Sie sind hier: Startseite Recht & Steuern

Recht & Steuern

Personalakten offenlegen?

Einsicht in die Personalakte

Arbeitnehmer können jederzeit von ihrem Arbeitgeber Einsichtnahme in ihre Personalakte verlangen, jedoch nicht unter Hinzuziehung eines Rechtsanwalts.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Monsterjagd im Büro

Pokémon Go am Arbeitsplatz?

Pokémon Go hat die deutschen Büros erreicht. Monster werden hinter dem Kopierer oder im Besprechungsraum gesucht und gestellt. Das Spielen am Arbeitsplatz ist arbeitsrechtlich allerdings nicht unproblematisch. Bei der Nutzung von Smartphones während der Arbeitszeit ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer einiges zu beachten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Gesetzesänderungen geplant

Aktuelle Neuerungen in der Arbeitnehmerüberlassung

2017 sollen Gesetzesänderungen zur Beschäftigung von Leiharbeitnehmern in Kraft treten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Soziale Medien

Klarnamenzwang bei Facebook – Nutzung eines Pseudonyms weiter ungeklärt

Die Anordnung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten zur Nutzung von Facebook unter einem Pseudonym darf nicht vollzogen werden. Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat die Beschwerde des Datenschutzbeauftragten gegen einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Hamburg zurückgewiesen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Unlauterer Wettbewerb

Dürfen Unternehmen Rabattgutscheine der Konkurrenten einlösen?

Viele Unternehmen geben als Kaufanreiz und zur Kundenbindung Rabatt-Coupons heraus. Was aber passiert, wenn ein Unternehmen Rabattgutscheine seiner Mitbewerber einlöst? Mit dieser wettbewerbsrechtlichen Frage hat sich der Bundesgerichtshof jüngst beschäftigt.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Einkommensteuererklärung

Erstmals 20 Millionen Steuererklärungen elektronisch abgegeben

Die alljährliche Steuererklärung steht bei vielen Bürgern in diesen Wochen an. Dabei steigt das Interesse an der elektronischen Steuererklärung, im vergangenen Jahr wurden bereits 20 Millionen Einkommensteuererklärungen online an das Finanzamt übermittelt.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Bei der Einzelunternehmung, die sich hinter der Bezeichnung e.K. Verbirgt, handelt es sich im die häufigste Unternehmensform, die in Deutschland auftritt

e.K.

Definition der Rechtsform: e.K. - Eingetragener Kaufmann im Handelsregister 2016

Mit der Bezeichnung e.K., e.Kffr. oder e.Kfm. ist ein Eingetragener Kaufmann bzw. eine Eingetragene Kauffrau gemeint. Im Prinzip besagt die Bezeichnung, dass eine natürliche Person bzw. ein Einzelunternehmer im Handelsregister als Kaufmann oder Kauffrau eingetragen ist.  mehr…

Schenkungsteuer

Fiskus erfasst Belohnung für langjährige Pflegedienste

Wird eine ältere oder pflegebedürftige Person über lange Jahre von einem Verwandten oder Bekannten unentgeltlich betreut, kommt es in der Praxis nicht selten vor, dass der Gepflegte später aus Dankbarkeit einen Geldbetrag oder einen Gegenstand aus seinem Vermögen übergibt.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: