Sie sind hier: Startseite Finanzen

Finanzen

Blick über die Dächer des Kontorhausviertels in Hamburg

Immobilienmarktbericht

Rückläufige Nachfrage, steigende Preise bei Grundstücken und Immobilien in Hamburg

Der Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung stellt den „Immobilienmarktbericht Hamburg 2018“ mit Informationen zur Entwicklung des Hamburger Grundstücks- und Immobilienmarktes vor. Er basiert auf notariell beurkundeten Kaufverträgen und Preisen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Aktienmärkte

US-Handelskrieg schickt Weltbörsen auf Talfahrt

Der Handelskrieg der USA mit der Europäischen Union und mit China schickt den Dax Talfahrt. Die Kapitalflucht in der Türkei setzt sich nach Erdogans Wahlsieg fort. Gold befindet sich ebenfalls auf Talfahrt. Der russische Aktienmarkt hält sich als relativer Outperformer. Börsenexperte und Gastautor Andreas Männicke gibt einen Überblick und stellt Alternativen bei fallenden Aktienkursen vor.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Mittelstandsfinanzierung: Welche Möglichkeiten gibt es und wann besteht Kapitalbedarf?

Finanzierung

Mittelstandsfinanzierung: Welche Möglichkeiten gibt es und wann besteht Kapitalbedarf?

Mittelständische Unternehmen gelten nicht umsonst als Rückgrat der heimischen Wirtschaftslandschaft. Mit ihren individuellen Geschäftsmodellen und zukunftsweisenden Innovationen besetzen sie oft Nischen. Das macht sie zu wichtigen Ideenschmieden und in vielen Fällen sogar zu unangefochtenen Weltmarktführern.  mehr…
Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren Sitz in Frankfurt am Main

Aktienmärkte

EZB will Anleihekaufprogramm einstellen – Fed erhöht Zinsen

Im Fokus der Finanzwelt standen in der zweiten Juni-Woche die Notenbanken. Es kam die ewartete Zinserhöhung der US-Notenbank Fed auf 1,75 Prozent. Nun sollen noch zwei weitere Zinsschritte folgen. Die Europäische Notenbank (EZB) will die Zinsen zwar weiter niedrig halten, aber das Anleihekaufprogramm beenden. Die Börsen verhielten sich lethargisch. Der Goldkurs brach ein; alle Industrie- und Edelmetalle blieben schwach. Kryptowährungen befanden sich weiter im Abwärtssog.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Aktienmärkte

Sind „Schwarze Schwäne“ zu erwarten? Möglicher Handelskrieg und Italien-Krise belasten die Aktienmärkte

US-Präsident Trump forciert den Handelskrieg mit China und der EU. Italien hat eine neue Übergangs-Regierung, das Land befindet sich weiter in einer schweren Verschuldungskrise. Die Deutsche Bank gerät nach Herabstufung der Anleihen in den USA enorm unter Druck. Durch den starken US-Dollar kommen Emerging-Market-Länder wie Argentinien und Türkei in eine schwere Währungskrise, die sogar zum „Schwarzen Schwan“ werden könnte. Die Weltbörsen geraten in einen Abwärtssog. Der hohe Ölpreis stützt die Moskauer Börse. Osteuropa-Börsen bleiben Outperformer.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Aktienmärkte

Weltbörsen noch gelassen – Osteuropa-Börsen als Outperformer und „Oasen der Stabilität“

Die Börsen in Rumänien und Ukraine sind derzeit die Top-Performer der Welt und insgesamt acht Börsen in Osteuropa konnten 2018 bisher den deutschen Leitindex Dax und den US-amerikanischen S&P-Index klar outperformen. Sogar die Moskauer Börse schnitt selbst nach den scharfen und unsinnigen Sanktionen der USA gegen einige russische Oligarchen und russische Unternehmen besser ab als der Dax.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Betriebsrentenreform 2018: Die wichtigsten Änderungen

Reform

Betriebsrentenreform 2018: Die wichtigsten Änderungen

Die betriebliche Altersversorgung soll attraktiver werden, der Gesetzgeber hat dafür eine Reform auf den Weg gebracht. Die Änderungen greifen ab 1. Januar 2018. Im Folgenden stellen wir die wesentlichen Neuerungen vor.  mehr…
Mittelstandsfinanzierung: Welche Möglichkeiten gibt es und wann besteht Kapitalbedarf?

Finanzierung

Mittelstandsfinanzierung: Welche Möglichkeiten gibt es und wann besteht Kapitalbedarf?

Mittelständische Unternehmen gelten nicht umsonst als Rückgrat der heimischen Wirtschaftslandschaft. Mit ihren individuellen Geschäftsmodellen und zukunftsweisenden Innovationen besetzen sie oft Nischen. Das macht sie zu wichtigen Ideenschmieden und in vielen Fällen sogar zu unangefochtenen Weltmarktführern.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: