infrastrukturprojekte umgesetzt, an denen zahlreiche Unternehmen beteiligt sind....

News

Übersetzungen werden immer noch als Kostenfaktor betrachtet, der das Budget unnötig belastet. Doch in einer globalisierten Welt, die durch transaktionalen Handel und internationale Beziehungen...

News

Ab wann müssen Rentnerinnen und Rentner Steuern zahlen? Was hat es mit dem Rentenfreibetrag auf sich? Und wie berechnet man den steuerpflichtigen Teil der...

HR-Themen

Die letzten 18 Monate haben die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Der Wechsel ins Homeoffice, die Einführung hybrider Arbeitskonzepte und die intensive Nutzung von Videokonferenz-Tools sind...

News

Das Social Impact Unternehmen share hat am 5. Oktober den 1. Kongress für sozialen Konsum in Berlin-Mitte eröffnet. In einer ehemaligen Kaufhalle diskutierten Fachleute...

Allgemein

Zahngold zu Geld machen – So geht’s! Es gibt tatsächlich noch Zahnfüllungen aus Gold, auch wenn diese heute häufig hinter Keramik versteckt werden. Wer...

News

Im Unternehmen haben die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeitenden höchste Priorität. Deshalb regeln die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV), wie die Arbeitsstätten gestaltet...

Marketing News

Immer öfter ist im Zusammenhang mit der Gewinnung von Kunden von sogenannten Leads zu hören. Wer heutzutage im digitalen Business erfolgreich sein möchte, muss...

Anzeige
Send this to a friend