Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Verpackungskosten variieren um bis zu 70 %: Ein Vergleich aus über 300 Anbietern lohnt sich

Für nahezu jedes Produkt braucht es eine Verpackung. Von der Lebensmittelbranche bis hin zur Unterhaltungsindustrie stehen Unternehmen hier vor diversen Herausforderungen. Auf der einen Seite muss die Verpackung eine Schutzfunktion erfüllen. Andererseits spielen aber auch das Design und vor allem die Kosten eine wichtige Rolle. Denn die Preise variieren um bis zu 70 %. Ein Anbieter-Vergleich kann die Produktionskosten also maßgeblich beeinflussen.

Effizient vergleichen: Warum sich der Aufwand in den meisten Fällen lohnt

Viele Unternehmen entscheiden sich relativ schnell für einen Verpackungslieferanten. Angebote einzuholen, kostet in der Regel viel Zeit und somit auch einiges an Geld. Zudem ist das erste Angebot auch nicht immer der Fixpreis. In den folgenden Verhandlungen herrscht für viele Unternehmen immer noch Spielraum. Trotz der zeitaufwendigen Recherche und Verhandlung macht es aber durchaus Sinn, mit möglichst vielen Lieferanten in Kontakt zu treten. Denn die Preise schwanken um bis zu 70 %. Im direkten Vergleich zwischen dem teuersten und dem günstigsten Anbieter kann sich das wesentlich auf die Herstellungskosten auswirken.

Doch nicht nur der Preis des Lieferanten ist ausschlaggebend für die endgültige Entscheidung. Es braucht einen flexiblen Lieferanten für individuelle Verpackungslösungen, der auch nachhaltige Materialien verarbeitet. Oft spielt die Verpackung nämlich eine Rolle bei der Kaufentscheidung. Immer mehr Verbraucher wollen bewusst einkaufen und Müll vermeiden. Gleichzeitig soll die Verpackung aber natürlich auch das eigentliche Produkt schützen. Um diesen schmalen Grat begehen zu können, braucht es langjährige Expertise. Mit dem richtigen Lieferanten an ihrer Seite können Unternehmen so das Umsatzpotenzial weiter nach oben schrauben.

Ein Blick in den Produktionsplan: Warum sich der Kauf größerer Materialmengen lohnt

Durch den Kauf größerer Materialmengen können Unternehmen bessere Konditionen mit dem Lieferanten aushandeln. Daher lohnt es sich, vorab in den Produktionsplan für die kommenden Monate zu blicken. So kann der Forecast dazu beitragen, die benötigte Menge bereits in den Verhandlungen möglichst genau zu beziffern. Ist die Produktionsmenge unklar, können für Unternehmen zwei Probleme auftreten. Einerseits ist es möglich, dass zu wenig Menge bestellt wird und kurzfristige Lieferungen zu schlechteren Konditionen nachgekauft werden müssen. Andererseits besteht das Risiko, zu viel Verpackung zu bestellen. Im Zweifelsfall macht es aber Sinn, etwas mehr Menge zu bestellen. Ansonsten droht im Worst Case ein Produktionsstillstand, wenn kurzfristige Lieferungen nicht rechtzeitig eintreten.

Neues Jahr, neuer Lieferant: Angebote sorgen für attraktive Konditionen

Zwischen Unternehmen und Lieferanten gibt es oft einjährige oder mehrjährige Verträge. Nicht selten laufen diese zum Jahresende aus. Zudem ist der Jahresanfang für viele Unternehmen eine Entscheidungsphase, wenn es um Lieferanten, Kosten und Angebote geht. Dessen sind sich natürlich auch die Lieferanten bewusst. Mit saisonalen Angeboten werden attraktive Konditionen für eine langfristige Zusammenarbeit geschaffen. Wenn Unternehmen auf der Suche nach neuen Partnern im Bereich des Verpackungsmaterials sind, kann zum Jahreswechsel oft bares Geld gespart und der Grundstein für eine neue Zusammenarbeit gelegt werden.

Preise vergleichen muss nicht immer schwierig sein

Unternehmen haben verschiedene Möglichkeiten, um Angebote einzuholen. Typischerweise wird dabei eine schriftliche Anfrage an den Lieferanten gesendet. Auch per Telefon kann das Interesse an den Konditionen platziert werden. Wenn nun aber jeder einzelne Lieferant recherchiert werden muss, kostet das viel Zeit. Zudem besteht das Risiko, dass potenzielle Lieferanten gar nicht erst gefunden werden. Daher darf nicht nur im eigenen Netzwerk gedacht werden. Klassischerweise wird auch in der Geschäftswelt über Google recherchiert. Doch auch spezialisierte Großhandelsplattformen wie Back Market oder Ankorstore können unterstützend herangezogen werden. Der Kontakt lässt sich dann schnell und unkompliziert herstellen. Zudem verläuft die Recherche meist deutlich effizienter. So können wiederum in der gleichen Zeit mehr Angebote angefordert werden.

Bildquellen:

  • Verpackung: © Packhelp

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

Aktuell

Dass Fachkräfte angesichts des Renteneintritts der „Boomer“ knapp werden, ist ebenso wenig neu wie das Fußballergebnis der letzten Woche. Doch die Reaktionen der Politik...

Lifestyle

Vielen Menschen fällt es heutzutage schwer, die Basis für eine gesunde Work-Life-Balance zu schaffen. Viele Termine, Aufträge und lange Arbeitstage sorgen häufig dafür, dass...

Ratgeber

Die steuerlichen Regelungen für Elektro- und Hybrid-Dienstwagen in Deutschland bieten einige Vorteile, die die Entscheidung für umweltfreundlichere Fahrzeuge attraktiver machen. Beschäftigte, die von ihrem...

Lifestyle

Regelmäßig stattfindende Firmenfeiern sind im Unternehmensleben der meisten Betriebe nicht wegzudenken. Ob Sommerfest, Weihnachtsfeier, gemeinsamer Cocktail-Abend oder Sportevent: Firmenfeiern stärken den Teamgeist und tragen...

Lifestyle

Mit dem Rad zur Arbeit? Ja, bitte! Die Entscheidung, das Fahrrad für den täglichen Arbeitsweg zu nutzen, bringt sowohl für Arbeitnehmende als auch für...

IT & Telekommunikation

Legacy-Systeme sind ein zweischneidiges Schwert: Sie bieten Stabilität und unterstützen kritische Prozesse, aber ihre Nachteile können die Agilität und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens einschränken. Die...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Finanzen

Der US-Elektroautopionier gab nun die Unternehmenszahlen für das erste Quartal 2023 bekannt: Somit wurden in den vergangenen Monaten 422.875  Elektroautos ausgeliefert. Als Produktionszahl meldete...

News

Niemand zahlt gerne mehr als notwendig für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Daher schaut sich die Mehrheit der Deutschen um und sucht nach günstigen...

Aktuell

Veranstalter von Messen, Fachforen und Kongressen zählen zu den großen Verlierern der Corona-Krise: Niemand weiß, wie lange es dauern wird, bis Großveranstaltungen wieder im...

AImport

Teil 35 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erkärt, wie transformationale Führung funktioniert.

Marketing

Im Marketing-Mix spielt die Verpackung von Produkten eine immer wichtigere Rolle. Sie ist dabei nicht nur für die Preisgestaltung und die Aufmerksamkeit am Point...

Wirtschaftslexikon

In der Betriebswirtschaftslehre wird von einem Break Even Point oder von einer Gewinnschwelle gesprochen, wenn jener Punkt erreicht ist, an dem Erlös und Kosten...

News

Autokauf ist Vertrauenssache. Das gilt über die Grenzen hinweg. Europa setzt hier hohe Standards für Güte und Sicherheit. Darauf können wir Autofahrer uns verlassen....

Lifestyle

Der Kaffee für unterwegs ist kaum noch wegzudenken. Es gibt ihn am Kiosk, in Bahnhöfen und in nahezu jedem Café in der Stadt. Der...

Werbung