Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Gebrauchtwagenverkauf: Was muss ich beachten?

Autokauf

Wenn das Auto nach vielen Jahren Verwendung verkauft werden soll, müssen Sie ein paar Dinge beachten. Denn die Zeiten von einem Aushängeblatt in der Windschutzscheibe sind vorbei. Stattdessen verkaufen Sie Ihren Wagen heute auf einem dichten Markt von anderen Gebrauchtwagenbesitzern oder eben unkompliziert an den professionellen Autoankauf. Doch beide Optionen haben Vor- und Nachteile. Genauso ist es in jedem Fall wichtig, dass Sie alles richtig machen. Denn nur dann können Sie sich reibungslose Abläufe und eine faire Summe für Ihren Gebrauchtwagen erwarten.

Auto schätzen lassen

Oft sind die eigenen Vorstellungen fernab von der Realität. So mag es sein, dass Ihr Wagen einen hohen Wert für Sie hat. Dieser Wert wird ihm allerdings oft aufgrund von Emotionen zugemessen. Schaut man sich dann den monetären Wert am Gebrauchtwagenmarkt an, sieht die Sache schon anders aus. In diesem Sinne ist es wichtig, dass Sie vor dem Verkauf realistisch bleiben. Andernfalls legen Sie sich Steine in den Weg und haben somit mit einigen Hürden zu kämpfen. Am Ende folgt nur noch die Enttäuschung.

Somit sollten Sie den Wert Ihres Gebrauchtwagens noch vor dem Inserieren oder den ersten Verkaufsgesprächen ermitteln lassen. Hierfür können Sie Mechaniker oder auch offizielle Schätzungsstellen anfragen. So wird anhand des Modells sowie des Zustands des Wagens ein ungefährer Wert ermittelt. Genauso ist es ratsam, einen Blick in Gebrauchtwagenbörsen zu werfen. So können Sie kontrollieren, um welches Geld andere Besitzer den Wagen einstellen. Beachten Sie dabei außerdem, dass es sich bei den angegebenen Preisen in Gebrauchtwageninseraten meistens um solche auf Verhandlungsbasis handelt.

Auto ansprechend präsentieren

Trotz Zustand und inneren Werten Ihres Gebrauchtwagens spielt die Optik beim Verkauf eine schlichtweg große Rolle. Denn auch wenn Ihr Auto noch neuwertig ist, werden schmutzige Sitzplätze, Brotkrümel und verschmierte Scheiben potenzielle Käufer abschrecken. In anderen Fällen wird der Preis dementsprechend ausfallen. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Auto vor dem Verkauf noch einmal einer Grundreinigung unterziehen. Hier kann es sich finanziell sogar rentieren, einen Abstecher bei der Autowaschanlage einzulegen. Räumen Sie daher unbedingt sämtlichen Müll weg und putzen Sie gegebenenfalls die Bezüge sowie die Böden von innen.

Der richtige Käufer: so finden Sie ihn

Der ungefähre Wert steht fest und das Auto ist bereit für den Verkauf – jetzt brauchen Sie nur noch den Käufer! Dabei ist es nicht immer einfach, diesen zu finden. Denn der Weg zum erfolgreichen Autoverkauf ist oftmals von dreisten Angeboten, Verhandlungsgesprächen, unseriöses Kontakten und langen Wartezeiten geprägt. Der Gedanke, dass Sie den Wagen einfach online inserieren und der ideale Käufer direkt anspringt, wird also selten wahr. Das gilt allerdings nur für Gebrauchtwagenbörsen, bei welchen es sich um den Privatverkauf handelt. Genauso ist es nämlich möglich, einfach einen Autohändler zu kontaktieren. Dieser kauft den Wagen in der Regel sofort ab.

Privatverkauf vs. Autohändler: Vor- und Nachteile im Überblick

Oft ist es gar nicht so einfach, zwischen Privatverkauf online und dem Verkauf an einen Autohändler zu entscheiden. Bei einem Privatverkauf haben Sie ohne Frage den Vorteil, dass Sie höhere Preise erzielen können. Allerdings ist auch dies kein Muss. Es kann dementsprechend genauso damit enden, dass Sie nach vielen Wochen erheblich mit dem Preis hinuntergehen müssen. Beim Verkauf an den Autohändler haben Sie wiederum den Vorteil, dass Sie Ihren Gebrauchtwagen tatsächlich schnell verkaufen können. Die Preise fallen zwar dementsprechend niedriger aus, aber die Methode rentiert sich vor allem, wenn Sie schnelles Geld benötigen. Darüber hinaus nimmt Ihnen der Gebrauchtwagenhändler viel Arbeit ab.

Ehrlichkeit währt am längsten

Ehrlichkeit rentiert sich immer. Das gilt nicht nur für den Käufer und das gute Gewissen. Denn verstecken Sie Defekte am Wagen oder lügen Sie beispielsweise darüber, ob es sich um einen Unfallwagen handelt, können Sie im Nachhinein noch mit viel Ärger rechnen. So ist es wichtig, dass Sie bei jedem Schritt seriös vorgehen und dem Käufer Sicherheit bieten. Dann sollte auch nichts schiefgehen.

Bildquellen

Anzeige

Finanzen

Der Trend, sich über mobile Trading-Plattformen Zugang zu den Finanzmärkten zu eröffnen und Geld in Aktien, ETFs, CFDs oder Kryptowährungen zu investieren, hält an....

News

Wer über seinen Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung abgeschlossen hat, kann sich im neuen Jahr freuen: Ab 1. Januar 2022 muss der Chef den Vertrag bezuschussen...

Kredit Kredit

News

Laut einer aktuellen Analyse von Creditreform Rating, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, erfährt die Weltwirtschaft trotz der sich in vielen Regionen wieder verschärfenden Covid-19-Pandemie...

Krypto Krypto

Finanzen

Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde und das auch aus gutem Grund! Nicht nur träumen mehr und mehr Menschen vom großen Geld, dank Bitcoin-Boom,...

HR-Themen

Menschen sind soziale Wesen, die in harmonischer Interaktion mit anderen stehen möchten. Deshalb wächst auch das Bedürfnis nach Gesprächen über Persönliches am Arbeitsplatz, denn...

Finanzen

Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Finanzen

Der Trend, sich über mobile Trading-Plattformen Zugang zu den Finanzmärkten zu eröffnen und Geld in Aktien, ETFs, CFDs oder Kryptowährungen zu investieren, hält an....

News

Wer über seinen Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung abgeschlossen hat, kann sich im neuen Jahr freuen: Ab 1. Januar 2022 muss der Chef den Vertrag bezuschussen...

News

Laut einer aktuellen Analyse von Creditreform Rating, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, erfährt die Weltwirtschaft trotz der sich in vielen Regionen wieder verschärfenden Covid-19-Pandemie...

Finanzen

Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

Vorsorge

Viele spielen mit dem Gedanken, dass sie für das Alter und die Rente Geld anlegen, oder für unvorhersehbare Situationen zu sparen. Mit der Rentenreform...

Startups

Das Berliner Start-up unea wächst weiter. Mit Jérôme Cochet, ehemals verantwortlich für Zalando Marketing Services, gewinnt unea einen weiteren Business Angel. Bereits viele namhafte...

News

Laut einer neuen Studie (1)  von Iron Mountain sind Unternehmen in ganz Europa aufgrund des mangelnden Risikobewusstseins ihrer Mitarbeiter*innen zunehmend Bedrohungen ausgesetzt. Während Führungsteams...

Interviews

Reiner Grönig ist langjähriger Experte für finanzielle Unternehmensberatung, M & A und Unternehmensnachfolge. Nachdem er über 18 Jahre lang Leiter diverser Marktregionen und Filialen...

Anzeige
Send this to a friend