Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Produktivität steigern: Effizientes IT Infrastructure Management

Komplexe IT-Infrastrukturen können schnell zur Herausforderung werden. Wenn es um das korrekte Management und die richtige Verwaltung geht, können Sie schnell an Ihre persönlichen Grenzen kommen. Wenn Sie jedoch von Anfang an die perfekten Voraussetzungen schaffen, dann gelingt es Ihnen auch, die komplexeste IT-Infrastruktur effektiv und effizient zu managen. In folgenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihre IT-Abteilung mit den richtigen Lösungsansätzen und Verbesserungsvorschlägen entlasten und dadurch die internen Prozesse optimieren können.

Software

Explizit in Zeiten der Digitalisierung steht und fällt der Erfolg Ihres Unternehmens mit der Produktivität der IT-Abteilung. Um hier dauerhafte und langfristige Erfolge erzielen zu können, sollten effektive Managementstrategien angewandt werden. Für die Verwaltung der firmeneigenen IT gibt es mittlerweile eine große Bandbreite an unterschiedlichen Tools. Diese können die Produktivität steigern und unnötige Kosten einsparen.

Gründe, warum IT-Infrastructure Management die Produktivität nachhaltig steigern kann

Das Hauptproblem an den meisten IT-Infrastrukturen ist, dass diese aufgrund ihrer enormen Komplexität extrem viel Ressourcen beanspruchen. Dies hat zur Folge, dass diese Ressourcen an anderer Stelle fehlen, wo sie wahrscheinlich eher gebraucht werden. Spezialisten der IT-Branche stellen sich deshalb schon lange die Frage, wie die Effizienz in solchen Infrastrukturen deutlich gesteigert werden kann. Die Grundlage dieser Fragestellung stellt dabei die Zusammenfassung aller relevanten IT-Assets in einer einheitlichen und transparenten Dokumentation dar. Wichtig ist hierbei, dass alle Daten zentral und zusammengefasst abgelegt werden sein sollten.

Ein solches zentrales und einheitliches System stellt dabei den Grundpfeiler für ein erfolgreiches IT Infrastructure Management dar. Der Grund dafür ist die gesammelte Darstellung aller wichtigen Informationen wie Kabelverbindungen, Netzwerke und Server an einem zentralen Punkt. Auch die Tiefe dieser Informationen ist beliebig anpassbar, was das Verwalten der IT deutlich vereinfacht.

Gründe für die erhöhte Produktivität sind zum einen das schnelle Auffinden benötigter Informationen, da nun alles zentral an einem Ort auffindbar ist, aber auch die Redundanz der Informationen wird vermieden und nichts mehr unnötigerweise doppelt abgespeichert. Vor allem aber werden die Beziehungen der einzelnen Infrastrukturelemente aufgrund der transparenten Darstellung deutlich besser sichtbar, was wiederum die Analyse im Problemfall erleichtert.

Welche Möglichkeiten sollte ein Tool besitzen?

Wie bereits erwähnt, existiert auf dem Markt eine große Bandbreite an unterschiedlichen Tools für das Management der IT-Infrastruktur. Jedoch empfiehlt es sich zu Beginn, ein Tool zu nutzen, welches von keinem Hardwarehersteller entwickelt wurde. Gründe dafür sind, dass die meisten Tools der Hardwarehersteller nur bestimmte Ausschnitte zur Dokumentation freigeben. Um dieses Problem von Anfang an zu umgehen, sollten Sie direkt auf unabhängiges Tool setzen.

Wenn Sie eine saubere und effektive Dokumentation anstreben, dann benötigen Sie eine umfassende Komponentenbiblothek. Deshalb sollten Sie bei Ihrer Entscheidung vor allem darauf achten, ob Ihr Tool entweder bereits besonders viele Configuration Items (CIs) besitzt oder aber Sie diese schnell und unkompliziert anfordern können. Ebenfalls sollte ein IT Infrastructure Management Tool über eine Planungsfunktion verfügen, welche im Tool implementiert ist. Dies hat zum Vorteil, dass geplante Veränderungen akribisch dokumentiert werden und die Aktualität Ihrer Daten gewährleistet wird.

Ein Tool, das Sie für die zentrale Verwaltung Ihrer gesamten IT-Infrastruktur benutzen, sollte in jedem Fall über verschiedene Schnittstellen verfügen. So können zusammengefasste Daten von unterschiedlichen Systemen aus empfangen und weitergeben. Auch eine Cloud-Lösung sollte zusätzlich inkludiert sein, was einiges an Mehraufwand sparen könnte.

Mit einem IT Infrastructure Managment Tool Kosten sparen und interne Prozesse verbessern

Mit den Jahren wachsen die IT-Datenbanken in vielen Unternehmen und werden zunehmend unübersichtlicher. Es werden unnötige und nicht wirklich integrierte Hilfsdatenbanken implementiert, welche das Chaos meistens noch vergrößern. Statt alle Informationen gesammelt in einer zentralen Datenbank zu lagern, müssen Informationen aufwendig beschafft werden, was oftmals Geld und Zeit kostet.

Auch bei Problemlösungen wird eine übersichtliche und zentrale Datenbank zum Lebensretter. Wenn alle Informationen gesammelt und geordnet mit wenigen Klicks verfügbar sind, fällt leicht, die eigentliche Fehlerursache zu finden.

Die Weiterentwicklung vorantreiben

Automatisierte Prozesse sind der Schlüssel für einen effizienten Betrieb in Ihrem Unternehmen. Eine IT Infrastructure Management Software bringt also etliche Vorteile mit sich:

  • Mehr Kapazitäten für andere wichtige Prozesse des Unternehmens
  • Fehlerquoten werden verringert
  • Kundenzufriedenheit wird erhöht
  • Kosten und Arbeitsaufwand werden gesenkt

Grundlegend können Sie mit einem transparenten und zentralen System die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens deutlich fördern und vorantreiben. Ein korrekt durchgeführtes IT-Infrastruktur-Management ist also in jeder Hinsicht ein Gewinn.

Bildquellen

Anzeige

Marketing News

Werbegeschenke sind eine tolle Möglichkeit, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Doch auch Geschäftspartner und die eigenen Mitarbeiter können die Zielgruppe für Werbeartikel...

Botschafter Linhart bei ReqPOOL Büroeröffnung in Berlin Botschafter Linhart bei ReqPOOL Büroeröffnung in Berlin

News

Die ReqPOOL Deutschland GmbH hat eine neue Repräsentanz in Berlin-Wilmersdorf. Auf der Eröffnungsfeier war auch Dr. Michael Linhart anwesend, ehemaliger Außenminister und neuer Botschafter...

Software Software

IT & Telekommunikation

Wie die Studie „CxO Priorities“ der Managementberatung Horváth unter 280 Topmanagern und -managerinnen zeigt, bewerten 62 Prozent der Befragten Cyber Security als sehr wichtige...

Marketing News

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist das Instrument, um mit seinen Inhalten im Netz gesehen zu werden. Webseitenbetreiber und Online-Shops kämpfen im virtuellen Raum ebenso wie...

Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Marketing News

Werbegeschenke sind eine tolle Möglichkeit, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Doch auch Geschäftspartner und die eigenen Mitarbeiter können die Zielgruppe für Werbeartikel...

News

Die ReqPOOL Deutschland GmbH hat eine neue Repräsentanz in Berlin-Wilmersdorf. Auf der Eröffnungsfeier war auch Dr. Michael Linhart anwesend, ehemaliger Außenminister und neuer Botschafter...

IT & Telekommunikation

Wie die Studie „CxO Priorities“ der Managementberatung Horváth unter 280 Topmanagern und -managerinnen zeigt, bewerten 62 Prozent der Befragten Cyber Security als sehr wichtige...

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Startups

Sie haben bereits ein Start-up gegründet oder überlegen dies noch zu tun und wundern sich jetzt, welche klassischen Fehler bei einer Start-up-Gründung gemacht werden?...

News

Niemand zahlt gerne mehr als notwendig für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Daher schaut sich die Mehrheit der Deutschen um und sucht nach günstigen...

News

Um überall und jederzeit präsent sein zu können, sind Unternehmen inzwischen auch online verfügbar. Das ist nicht unbedingt eine Frage des Wollens, sondern um...

Anzeige