Connect with us

Hi, what are you looking for?

Marketing

Erfolgreiche Werbung mit Visitenkarten

Viele Unternehmer machen nur Werbung im Internet, vergessen aber dabei, dass sie eine große Gruppe von Menschen einfach ausklammern. Nicht jeder informiert sich als erstes über das Internet. Viele Menschen nutzen noch die traditionelle Art der Informationsbeschaffung und vor allem diesen Menschen ist der persönliche Kontakt sehr wichtig. Mit keinem Medium bleibt der Unternehmer dem Kunden so stark im Gedächtnis wie mit einer schönen und kreativ gestalteten Visitenkarte.

Bacho Foto / Fotolia.com

Deshalb sind Visitenkarten nach wie vor unverzichtbar

Nichts ist vergänglicher als eine Internetseite. Eben war der potentielle Kunden auf dieser, jetzt ist er schon wieder auf einer vollkommen anderen Seite. An den Inhalt der letzten Seiten kann er sich kaum mehr erinnern. Eine Visitenkarte hat der Kunde in der Hand. Er prägt sich das Logo ein und stellt die Karte vielleicht sogar an seinen Schreibtisch oder bewahrt sie in der Brieftasche auf. Vor allem sehr teure Visitenkarten spielen eine wichtige Rolle bei der Kundenbindung. Wenn ihm der Kunde eine wertvolle Visitenkarte gibt, dann steigert das die Kundenbindung und den persönlichen Kontakt. Wenn das Logo auf der Karte wirksam angebracht ist, steigert das den Wiedererkennungswert.

Für jeden Unternehmer die passende Visitenkarte

Viele Unternehmer scheuen den Einsatz von Visitenkarten, denn sie fürchten die Kosten, die ja nicht einmalig sondern wiederkehrend entstehend. Der Nutzen einer Visitenkarte ist bei der richtigen Zielgruppe eingesetzt ungleich höher. Auf einer Internetseite informieren sich die Kunden und die Bindung ist eher oberflächlich. Wer dem Kunden persönlich eine Visitenkarte überreicht hat, der hat einen ersten Schritt zu einer guten und lang anhaltenden Kundenbeziehung getan. Ein wichtiger Punkt bei der Visitenkarte ist auch die Form und die Größe. Die klassische Größe (5,1 x 8,9 cm) wird sehr oft verwendet. Wer ein wenig von dieser Größe abweicht, der bekommt schon ein wenig mehr Aufmerksamkeit. So gibt es Visitenkarten, die faltbar sind. Auf diesen können mehr Informationen untergebracht werden. Denkbar sind auch andere Materialien. Neben Papier gibt es zum Beispiel auch Visitenkarten aus Holz.

Eine Visitenkarte richtig „verkaufen“

Auf gar keine Fall darf der Fehler gemacht werden, die Visitenkarte dem Kunden schnell mal in die Hand zudrücken oder ohne lange Worte auf dem Schreibtisch zurück zu lassen. Eine Visitenkarte muss der Verkäufer dem Kunden verkaufen. Er muss sie ihm mit Worten überreichen, die deutlich machen, dass er hier etwas sehr wertvolles bekommt. Dabei muss nicht unbedingt die Visitenkarte sehr wertvoll sein, aber die Beziehung zu dem Unternehmer ist es auf jeden Fall. So ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Visitenkarte einen Ehrenplatz bekommt und wenn der Kunde die Hilfe des Unternehmers benötigt, dann wird er sich daran erinnern und ihn anrufen.

Quellen:
Flyeralarm.de
Wiwo.de
selbständig-machen.de

 

Anzeige

Interviews

Im Gespräch mit business-on.de spricht LEVETO-Geschäftsführer Stefan Zillgen über die Entwicklung seines Unternehmens, Lead-Management und den modularen Aufbau der LEVETO-Software, die das Kundenmanagement auf...

Fachwissen

Die Digitalisierung hat einen hohen Level erreicht und schreitet unaufhaltsam voran. In nahezu allen wichtigen Bereichen unseres Lebens erreicht uns der digitale Fortschritt. Wer...

Finanzen

Der digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Möglichkeit der elektronischen Übermittlung von Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) durch ein einheitliches Format. Das Ziel ist es, dass...

Finanzen

Unter den sogenannten "Proof-of-Stake"-Blockchains, die im Krypto-Ökosystem immer mehr an Bedeutung gewinnen, haben sich Cardano und seine native Kryptowährung ADA in den letzten Jahren...

Finanzen

Mit NFTs (Non-fungible Token) gibt es eine eine besondere Form nicht-austauschbarer Krypto-Tokens. NFTs dienen einer einzigartigen Repräsentation eines Werts. Damit sind sie anders positioniert...

News

Was macht ein innovatives Trio, wenn sich eine Werbekampagne für das eigene Projekt nicht umsetzen lässt, weil die Planung zu mühsam und die Kosten...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Wirtschaftslexikon

Es gibt keine allgemein anerkannte Definition des Begriffs Kommunikation. Bei der Definition von Kommunikation liegen unterschiedliche Voraussetzungen und Perspektiven zugrunde. Der begriffliche Ursprung liegt...

Marketing News

Der technologische Fortschritt beziehungsweise die digitale Transformation gehört aktuell zu den wichtigsten Themen überhaupt. Verwunderlich ist das nicht, denn die Auswirkungen zeigen sich nicht...

IT & Telekommunikation

Herr Bös, das Thema „Internet of Things“ beschäftigt in Deutschland Politik und Wirtschaft – und das gefühlt seit Jahren. Wie können Unternehmen von IoT-Lösungen...

News

COVID-19 hat das Nutzungsverhalten der europäischen Bankkunden nachhaltig verändert. 42 % der befragten Europäer gaben an, seitdem Finanztransaktionen häufiger online oder via App abzuwickeln,...

Fachwissen

Was geht? Was bleibt? Was ist neu? Wer eine unternehmerische Website oder einen Online-Shop gewinnbringend betreiben will, muss immer auf dem neuesten Stand sein...

Life & Balance

Die Gewinner des Kulturförderpreises The Power of the Arts 2020 stehen fest. Aus über 130 Einreichungen wählte die Jury zehn Leuchtturmprojekte mit Vorbildcharakter aus,...

Vorsorge

Deutsche wissen zunehmend mehr über Kryptowährungen, nutzen sie jedoch weniger und haben immer weniger Vertrauen in die Preisstabilität. Das zeigt die neue Umfrage der...

Wirtschaft

Viele Menschen wissen gar nicht, wie viel Wissen eigentlich in ihnen steckt. Im besten Fall verdienen sie mit diesem Wissen ihren Lebensunterhalt; im schlechtesten...

Anzeige
Send this to a friend