Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipps

Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde von Dirk Kreuter

Soll man mehr auf Sicherheit setzen – oder lieber seinen Träumen treu bleiben? Welchen Einfluss hat Leistungssport auf das Leben von jungen Menschen? Muss ich mich überall und ständig verkaufen?

Auf alle diese Fragen findet Erfolgstrainer Dirk Kreuter in seinem neuen Buch plausible und durchweg motivierende Antworten. Dass seine inspirierende Perspektive keine Ausnahme, sondern sogar eher typisch für besonders erfolgreiche Menschen ist, unterfüttern 11 kurzweilige Gastbeiträge von ähnlich außergewöhnlichen Frauen und Männern.

Vom enthusiastischen Surfer zum motivierenden Erfolgs-Coach

Was qualifiziert und motiviert Dirk Kreuter überhaupt, sich auf mehr als 200 Seiten mit der Frage zu beschäftigen, welche Ratschläge der heute 52jährige seinem 18jährigen Ich mit auf den Weg geben würde? Zum einen hat der in Neuss geborene Autor eine erstaunliche Vita vorzuweisen: Nach einem eher durchschnittlichen Realschulabschluss und einem geplatzten Traumberufswunsch (Surflehrer) entdeckte er nach einigen Umwegen schließlich sein Verkaufstalent und machte sich als freier Handelsvertreter für Sportartikel und Fahrräder selbstständig. Sein Erfolg gab ihm nicht nur recht, sondern brachte ihn auch dazu, seine diesbezüglichen Erkenntnisse verständlich zusammenzufassen, zu strukturieren und an andere Menschen weiterzugeben. Dirk Kreuter gilt im Bereich Vertriebs-Coaching nach wie vor als Deutschlands Nummer 1, konsequenterweise spannte er im Laufe der letzten Jahre aber sein Vortrags-, Seminar- und Weiterbildungsspektrum wesentlich breiter auf und füllte (vor den Corona-Beschränkungen) als Erfolgs-Trainer regelmäßig große Hallen und Säle. Zum anderen traten immer wieder 15- bis 25jährige Menschen, aber auch Podcasting-Hosts oder YouTuber mit folgender (oder einer sehr ähnlichen) Frage an ihn heran: „Dirk! Wenn du noch mal 18 wärst, was würdest du tun?“ Anfangs antwortete Dirk Kreuter immer wieder gerne und gewünscht ausführlich – war ihm doch bewusst, dass diese Fragestellung aus einem klaren Bedürfnis nach Orientierung in einer sich immer schneller drehenden Welt entsprang. Nachdem abzusehen war, dass ihn diese Frage wohl noch länger „verfolgen“ würde, drehte er ein ca. 40 Minuten langes Antwort-Video in seinem Lieblings-Surfshop in Dubai. Dieses ging innerhalb kürzester Zeit viral, wurde bis heute mehr als 150.000 Mal angesehen und mehrere Tausend Mal geliked.

Ungebrochenes Interesse an Orientierungs-Tipps

Diese überaus positiven Reaktionen auf ein in Selfie-Manier abgedrehtes „One-Take-Video“ bestärkten Dirk Kreuter dann in seiner Einschätzung, hier ein echtes und dauerhaftes Nachfrage-Potential entdeckt zu haben. Damit auch Menschen, die sich mit längeren YouTube-Videos eher schwer tun oder noch mehr Details erfahren wollen, von seinen Erkenntnissen und Erfahrungen profitieren können, entschied sich Dirk Kreuter dann, ein komplettes Buch zu schreiben – und auch noch Input, Statements und hilfreiche Tipps von Freunden und Bekannten einzuholen, die wir er im Licht der Öffentlichkeit stehen. Das Ergebnis liest sich dank Kreuters bodenständiger und unterhaltsamer Sprache angenehm flüssig – und hält auch Einsichten und Ratschläge bereit, die Menschen jeder Altersgruppe zugute kommen können. Genau wie man heutzutage von seiner Festplatte ein Backup anfertigt, um Datenverluste zu vermeiden, ist in Kreuters Buch die geballte Expertise eines Erfolgsmenschen komprimiert. Auf alle behandelten Aspekte und Themenbereiche einzugehen, würde den Rahmen dieser Rezension sprengen – nachfolgend sind daher einige besonders erwähnenswerte Punkte und Tipps aufgeführt:

„Ziehe frühzeitig von zu Hause aus“

Dirk Kreuter selbst hat bereits mit 17 seine Sachen gepackt und die Komfortzone des Elternhauses verlassen. Spätestens mit 18, 20 oder 22 sollte man sich eine eigene Wohnung suchen und anfangen, sich selbst zu finanzieren. Diesen Sprung ins kalte Wasser sieht der jetzt in Dubai lebende Kreuter als enorm wichtig für die Ausprägung und Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit an, die man nicht früh genug in Angriff nehmen kann.

„Betreibe Leistungssport“

Mit Leistungssport hat der begeisterte Surfer und Triathlet immerhin schon im Alter von 15 Jahren begonnen. Gerade in Deutschland muss man sich seiner langjährigen Erfahrung nach damit abfinden, die Hälfte der notwendigen Trainingszeit bei ausgewiesenen Outdoor-Sportarten in Dunkelheit, bei Wind, Regen und Kälte absolvieren zu müssen. Wer im Alter nicht auf einen Treppenlift angewiesen sein möchte, muss vorsorgen. Wer dann dennoch den inneren Schweinehund an die Kette legt, das warme Bett verlässt und seine Schnürsenkel bindet, wird mit einer Charakter-Schärfung und einem Durchhaltevermögen auf Premium-Niveau belohnt.

„Achte auf dein Umfeld“

Dirk Kreuter verweist auf die Faustregel, dass man der Durchschnitt der fünf Personen sei, mit denen man die meiste Zeit verbringt. Dementsprechend sollte man diese wichtigen Einflussfaktoren mit Bedacht wählen und sich von Personen trennen, die hauptsächlich schlechten Gewohnheiten nachgehen. Zudem rät der 52jährige Kreuter dem 18jährigen Dirk, sich an Menschen zu orientieren, die älter sind als man selbst. Leute, die ihren Traum aufgegeben haben, eignen sich hingegen kaum als Vorbilder, Rollenmodelle oder Mentoren. Die Welt hat sich verändert, während in den 80er Jahren das Haustürgeschäft boomte, muss man heute für ein erfolgreiches Onlinebusiness sein Unternehmen mit regelmäßigen Pentests vor Hackern schützen.

„Lebe deinen Traum, es war nie leichter als heute“

Neben dem gutgemeinten Rat, keine Konsumschulden zu machen, empfiehlt Dirk Kreuter auch, den eigenen Traum zu leben. Wer in diesen beiden Aussagen jetzt einen Widerspruch sieht, wird sicherlich von der Lektüre des Buches am meisten profitieren. Aber auch allen anderen Menschen, die vor mehr oder weniger folgenschweren Entscheidungen oder Gabelungen ihres Lebensweges stehen, sei dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt.

 

Anzeige

Startups

Die digitale Plattform für Führungskräfteentwicklung gyde hat ihre erste Finanzierungsrunde mit einem Funding von 1,1 Millionen Euro abgeschlossen. Das Start-up wurde 2020 von den...

Startups

Das Lifestyle Food-Unternehmen FITTASTE befindet sich weiter auf Expansionskurs: bereits für die nahe Zukunft erwartet die Geschäftsführung Rekordumsätze.

IT IT

HR-Themen

Homeoffice, Remote Work und hybride Arbeitsmodelle sind die neue Normalität. Mitarbeiter beklagen jedoch viele ungelöste Probleme im Arbeitsalltag. Apogee, Europas größer Multi-Brand-Anbieter von Managed-Workplace-Services,...

Alexander Konovalov Alexander Konovalov

Unternehmen

Das chinesische E-Commerce-Portal Alibaba und Amazon liefern sich seit Jahren einen Wettstreit in der Frage, wer der größte Internetshop weltweit ist. Große Einigkeit gibt...

HR-Themen

Gute, qualifizierte Mitarbeiter gehören zum größten Kapital eines jeden Unternehmens. Entsprechend wichtig ist es für ein Unternehmen, gut ausgebildete Fachkräfte langfristig zu binden –...

Life & Balance

Der Weingenuss steht und fällt mit der richtigen Temperatur, besonders, wenn es um die Lagerung geht. Weinliebhaber setzen deshalb auf einen speziellen Weinkühlschrank, in...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Interviews

"Damit ein Autor aus der Masse heraussticht, braucht es mehr als nur ein Buch. Um universelle Sichtbarkeit zu bekommen und seinen Markt zu dominieren,...

Ratgeber

Dubai hat in den letzten Jahren immer mehr an Aufmerksamkeit gewonnen und Stück für Stück die Herzen von Urlaubern und Geschäftsleuten erobert. Die kilometerlange...

News

Nur gut ein Viertel der befragten Bürger:innen (27%) findet, dass es „in Deutschland im Großen und Ganzen fair zugeht“. Immerhin fast jeder Zweite (44%)...

News

Im Januar 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 16,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter...

Buchtipp

Was kommt vor der Medaille bei Olympia und dem Pokal bei einer WM? „Jeder Top-Sportler hat andere Strategien und von jedem lässt sich eine...

News

Der Einzelhandel stirbt und schuld ist das Internet. Wirklich? Ganz so einfach ist es nicht. Denn der stationäre Handel verspielt seine Vorteile ungeniert. Nur...

News

Wer „Vertrieb“ oder „Verkaufen” hört, fühlt sich meist schon über den Tisch gezogen. Das liegt daran, dass nicht wenige Verkäufer es als Qualitätsmerkmal empfinden...

News

Erst im August ist es erschienen, das erste Sachbuch der Unternehmerin Vanessa Weber, in dem sie sehr intime und persönliche Einblicke in das Innenleben...

Anzeige