Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaftslexikon

Mezzanine als Finanzierungsform mit Hybridkapital

Die Mezzanine-Finanzierung bezeichnet eine Form der Mischfinanzierung über sogenanntes Hybridkapital. Das heißt, dass sie sowohl durch Eigen- als auch durch Fremdkapital finanziert wird. Der Name „Mezzanine“ leitet sich von dem architektonischen Begriff für Zwischenetage ab.

Die Mezzanine-Finanzierung bezeichnet eine Form der Mischfinanzierung über sogenanntes Hybridkapital. Das heißt, dass sie sowohl durch Eigen- als auch durch Fremdkapital finanziert wird. Der Name „Mezzanine“ leitet sich von dem architektonischen Begriff für Zwischenetage ab.

Die Finanzierungsform wurde anfangs für das Management Buyout (MBO) verwendet und man findet sie heute auch bei Wachstumskapitalfinanzierungen oder für die finanzielle Unterstützung von Akquisitionsstrategien. Das heißt, dass einem Unternehmen Eigenkapital gewährt wird, ohne dass die Finanzierer Einfluss auf die unternehmenseigenen Entscheidungen haben. Als Mindestvolumen wird eine Summe von 500.000 Euro veranschlagt.

Eigenschaften der Mezzanine-Finanzierung

Die Mezzanine-Finanzierung positioniert sich zwischen einer Finanzierungsform mit voll haftendem Eigenkapital sowie einem besicherten Darlehen. Damit geht der Finanzierer ein höheres Risiko ein. Neben einer festen Darlehensverzinsung wird dieses Risiko meist auch durch eine Partizipation am Wertzuwachs des finanzierten Unternehmens ausgeglichen. Dazu kann beispielsweise eine Kaufoption auf einen Grundkapitalanteil des Unternehmens gehören. Laufzeiten und Kündigungsmodalitäten können bei dieser Finanzierungsform individuell gestaltet werden. Aufgrund der höheren Transaktionskosten ist das Mindestvolumen höher als bei herkömmlichen Kreditformen.

Welche Formen der Mezzanine-Finanzierung unterscheidet man?

Man unterscheidet eine große Vielzahl verschiedener Mezzanine-Finanzierungsformen. Beispiele sind stille Beteiligungen in typischer oder atypischer Form. Daneben gibt es auch die Möglichkeit von Genuss-Scheinen oder Wandel- sowie Optionsanleihen. In der Bilanz (zur Definition Bilanz) rechnet man die jeweiligen Mittel entweder dem Eigenkapital oder Fremdkapital zu. Bei einem nachrangigen, partiarischen Darlehen allerdings überwiegt der Fremdkapitalcharakter, der in der Bilanz als Verbindlichkeit erfasst wird. In diesem Fall spricht man von einem „Debt Mezzanine“. Finanzierer sind häufig Private Equity -Gesellschaften (zur Private Equity Definition), Banken und Fonds, die sich auf diese Finanzierungsform spezialisiert haben.

 

Florian Weis

Anzeige

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Caroline Jenke Caroline Jenke

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

Finanzen

Was ist Bitcoin, und wie funktioniert er? Bitcoin ist die erste Kryptowährung der Welt. Sie wurde Anfang 2009 von einer anonymen Person namens Satoshi...

News

Mit dem „Smart Manufacturing“ kommen neue Herausforderungen auf Industrie und produzierendes Gewerbe zu. Dabei gewinnen auch Cloud-Lösungen immer mehr an Bedeutung – diese ziehen...

Startups

Die Idee für die „homefarm“ kam FH-Alumnus Jonas Hülskötter und seinem Bruder Sven Hülskötter im ersten Corona-Lockdown. Viel Tüftelei, etliche Stunden 3D-Druck, Photosynthese, Programmierarbeit...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Mit dem „Smart Manufacturing“ kommen neue Herausforderungen auf Industrie und produzierendes Gewerbe zu. Dabei gewinnen auch Cloud-Lösungen immer mehr an Bedeutung – diese ziehen...

Vorsorge

Den Traum vom Eigenheim träumen viele Menschen. Und nicht wenige davon erfüllen sich ihn, unterstützt durch eine maßgeschneiderte Baufinanzierung. Denn die gesamte Summe haben...

Wirtschaftslexikon

EBIT bezeichnet eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die Auskunft über den Gewinn eines Unternehmens gibt. Die Höhe des Gewinns für einen festgelegten Zeitraum wird durch die...

Rechtsformen

Mit der Bezeichnung e.K., e.Kffr. oder e.Kfm. ist ein Eingetragener Kaufmann bzw. eine Eingetragene Kauffrau gemeint. Im Prinzip besagt die Bezeichnung, dass eine natürliche...

Wirtschaftslexikon

Es gibt keine allgemein anerkannte Definition des Begriffs Kommunikation. Bei der Definition von Kommunikation liegen unterschiedliche Voraussetzungen und Perspektiven zugrunde. Der begriffliche Ursprung liegt...

Wirtschaftslexikon

Der gesamte Schriftverkehr eines Unternehmens wird als Korrespondenz bezeichnet. Im Zusammenhang mit der Körperschaftssteuer hat sich der Begriff Korrespondenz-Prinzip entwickelt, der die Behandlung von...

Wirtschaftslexikon

Der Aktienkurs basiert auf dem im börslichen und außerbörslichen Handel festgestellten Marktpreis für Wertpapiere, Wechselkurse (Devisen) oder Waren. Aus diesem Grund wird der Aktienkurs...

Vorsorge

Der Markt für Geldanlagen bietet Privatanlegern ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Dabei hängt die Wahl der geeigneten Geldanlage auch immer von den eigenen Bedürfnissen nach Sicherheit...

Anzeige