fbpx
Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Über die Wichtigkeit der Fußgesundheit: ein Interview mit Frank Hepper

Erkrankungen des Bewegungsapparats und Beeinträchtigungen der Fußgesundheit sind ein wachsendes Problem in westlichen Gesellschaften und werden weiter verstärkt durch Faktoren wie das zunehmende Alter der Bevölkerung, die vorherrschende Büroarbeit und einen allgemein sitzenden Lebensstil. Diese Entwicklungen führen zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen, die die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen können.

Mit dem Alter nehmen die natürliche Abnutzung und der Verschleiß des Bewegungsapparats zu, was zu Erkrankungen wie Arthrose, Osteoporose und einer generellen Abnahme der Muskelkraft und -flexibilität führt. Diese altersbedingten Veränderungen können die Mobilität einschränken, Schmerzen verursachen und die Selbstständigkeit beeinträchtigen.

Parallel dazu hat die moderne Arbeitswelt, die oft durch lange Stunden des Sitzens vor dem Computer gekennzeichnet ist, ihren eigenen Anteil an der Zunahme von Beschwerden des Bewegungsapparats. Büroarbeit fördert eine statische Körperhaltung, die zu Muskelverspannungen, Fehlbelastungen und einer Schwächung des muskuloskelettalen Systems führen kann. Insbesondere der Mangel an Bewegung trägt zur Entwicklung von Rückenproblemen, Nackenschmerzen, Sehnenverkürzung, Rückentwicklung der Muskulatur, pathologischen Fehlstellungen und anderen Erkrankungen bei, die durch eine unzureichende Körperhaltung und ergonomische Mängel am Arbeitsplatz verstärkt werden.

Die Kombination aus zu wenig Bewegung, langfristigen Fehlhaltungen und einer sitzenden Lebensweise begünstigt zudem die Entstehung von Fußproblemen. Ohne regelmäßige, vielfältige Bewegung fehlt den Füßen die notwendige Stimulation, um gesund zu bleiben. Dies kann zu einer Reihe von Beschwerden führen, darunter Plantarfasziitis, Fersensporn und eine generelle Schwächung der Fußmuskulatur.

Angesichts dieser Herausforderungen ist es von entscheidender Bedeutung, präventive Maßnahmen zu ergreifen und einen aktiveren Lebensstil zu fördern. Dazu gehören regelmäßige Pausen während der Arbeit, um die Position zu wechseln und leichte Übungen durchzuführen, die Einrichtung eines ergonomischen Arbeitsplatzes, die Förderung von Bewegung und Sport außerhalb der Arbeitszeiten sowie die Beachtung einer ausgewogenen Ernährung und ausreichender Ruhephasen. Darüber hinaus können individuell passende Schuheinlagen und gezielte Übungen zur Stärkung der Füße und des gesamten Bewegungsapparats dazu beitragen, bestehenden Beschwerden entgegenzuwirken und die allgemeine Gesundheit und Mobilität zu verbessern.

Wir sprachen über das Thema mit Frank Hepper vom Einlagenhersteller Springer Aktiv AG.

Business On: Guten Tag Herr Hepper, Sie sind seit 1. März 2023 Vorstandssprecher der Springer Aktiv AG, Deutschlands ältestem Einlagenhersteller, bringen 15 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen des Unternehmens mit und beschäftigen sich praktisch den ganzen Tag mit unterschiedlichen Beschwerden und Erkrankungen der Füße. Wie verbreitet ist das Phänomen Ihrer Erfahrung nach?

Frank Hepper: Im Laufe unseres Lebens legen wir rund 160.000 Kilometer zu Fuß zurück. Vielen bereitet das mit der Zeit Probleme. Denn rund jeder zweite Deutsche hat schmerzhafte Fußprobleme. Fußerkrankungen können vielfältige Ursachen haben und betreffen verschiedene Bereiche des Fußes. Erkrankungen des Fußes treten in unzähligen Formen und Ausprägungen auf, von der lokalen, vorübergehenden Störung bis zum Symptom einer schwerwiegenden systemischen Erkrankung.

Einige der häufigsten Fußprobleme sind der Knick-Senk-Spreizfuß, Plattfuß, Hohlfuß, das Morton-Metatarsalgie-Syndrom, deformierte Zehen, Fersensporn, Schmerzen an der Achillessehne, Hallux Rigidus, Hallux Valgus, Ermüdungsbrüche und das diabetische Fußsyndrom. Eines haben sie alle gemeinsam: Ein kranker Fuß macht sich bei jedem Schritt bemerkbar und beeinträchtigt unsere Lebensqualität nachhaltig.

Die Ursache von Fußschmerzen und Fehlstellungen (wie Hallux valgus), Entzündungen von Sehnen und Bändern sowie Gelenkverschleiß (Arthrose) liegt oft in der einseitigen und unausgewogenen Bewegung unserer Füße. Das sorgt für verkürzte Muskeln und Faszien, wodurch häufig Fußschmerzen entstehen.

Business On: Sind dies eigenständige Erkrankungen oder sollte man den ganzen Bereich besser im Kontext allgemeiner Erkrankungen des Bewegungsapparats betrachten?

Frank Hepper: Fußerkrankungen können sowohl eigenständige Erkrankungen als auch Symptome anderer zugrunde liegender Gesundheitsprobleme, die mit der modernen Lebensweise einhergehen, sein. Einige Erkrankungen beginnen direkt im Fuß, z. B. infolge einer Fußverletzung. Dazu gehören Fuß- und Knöchelbrüche, Hühneraugen, Fersensporn und Hallux valgus.

Andere Fußprobleme können durch systemische Erkrankungen verursacht werden, die viele Bereiche des Körpers betreffen. Beispiele hierfür sind:

  • Diabetes mellitus: Diabetes kann zu Nervenschäden (diabetische Neuropathie) führen, die die Empfindlichkeit der Füße beeinträchtigen und das Risiko von Verletzungen erhöhen.
  • Gicht: Gicht kann zu schmerzhaften Entzündungen in den Gelenken, einschließlich der Fußgelenke, führen.
  • Andere Arthritisformen: Entzündliche Arthritis wie rheumatoide Arthritis oder Psoriasis-Arthritis kann auch die Füße betreffen.

Unsere Füße spiegeln die Bewegungskoordination unseres gesamten Körpers wider. Wenn etwas “schief läuft“, zeigt es sich oft zuerst in den Füßen.

Business On: Sie betonen also die westliche Lebensweise als eine der Hauptursachen für Fehlhaltungen und Rückbildungen von Muskeln und Sehnen, die eine Vielzahl von weiteren Beschwerden nach sich ziehen können. Kann der Einzelne sich dann überhaupt vor diesen Risiken und Belastungen schützen und falls ja, wie konkret?

Frank Hepper: Orthopädische Einlagen, ausreichende Bewegung und Physiotherapie sind wichtige Ansätze zur Behandlung von Fußschmerzen und -erkrankungen. Einlagen können dazu beitragen, die Fußstellung zu korrigieren und den Druck auf bestimmte Bereiche zu verteilen. Sie können bei verschiedenen Fußproblemen wie Plattfüßen, Fersensporn oder Spreizfuß helfen.

Außerdem ist regelmäßige Bewegung entscheidend für die Gesundheit der Füße. Durch Bewegung werden die Muskeln gestärkt, die Durchblutung gefördert und die Gelenke geschmeidig gehalten. Ein Physiotherapeut kann Ihnen gezielte Übungen und Techniken zeigen, um die Muskulatur im Fuß zu stärken, die Beweglichkeit zu verbessern und Schmerzen zu lindern. Dazu gehören Dehnübungen, Kräftigungsübungen und Massagen.

Business On: Vielen Dank für Ihre Einsichten und Einschätzungen zum Thema Fußgesundheit und Prävention im Bereich des Bewegungsapparats, Frank Hepper, Vorstandssprecher der Springer Aktiv AG.

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Aktuell

Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern eine ausgewogene Balance zwischen Beruf und Privatleben ermöglichen, profitieren in vielerlei Hinsicht. Aber was bedeutet es eigentlich, ein familienfreundlicher Arbeitgeber...

Ratgeber

Ein Geschäftskonto bildet das finanzielle Rückgrat jedes Unternehmens. Es beeinflusst die Effizienz des täglichen Betriebs wesentlich und kann bei der Wahl der richtigen Konditionen...

Personal

Die Arbeitszeit von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen muss in Deutschland gesetzlich erfasst werden. Das gilt natürlich auch für Arbeitnehmer im Homeoffice. Doch wie lauten die...

Ratgeber

Zyperns Norden wurde vor noch nicht allzu langer Zeit als echter Geheimtipp angesehen. Mittlerweile ist er immer bekannter geworden, sodass sich auch immer mehr...

News

Mitarbeiter durch Feedback motivieren und binden: Durch regelmäßige Feedbackgespräche kann es HR-Managern und Personalern sowie weiteren Führungskräften gelingen, die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter...

Aktuell

Automatisierte Bildanalysen, präzise Behandlungsplanungen durch Künstliche Intelligenz und die schnelle Anfertigung des Zahnersatzes: KI-basierte Technologien greifen auf hochentwickelte Algorithmen zurück und unterstützen Zahnärzte weltweit...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Aktuell

Nachhaltigkeit gewinnt in allen Bereichen der Wirtschaft an Bedeutung – so auch beim Thema Wohnen und Bauen. Eduard, Experte vom Unternehmen DielenDealer.de, kennt sich...

Pressemitteilungen

Ein Einblick in die Welt von einem Unternehmen, das Frauen dazu inspiriert, zu strahlen und ihren persönlichen Lifestyle mit individuellem Schmuck zu verwirklichen. In...

Aktuell

In der kulinarischen Welt nimmt Olivenöl einen besonderen Stellenwert ein. Was den Enthusiasmus der Verbraucher und Liebhaber angeht, ist das Produkt vergleichbar mit Kaffee...

News

business-on.de: Herr Lundgrün, könnten Sie uns einen Einblick in die Geschichte von tischplatte-nach-mass.com geben und was das Unternehmen besonders macht? Daniel Lundgrün: Natürlich. Tischplatte-nach-mass.com...

Wirtschaft

Ob wir alt werden und lange fit bleiben, hängt nach allgemeiner Auffassung neben dem eigenen Lebensstil entscheidend von den vererbten Genen ab. „Das stimmt...

Wirtschaft

Community, Netzwerk, Investoren. Die Dreier-Faustformel für erfolgreiches Gründen bringt viele Start-ups um den Schlaf. Abhilfe verschafft die FoundersLeague, die sich seit knapp zwei Jahren...

Wirtschaft

Zu Gast bei Stepan Timoshin in Berlin… Business-on.de sprach mit dem Jungunternehmer über Erfolgsfaktoren, Ratschläge und Autos, eine Vaditim-Expansion und über seine Pläne mit...

Wirtschaft

Vom Schuhverkäufer zum Multimillionär. Und das in wenigen Jahren. Mit 17 hat Stepan Timoshin seine erste Millionen umgesetzt und eröffnete noch vor der Volljährigkeit...

Werbung