Sie sind hier: Startseite Lifestyle Life & Balance

Life & Balance

Rolfs Kolumne

Statt Fernsehen in die Ferne sehen

Familientherapeuten weisen immer wieder darauf hin, dass der Fernsehapparat ein erstzunehmender Familienfeind ist. Er ist in den meisten Familien stets präsent und saugt, einmal angeschaltet, alle Aufmerksamkeit in sich hinein. Das Familienleben erstarrt, die Gespräche verebben. Obwohl es den meisten Familien bekannt ist, ist der Ausschaltknopf oftmals der am schwersten zu findenden Schalter am Gerät.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Tanzkurs in der Tanzschule Walter Bartels Hamburg.

Rolfs Kolumne

Jeder Tanzschritt macht fit

Vorausgesetzt, dass unsere ursprünglichen Gefühle nicht durch allzu strenge Erziehung unterdrückt worden sind, würden wir alle gern auf die eine oder andere Weise tanzen. Tanzen hat etwas Ursprüngliches und zugleich zutiefst Menschliches. Die Bewegungslust der Menschen verbindet sich quasi in tänzerischer Weise mit dem Streben nach Gemeinschaft. Tanzen trainiert den ganzen Körper und macht fit.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Alkohol nimmt in Westfalen bei Todesfällen durch Drogenmissbrauch einen immer höheren Stellenwert ein.

Aufklärungskampagne

Schlaf- und Beruhigungsmittel bergen hohes Abhängigkeitsrisiko

Patienten und Ärzte stärker für die Risiken von Schlaf- und Beruhigungsmitteln zu sensibilisieren, ist das Ziel einer gemeinsamen Aufklärungskampagne von BARMER GEK, Deutscher Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) und Bundesärztekammer (BÄK).  mehr auf www.business-on.de/muenster

Rolfs Kolumne

Schiller ist „ansteckend“

Friedrich Schiller (1759-1805) ruft spezielle Erinnerungen an meine Schulzeit wach. Mein Deutschlehrer Weber war besessen von dem großen Weimarer Klassiker und deutschen Nationaldichter Friedrich...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Noch immer gehört der Bart zu einem der wichtigsten Accessoires eines stilvollen maskulinen Äußeren.

Lifestyle

Darauf ist bei der Auswahl eines Barttrimmers zu achten

Noch immer gehört der Bart zu einem der wichtigsten Accessoires eines stilvollen maskulinen Äußeren. Deswegen bedarf er ebenso intensiver Pflege wie die Frisur. Nur durch regelmäßiges Nachschneiden...  mehr…
Jeder zweite Erwachsene in NRW ist übergewichtig.

Gewichtige Statistik

Jeder zweite Erwachsene in NRW ist übergewichtig

52,8 Prozent der Erwachsenen in Nordrhein-Westfalen hatten im Jahr 2013 Übergewicht; 2005 hatte der Anteil der Übergewichtigen noch bei 49,4 Prozent gelegen. Laut Weltgesundheitsorganisation gelten...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Burnout-Krankschreibungen gehen zurück, so die Studie der DAK-Gesundheit.

Krankenkassen-Studie

Burnout-Krankschreibungen gehen zurück

Trendwende bei Burnout: Erstmals seit zehn Jahren sind die Krankschreibungen wegen dieses Seelenleidens zurückgegangen. 2013 gab es ein Drittel weniger Fehltage als im Jahr zuvor. Dem gegenüber...  mehr auf www.business-on.de/muenster
 Eu-Stress beim Angeln, wenn ein dicker Karpfen am Haken hängt

Rolfs Kolumne

Lieber Eu-Stress als Dis-Stress

Um es gleich vorwegzunehmen: Stress ist ursprünglich ein neutrales Wort, weder positiv noch negativ belastet. Unter dem Begriff Stressreaktion verstehen wir ganz einfach die Fähigkeit des...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Jogging im Schnee um die Hamburger Alster ist eine gute Bewegungsidee!

Rolfs Kolumne

Wer sich nicht bewegt, lebt gefährlich

Die Folgen des Bewegungsmangels sind den meisten Menschen nur allzu gut bekannt – gähnend sitzt man am Schreibtisch, ist überhaupt ständig irgendwie schläfrig und würde nach jeder größeren Mahlzeit...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Sokrates beim Philosophieren

Rolfs Kolumne

Dem Philosoph ist nichts zu doof!

Die scheinbar dummen Fragen sind oft die Fragen, die am schwierigsten zu beantworten sind. Darum sollte sich niemand schämen, einen Philosophen etwas zu fragen. Sie werden feststellen: „Dem Philosoph...  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Rolfs Kolumne

Lieber ein Glückspilz als ein Pechvogel!

Immer mal wieder gibt es Tage, an denen alles schiefgeht, an denen wir alles schwarz sehen. Oft hegen wir dann den Verdacht, vom Pech verfolgt zu werden. Als selbsternannter „Pechvogel“ schauen wir...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Jeder Zweite ist der Meinung, dass es heute quasi zum guten Ton gehört, im Stress zu sein, ein Viertel zweifelt Burn-out der Mitmenschen an.

Umfrage der Apotheken Umschau

Burn-out zur Profilierung?

Das zunehmende Burn-out-Risiko ist seit Jahren in aller Munde - die Mehrheit der Bundesbürger sieht sich selbst aber nicht in Gefahr, und so mancher zweifelt sogar die Beschwerden von Betroffenen an.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Rolfs Kolumne

Knigge tut not!

„Über Geschmack soll man nicht streiten“, verlangte Voltaire schon vor langer Zeit und in unserer Gesellschaft ist das inzwischen auch kaum noch möglich. Besonders die privaten Fernsehsender...  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Weltrheumatag

Rheuma früher erkennen und besser behandeln

Ein neues Behandlungsmodell der Techniker Krankenkasse soll die Kooperation zwischen Kliniken, Haus- und Facharzt fördern.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Mensch und Natur in Harmonie

Rolfs Kolumne

Lieber Harmonie als Disharmonie!

Unter einem Leben in Harmonie verstehe ich allgemeine Zufriedenheit, den Ausgleich im Geben und Nehmen, ein erfülltes Dasein, Frieden zu schließen mit der Vergangenheit, mit Zuversicht in die Zukunft...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Nur Fledermäuse lassen sich hängen ...

Rolfs Kolumne

Lieber Motivation als Depression

Sicher haben Sie auch schon mal gedacht, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Besonders wenn die Motivation (die Beweggründe des Willens) darniederliegt und sich nichts mehr zu bewegen scheint....  mehr auf www.business-on.de/hamburg
„An apple a day keeps the doctor away“ soll auch unser Leitspruch sein! Mutter Florina und Tochter Aurela aus dem Hamburger Stadtteil St. Georg sind ebenfalls von der Gesundheitswirksamkeit des Apfels überzeugt

Rolfs Kolumne

Vorbeugen ist besser als heilen

Vorbeugen ist ja bekanntlich besser als heilen. Ergo ist es in puncto Gesundheit ratsam, dass wir uns mehr mit unserem Körper und seinen Signalen beschäftigen. Wenn wir rechtzeitig die Signale...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Dr. Wolfgang Deppert (links im Bild) – seit 1995 Professor am Philosophischen Seminar der Universität Kiel – nach spannendem philosophischen Vortrag mit Business-on.de-Hamburg-Redakteur Rolf Burmester

Rolfs Kolumne

Sokrates und mein Freund Wolfgang, der Philosoph

Beim gemeinsamen Joggen um die Alster habe ich immer neue Geschichten von Wolfgangs Lieblingsphilosophen Sokrates erfahren. Spannende Geschichten, die mein Sokrates-Interesse immer mehr wachrufen....  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Rolfs Kolumne

Nomen est Omen!?

Im Lateinischen heißt es „Nomen est omen“ – der Name ist ein Vorzeichen. Doch zunächst einmal einige allgemeine linguistische Überlegungen zum Problem der Eigennamen, denn sogar der...  mehr auf www.business-on.de/hamburg