Sie sind hier: Startseite Finanzen

Finanzen

Aktienmärkte

Brexit, Black Friday, Crash – Europa vor der Spaltung

Am 23. Juni 2016 beschloss Großbritannien per Referendum den Austritt aus der Europäischen Union, abgekürzt den Brexit. Nach Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses reagierten die Aktienmärkte am „schwarzen Freitag“ mit herben Kursverluste von 6 bis 11 Prozent, was man als einen Mini-Crash bezeichnen kann. Die Kursverluste gingen wie nach der Lehman-Brothers-Pleite im Jahr 2008 rund um den Globus. Gold und Goldaktien konnten aber im Kurs zulegen. Jetzt fragen sich alle, wie stark die wirtschaftliche Folgen für Großbritannien und Europa sein werden und wie es mit der Europa-Idee und den globalen Aktienmärkte jetzt weitergeht.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Internet- und Handyvertrag sowie Kabelfernsehen sind Kombitarifen meist günstiger als Einzeltarife. Das zeigt der Test von Finanztip.

Finanztip

Kombitarife sind meist teurer als Einzeltarife

Kombitarife bündeln Internet- und Handyvertrag sowie Kabelfernsehen in einem Tarif. Auch ein Festnetzanschluss ist immer dabei. Dafür gibt es einen Rabatt von meist 5 oder 10 Euro auf die monatlichen Kosten der Einzelleistungen. Der Vorteil: Die Kunden erhalten alle Leistungen aus einer Hand. Das erspart die oft zeitraubende Kommunikation mit mehreren Anbietern. Doch lohnen sich die Angebote auch finanziell? Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip hat 24 Kombitarife von sechs Anbietern unter die Lupe genommen: Im direkten Kostenvergleich schneiden Einzeltarife meist besser ab.  mehr auf www.business-on.de/owl
In Finanzfragen vertrauen Verbraucher auf Online-Portale. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Digitalverbandes Bitkom e.V..

Finanzen

Verbraucher ziehen Internetangebote den Versicherungsvertretern vor

Ob Smartphone-Tarif oder Steuererklärung, Kfz-Versicherung oder Baufinanzierung: Wenn es um das eigene Geld geht, ist guter Rat teuer. Doch wem vertrauen die Verbraucher in Finanzangelegenheiten am meisten? Diese Frage wurde in einer Studie mit 1.007 Personen ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom untersucht.  mehr auf www.business-on.de/owl

Fremdkapital

Hamburger Unternehmen zeigen sich zufrieden mit der Kreditversorgung

Laut Kreditbarometer der Handelskammer Hamburg für das erste Quartal 2016 erreicht die Zufriedenheit der Hamburger Wirtschaft mit dem Zugang zu externem Kapital einen neuen Spitzenwert.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Aktienmärkte

Aktien runter, Gold rauf – Schicksalsmonat Juni beginnt schwankend

Am Freitag, 3. Juni 2016, sorgten die äußerst schwachen US-Arbeitsmarktdaten wieder einmal für starke Kurschwankungen an den Aktien-, Devisen- und Rohstoffmärkten. Dafür sind einmal mehr in erster Linie die Flash boys, also die Hochfrequenzhändler an den Terminmärkten verantwortlich. So gaben der Dax und Eurostoxx stark nach, während Gold und Silber enorm anstiegen, ebenso der Euro zum Dollar. Auch die Moskauer Börse konnte sich gut behaupten. Im Juni stehen viele wichtige Entscheidungen an. Deswegen gilt der diesjährige Juni auch als Schicksalsmonat für die Börsen und die Wirtschaft.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Dr. Thomas Vollmoeller ist seit 2012 Vorsitzender des Vorstands/CEO der Xing AG

Online-Netzwerk

XING: Hauptversammlung beschließt erhöhte Dividendenausschüttung

Die Hamburger Xing AG zahlt Anlegern mit dividendenberechtigten Aktien eine Regeldividende in Höhe von 1,03 Euro je Aktie. Die Dividende ist damit 12 Prozent höher im Vergleich zum Vorjahr. Zudem schüttet das Unternehmen eine Sonderdividende in Höhe von 1,50 Euro je Aktie aus.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Die passende Versicherung mit einem Versicherungsvergleich finden

Verbraucherstudien

Die passende Versicherung mit einem Versicherungsvergleich finden

Der Durchschnitts-Deutsche gibt jährlich über 2.000 Euro für private Versicherungen aus - eine eindrucksvolle Summe, die sich jedoch in vielen Fällen reduzieren ließe, so der Tenor zahlreicher deutscher Vergleichsportale. Doch welche Portale halten wirklich, was sie versprechen? Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat gemeinsam mit dem Nachrichtensender N24 zehn Portale getestet.  mehr…
Zinsentwicklung im Jahr 2016

Zinsprognose

Zinsentwicklung im Jahr 2016

Nachdem die Zinsen in den vergangenen Jahren immer weiter gesunken sind, kommt im Jahr 2016 nun endlich der Zeitpunkt, an dem es allmählich wieder bergauf geht. Das prognostizieren zumindest die Banken.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: