fbpx
Connect with us

Hi, what are you looking for?

Ratgeber

Nordzypern auswandern

Zyperns Norden wurde vor noch nicht allzu langer Zeit als echter Geheimtipp angesehen. Mittlerweile ist er immer bekannter geworden, sodass sich auch immer mehr Besucher verzeichnen lassen. Doch auch wenn Nordzypern damit einen Wandel durchlebt hat, ist der Teil der Insel noch immer geprägt von sommerlichen weißen Stränden, großartiger Natur und eindrucksvollen historischen Denkmälern.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, nach Nordzypern auszuwandern, sollten Sie sich im Vorfeld genau über diese Region informieren. In unserem Artikel geben wir Ihnen einen umfänglichen Eindruck und versorgen Sie mit wichtigen Informationen, die Sie für Ihre Reise benötigen. So wird es Ihnen nach dem Lesen leichter fallen, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob sich Nordzypern als Auswanderungsland für Sie eignet oder nicht.

Das ist die Türkische Republik Nordzypern

Die Türkische Republik Nordzypern (auch als TRNZ abgekürzt), befindet sich im Norden der Mittelmeerinsel Zypern. Es handelt sich dabei um ein De-facto-Regime, das nicht von der internationalen Staatengemeinschaft (mit Ausnahme der Türkei) als Staat anerkannt wird.

Die Hauptstadt der Türkischen Republik Nordzypern ist Lefkoşa.

Sondergebiet der Europäischen Union

Die Insel Nordzypern ist geteilt. Seit dem 1. Mai 2004 ist die Republik Zypern Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU) und das mit ihrem völkerrechtlich anerkannten Territorium. Auch der türkische Norden der Insel ist ein Unionsgebiet. Dennoch ist es der Republik Zypern nicht möglich, ihr Recht in diesem Gebiet auszuüben.

Die sogenannte „Grüne Linie“ ist eine Pufferzone, die zwischen den genannten Gebieten liegt und dabei unter anderem die Hauptstadt Nikosia teilt. Überwacht und verwaltet wird sie von der Friedenstruppe der Vereinten Nationen in Zypern. Dies ist jedoch im Alltag weder spürbar noch ersichtlich und bringt damit weder Vor- noch Nachteile mit sich.

De facto ist das Gebiet Bestandteil der Republik Zypern. Seit der Okkupation des Nordens im Jahr 1974 durch die türkischen Streitkräfte übt die Republik Zypern keine Hoheit mehr aus. Auch die Europäische Union geht von der Unteilbarkeit der Insel aus, weshalb das Gebiet der Türkischen Republik Nordzypern ein Sondergebiet der Europäischen Union darstellt.

Daten und Fakten

Damit Sie wissen, was bei einer Auswanderung nach Nordzypern auf Sie zukommen würde, geben wir Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Daten und Fakten:

  1. Amtssprache: Türkisch, aber auch Englisch in offiziellen und geschäftlichen Kreisen
  2. Hauptstadt: Nikosia, mit einer Bevölkerung von etwa 35.000. Hier befinden sich die bedeutendsten Handels- und Verwaltungszentren.
  3. weitere wichtige Städte von Nordzypern: Kyrenia und Famagusta
  4. lokale Währung: türkische Lira, wobei keine Beschränkungen für die Einfuhr von Fremdwährungen nach Nordzypern bestehen und alle Währungen in Banken, Wechselstuben und Hotels umtauschbar sind

Nordzypern ist bekannt durch seine flexible Austauschpolitik. Das bedeutet konkret: In inländischen Banken können problemlos Fremdwährungskonten eröffnet werden. Es ist außerdem möglich, fremde Währungen ohne Kontrollen und Einschränkungen ins Land zu bringen und anschließend über Banken abzuheben, wobei die Herkunft entsprechender Einkünfte nicht überprüft wird.

Die Regierung Nordzyperns besitzt ein demokratisches politisches Mehrparteiensystem. Es besteht im Allgemeinen ein Schutz der bürgerlichen Freiheiten. Als aktuelle Sorgen oder auch Nachteile können der als unangemessen eingeschätzte politische und wirtschaftliche Einfluss der Türkei, Korruption und Diskriminierung von Minderheiten in manchen Gebieten genannt werden. Ob man von diesen direkt betroffen ist, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, darunter von der ausgeübten Beschäftigung und vom Wohnort.

Warum Nordzypern als Auswanderungsziel?

Nordzypern gilt mittlerweile als beliebtes Ziel für Auswanderer aus Europa. Es überzeugt mit seiner unglaublichen Natur- und Kulturlandschaft, darunter auch vielen spannenden Sehenswürdigkeiten, die viel von der Geschichte des Landes preisgeben. Die Menschen gelten als sehr gastfreundlich, sodass man sich schnell einleben und zu Hause fühlen kann. Aufgrund der geringen Kriminalitätsrate kann man von einem hohen Sicherheitsgefühl profitieren und schnell Anschluss finden.

Sofern Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind oder sich selbstständig machen möchten, bietet Ihnen Zypern alles, was Sie dafür benötigen. Auch wenn Sie nach einer bestimmten Art von Unterkunft suchen, werden Sie in Nordzypern garantiert fündig. Im Folgenden geben wir Ihnen konkrete Beispiele dafür, was das Leben in Nordzypern so besonders und lebenswert macht.

Nordzypern ist nicht das richtige Land zum Auswandern für Sie? Bei uns erfahren Sie auch alles zum Thema Auswandern Spanien.

Kultur, Klima, Lebensqualität

Die Insel Zypern liegt im östlichen Mittelmeer und gilt als sonnenverwöhnt. Das macht sie nicht nur für den Urlaub, sondern auch zum Leben sehr attraktiv. Das Klima ist mild und mediterran. Wunderschöne Küstenlandschaften sind ebenso hervorzuheben, wie die reiche Kultur auf Zypern. All diese Faktoren tragen zu einer einzigartigen Lebensqualität bei, von denen Sie als Bewohner/in profitieren können.

Hier finden Sie sowohl moderne Städte als auch beschauliche und traditionsreiche Dörfer, in denen Sie nach einem langen Arbeitstag die Seele baumeln lassen können. Je nachdem, welchen Dingen Sie in Ihrer Freizeit bevorzugt nachgehen, können Sie hier entspannt Sonnenbaden, Wassersportarten entdecken oder ausgiebige Stadtbummel veranstalten. Auf den malerischen Wanderwegen genießen Sie die vielfältige Natur und finden zu sich selbst zurück.

Weiterhin besticht Zypern durch eine erstklassige Infrastruktur, gute Bildungseinrichtungen und ein gut etabliertes Gesundheitssystem. Auch wirtschaftliche Vorteile, zu denen ein attraktives Steuersystem zur Förderung von Geschäftsgründungen und Investitionen gehört, sind hier gegeben. Nicht zuletzt ist die Insel im Mittelmeer ein idealer Standort für Handels- und Logistikzentren.

Wenn Sie auf Zypern sind, sollten Sie unbedingt die mediterrane Küche probieren. Diese zeichnet sich durch frische lokale Zutaten, kombiniert mit aromatischen Gewürzen, aus. Viele Menschen genießen ihr Leben auf Zypern, wozu natürliche Schönheit, kulturelle Vielfalt und moderne Infrastruktur einen großen Teil beitragen.

Konkreter Ablauf einer Auswanderung nach Nordzypern

Um nach Nordzypern auszuwandern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Prüfen Sie zunächst, welche für Sie am besten geeignet ist, beziehungsweise am ehesten infrage kommen würde:

  • als Besucher: Als Europäische/r Staatsbürger/in haben Sie die Möglichkeit, 30 Tage ohne Visum in Nordzypern zu bleiben und Ihre Aufenthaltsdauer durch einfaches Verlassen und Wiedereinreisen zu verlängern.
  • als Immobilieninvestor: Durch den Kauf einer Immobilie in Nordzypern haben Sie die Möglichkeit, eine Aufenthaltsgenehmigung zu erlangen.
  • als Arbeitnehmer/in: Sofern Sie einen Arbeitsvertrag mit einem Arbeitgeber vor Ort abschließen, können Sie eine Arbeitserlaubnis erhalten und bis zu einem Jahr in Nordzypern bleiben.
  • als Freiberufler oder digitaler Nomade: Arbeiten Sie online, ist es ganz einfach, in Nordzypern zu arbeiten und auch zu leben.

Sie möchten Ihr Unternehmen auf Zypern führen? Dann haben Sie die Möglichkeit, von verschiedenen steuerlichen Vorteilen zu profitieren. Beispielsweise können Sie Auslandseinkünfte von der Einkommenssteuer befreien. Unternehmensgründungen und die Nutzung spezieller Unternehmensstrukturen gehen oft mit erheblichen Steuervorteilen einher.

Was muss ich beachten, wenn ich nach Nordzypern auswandern möchte?

Wenn man mit dem Gedanken spielt, nach Nordzypern auszuwandern, ist es ganz normal, dass sich dabei einige Fragen stellen. Um sich in Ihrer Entscheidung sicher sein zu können, sollten Sie Zypern besuchen und sich einen eigenen Eindruck verschaffen. In einem langen Urlaub können Sie die typischen Aktivitäten auf Zypern für sich entdecken und Ihre Lieblingsplätze finden. Dadurch erhalten Sie ein gutes Gefühl für Ihre neue Heimat und können eine fundierte Entscheidung darüber treffen, ob Sie auswandern möchten oder nicht.

Ein weiterer Vorteil ist: Je mehr Sie sich auf Ihr neues Zuhause freuen, desto leichter wird es Ihnen fallen, zu Hause alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen.

Wie lange darf ich in Nordzypern bleiben?

Mit einer Aufenthaltserlaubnis können sich Ausländer/innen für einen längeren Zeitraum in einem anderen Land aufhalten. Um sich länger als 90 Tage in Nordzypern aufhalten zu können, müssen Sie eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Die Nachfrage nach solchen Aufenthaltsgenehmigungen in Nordzypern ist in den letzten Jahren stark angestiegen.

Die Aufenthaltsgenehmigung ermöglicht Ihnen eine freie Ein- und Ausreise in die TRNC.

Sofern Sie im Besitz einer gültigen Arbeitserlaubnis oder einer Niederlassungserlaubnis sind, können Sie von der Beantragung einer gesonderten Aufenthaltsgenehmigung absehen. Auch anerkannte Staatenlose und Ausländer, die mit einem Staatsbürger der TRNC verheiratet sind, benötigen keine Aufenthaltsgenehmigung.

Weiterhin wird von folgenden Personengruppen keine Aufenthaltsgenehmigung gefordert:

  • Minderjährige unter 18 Jahren, die einen in der TRNC lebenden Elternteil haben
  • abhängige Erwachsene mit einer Behinderung über 18 Jahren
  • Personen, die sich zur Ableistung des Militärdienstes in Nordzypern aufhalten müssen (Gesetz ist nur für Dauer des Pflichtdienstes verbindlich)
  • Staatsvertreter, Inhaber von Diplomatenpässen und Konsulatsbeamte

Es werden verschiedene Arten von Aufenthaltserlaubnissen in Nordzypern unterschieden, wie in der folgenden Grafik dargestellt.

Brauche ich ein Visum, um nach Nordzypern zu ziehen?

In den Nordteil von Zypern zu reisen, ist für deutsche Staatsangehörige auch ohne Visum möglich. Das geht zum Beispiel über Flug- oder Seehäfen im Nordteil. Eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten Sie bei der Ankunft. Diese berücksichtigt den jeweiligen Aufenthaltszweck, darunter touristischer Aufenthalt, Hotelunterbringung und Privatunterkunft.

Für Reisende nach Nordzypern ist es empfehlenswert, ihren Impfschutz auf dem neuesten Stand zu halten, wobei es vor allem um Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) und Diphtherie geht. Spezielle Impfvorschriften für die Einreise nach Zypern gibt es hingegen nicht. Dennoch ist es ratsam, den eigenen Impfschutz vor der Einreise ärztlich überprüfen zu lassen.

Wichtig ist außerdem zu beachten, dass die internationale Gemeinschaft die Türkische Republik Nordzypern als unzulässig und illegal einstuft. Deswegen könnte es bei der Reise zu rechtlichen und politischen Schwierigkeiten kommen, vor allem dann, wenn man sich zuvor nicht ausreichend informiert hat. Wie bei jedem anderen Reiseziel auch, ist es deswegen wichtig, sich vor der Abreise über alle aktuellen Sicherheits- und Reisehinweise zu informieren. Stets aktuelle Informationen zum Thema stellt zum Beispiel das Auswärtige Amt zur Verfügung.

Die Visa-Anforderungen hängen unter anderem von der jeweiligen Art des Visums ab. EU-Bürger benötigen kein Visum für die Einreise nach Nordzypern. Sie erhalten bei ihrer Ankunft automatisch ein Visum, welches für maximal 30 Tage gilt, wenn sie zu Touristikzwecken einreisen und dabei in einem Hotel, einer privaten Unterkunft oder in einer angemieteten Ferienwohnung übernachten.

Erforderlich ist ein Visum hingegen für Nigerianer und Armenier. Die meisten EU-Bürger benötigen also kein Visum für ihre Einreise nach Nordzypern. Somit existiert im Normalfall auch kein formaler Beantragungsprozess für diese Länder. Reisende, die aus Nigeria und Armenien stammen und ein Visum benötigen, sollten sich hingegen an die zuständigen Behörden wenden. Dort erhalten Sie alle notwendigen Informationen über den Antragsprozess und die benötigten Unterlagen.

Um als EU-Bürger nach Nordzypern einzureisen, benötigt man nicht mehr als einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Empfohlen wird es, den Einreisestempel auf eines der separaten Einreiseformulare, anstatt auf den Pass geben zu lassen. Diese Formulare finden Sie überall zum Mitnehmen an Grenzübergängen.

Sind Sie als visapflichtige/r Ausländer/in im Besitz einer befristeten oder unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung für Zypern, benötigen Sie ein Visum zur Einreise in einen Schengen-Staat.

Leben in Nordzypern

Jede/r, der oder die schon einmal in eine andere Region gezogen ist, weiß: Dort tatsächlich zu leben, unterscheidet sich noch einmal maßgeblich vom normalen Urlaub. Schließlich muss der Alltag am neuen Wohnort ebenso gestemmt werden wie bisher. Vor allem bei der Ausreise in ein anderes Land kann das anfangs schwer sein.

Deswegen gilt: Je mehr Sie von vornherein über Ihren neuen Wohnort in Erfahrung bringen können, desto leichter wird es Ihnen fallen, sich dort zurechtzufinden. Wie Sie Ihr Leben in Zypern gestalten möchten, hängt natürlich auch von Ihren persönlichen Interessen und Ihrer bevorzugten Lebensweise ab.

Wie lebt es sich auf Nordzypern?

Wer auf Nordzypern lebt, profitiert vom milden Klima und mehr als 300 Sonnentagen. Dies lockt natürlich auch jedes Jahr Touristen in das Land. Viele koloniale Gebäude und wunderschöne Landschaften gibt es auf der mediterranen Insel zu entdecken, darunter weiße Sandstrände, die bei Urlaubern und Touristen sehr beliebt sind. Hier lässt es sich sehr gut Entspannen und Erholen.

Britische Einflüsse zeigen sich zum Beispiel dadurch, dass die Autos auf der linken Straßenseite fahren. Doch auch anglikanische Kirchen und Gebäude aus der Kolonialzeit machen einen großen Teil der kulturellen Landschaft auf Nordzypern aus.

Obwohl Nordzypern nicht zur Europäischen Union gehört, wächst seine Wirtschaft stetig weiter. Es lässt sich sogar mittlerweile sagen, dass die Nicht-Eurozone einen Vorteil für ausländische Immobilienkäufer/innen bietet. Sämtliche Immobilienpreise sind an das international akzeptierte Pfund Sterling gebunden. Gegenteilig dazu werden die Preise für Immobilien vieler anderer Länder des Mittelmeers in Euro angegeben.

Wie teuer ist das Leben auf Nordzypern?

Das Leben auf Nordzypern unterscheidet sich von dem in vielen anderen Teilen Europas. In erster Linie sollte man die Lebenshaltungskosten betrachten, bevor man sich für oder gegen eine Auswanderung entscheidet. Vergleicht man die Lebenshaltungskosten in Zypern mit denen vieler westeuropäischer Länder, kann man feststellen, dass sie vergleichsweise niedrig ausfallen. Das gilt vor allem für:

  • Mietkosten: Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern sehr erschwinglich. So ist es beispielsweise möglich, eine Wohnung in guter Lage zu einem Bruchteil des Preises zu mieten, den man in einem westeuropäischen Land zahlen müsste.
  • Lebensmittel: Ein Großteil der Lebensmittel kann man zu einem niedrigen Preis in lokalen Märkten erhalten. Handelt es sich hingegen um importierte Lebensmittel oder spezielle internationale Produkte, sind auch höhere Preise möglich.
  • Produkte für grundlegende Bedürfnisse, wie zum Beispiel Kleidung und Haushaltsgegenstände

Dennoch gibt es auch Kosten, die vergleichsweise hoch ausfallen können. Zu diesen zählen:

  • Energie- und Transportkosten
  • Kosten für Strom und Wasser
  • Kosten für den öffentlichen Verkehr oder den Besitz eines Fahrzeugs

Letzteres liegt teilweise darin begründet, dass viele Fahrzeuge importiert werden. Zudem werden Steuern und Gebühren auf den Besitz von Autos erhoben. Zu beachten ist darüber hinaus, dass das Bildungssystem in Zypern relativ teuer ausfallen kann. Das könnte für Sie von Bedeutung sein, wenn Sie eigene Kinder haben und diese auf eine internationale Schule gehen sollen. Dann fallen möglicherweise hohe Gebühren an. Informieren Sie sich im Vorfeld immer über die jeweiligen Kosten.

Hervorzuheben ist, dass die medizinische Versorgung auf Zypern meist kostengünstiger ist als in westlichen Ländern – auch die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich sehr günstig. Dennoch gilt: Eine ausreichende Planung und Budgetierung im Vorfeld ist unumgänglich, um ein gutes Leben auf Zypern führen zu können.

Warum ist Nordzypern so günstig?

Dass die Lebenshaltungskosten auf Nordzypern so günstig ausfallen, ist auf verschiedene Gründe zurückzuführen. Beispielsweise sind die Mieten und Immobilienpreise um einiges geringer, was auf die politische Situation zurückzuführen ist. Diese begrenzt die Nachfrage nach Immobilien von außerhalb der TRNC.

Das Land beherbergt außerdem eine vielseitige Landschaft, die sich sehr gut für den landwirtschaftlichen Betrieb eignet. So werden eine große Zahl von frischen Lebensmitteln unmittelbar aus Zypern bezogen. Kurze Transportwege und vergleichsweise geringe Importkosten sorgen dafür, dass Lebensmittel und andere Grundgüter nicht so viel kosten wie in anderen Regionen der Erde.

Die Kosten für handwerkliche Dienstleistungen und Restaurantbesuche sind in der Regel ebenfalls besonders niedrig, was an den geringen Arbeitskosten in Nordzypern liegt.

Arbeiten in Nordzypern

Sofern Sie in Nordzypern arbeiten möchten, ist die Suche nach einem Job im Vorfeld notwendig. Der Arbeitgeber muss dann mit der Erstellung eines Arbeitsvertrages nachweisen, dass er Sie einstellen und beschäftigen möchte. Bewerben Sie sich hingegen an einer Universität auf Zypern, benötigen Sie kein Arbeitsvisum. Das liegt darin begründet, dass Studierende in der Zeit ihres Studiums einer Arbeit nachgehen können.

Sobald Sie im Besitz eines Jobangebotes in Nordzypern sind, benötigen Sie eine vorläufige Genehmigung für Ihr Arbeitsvisum. Das bedeutet, dass Sie außerhalb des Landes sein müssen. Ihr Arbeitgeber wird Sie dabei unterstützen, die Beantragung des Visums durchzuführen. Dieses wird dann zunächst für ein Jahr ausgestellt, kann aber später erneuert werden.

Im Rahmen des Verfahrens ist eine ärztliche Untersuchung vonnöten, sowie eine staatliche Gebühr und eine Kaution. Kündigen Sie, wird auch das Arbeitsvisum storniert. Ihr neuer Arbeitgeber muss das Verfahren dann erneut durchführen.

Verfügen Sie nicht über ein Arbeitsvisum, haben Sie die Möglichkeit, ein Unternehmen auf Nordzypern zu gründen und sich im Anschluss daran selbst einzustellen. Doch Vorsicht: Nicht alle Hochschuldokumente werden in Nordzypern anerkannt. Zudem sollten Sie im Vorfeld prüfen, ob Ihre Ausbildung auf Zypern anerkannt wird, bevor Sie sich dort bewerben. Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den beliebtesten Berufen auf Zypern und darüber, wie viel man in Nordzypern verdienen kann.

Welche Berufe sind gefragt?

Da es sich bei Nordzypern um ein Land handelt, in dem es viel Tourismus gibt, können Sie dort einen Job im Dienstleistungssektor finden. Sie arbeiten dann beispielsweise im Hotel, Restaurant, Geschäft oder in diversen Unterhaltungseinrichtungen. Diese Einrichtungen stellen in der Regel auch Ausländer/innen ein. Ferner haben Sie die Möglichkeit, auf Zypern in einem Casino zu arbeiten, weil dieses auf Nordzypern legalisiert wurde. Das Aufgabengebiet dort ist breit gefächert. Sie können dort als Manager/in, Kellner/in, Barkeeper/in, Croupier oder Zimmermädchen arbeiten.

Dabei schließen Sie einen offiziellen Arbeitsvertrag mit Ihrem Arbeitgeber ab, den Sie für Ihr Arbeitsvisum benötigen. Das Gehalt ist in solchen Einrichtungen häufig hoch und mit etwas Glück erhalten Sie hohe Trinkgelder. In Nordzypern gibt es aber noch andere beliebte Jobs, beispielsweise in der Bauindustrie oder in der Instandhaltung. Übersetzer/innen, Reiseleiter/innen, Babysitter/innen und Nachhilfelehrer/innen werden ebenfalls gesucht. Als medizinisches Personal arbeiten Sie hingegen in privaten Praxen, Kliniken und Gesundheitszentren.

Wie viel verdient man in Nordzypern?

Durchschnittlich verdienen Sie in Nordzypern etwa 715,975 TRY im Jahr, wobei der Verdienst in der Regel bei 943,120 TRY liegt. Die Gehälter unterscheiden sich zwischen Männern und Frauen. So verdienen Frauen ein durchschnittliches Gehalt von 238,727 TRY und Männer hingegen oft 954,909 TRY. Das sind die bestbezahlten Berufe auf Nordzypern:

  • Bildung und Universität: durchschnittliches Einkommen 975,539 TRY
  • Managementgeschäft: durchschnittliches Einkommen 931,331 TRY

Je nachdem, welche Ausbildung Sie genossen haben, verdienen Sie mit einem Doktortitel die höchsten Gehälter (etwa 975,539 TRY) und mit einem Bachelor-Anschluss 586,502 TRY.

Auch Berufserfahrungen wirken sich maßgeblich auf den Verdienst aus. So erhalten Personen mit 1 bis 2 Jahren Erfahrung im Beruf etwa 957,539 TRY und Mitarbeiter/innen mit 12 bis 16 Jahren Berufserfahrung 931,331 TRY, wobei es natürlich auch hier auf den jeweiligen Beruf, beziehungsweise die gewählte Branche ankommt.

Wie viel Steuern zahlt man in Nordzypern?

Häufig wird die international nicht anerkannte Türkische Republik Nordzypern als Steuerparadies bewertet. Und in der Tat gibt es einen wichtigen Vorteil, der allerdings von offizieller Seite her wenig benannt wird. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, Einkünfte aus dem Ausland von der Einkommensteuer befreien zu lassen, indem individuelle Übereinkünfte mit der Steuerbehörde getroffen werden müssen.

So gewährt die Regierung von Nordzypern praktisch allen Ausländer/innen eine vollständige Freistellung ihrer sämtlichen Einkünfte, die nicht aus Nordzypern stammen. Erlassen wird Ausländern dabei zum Teil sogar die Kapitalertragsteuer beim Verkauf nordzypriotischer Immobilien.

Steuern müssen Sie in Nordzypern zahlen, wenn Sie sich mindestens 183 Tage im Jahr dort aufhalten. Sobald Sie Ihre Aufenthaltserlaubnis bekommen haben, können Sie auch Ihre Steuernummer beantragen. Die Steuersätze sind auf Nordzypern vergleichsweise niedrig.

So zahlen Sie bei bis zu 19.500 Euro Einkommen im Jahr keine Steuern. Danach werden bis 28.000 Euro lediglich 20 Prozent als Steuersatz abgezogen. Dies macht deutlich, dass das Auswandern nach Nordzypern für viele Menschen steuerliche Vorteile mit sich bringt.

Bestimmte Regionen der Erde werden auch als Steueroasen bezeichnet. Mehr dazu erfahren Sie im verlinkten Beitrag.

FAQ

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Auswandern nach Zypern haben, sollten Sie einen Blick auf unsere FAQs werfen. Hier erhalten Sie weitere spannende Informationen zum Thema und können sich ein umfängliches Bild dazu machen.

Ist Nordzypern oder Südzypern schöner?

Die Insel Zypern ist in mehrere Teile gegliedert. Sowohl Nord- als auch Südzypern haben ihren eigenen Charme und bieten sowohl Urlaubern als auch Einwanderern verschiedene Höhepunkte. Nordzypern ist vor allem für Naturliebhaber interessant. In Südzypern kann man es sich an traumhaft schönen Stränden bequem machen und das mediterrane Flair genießen.

Kann man in Nordzypern auch mit Euro bezahlen?

Im nördlichen Teil von Zypern muss ein Geldwechsel vollzogen werden. Hier bezahlt man mit der türkischen Lira, die als offizielles Zahlungsmittel gilt. Neben dem britischen Pfund wird jedoch auch der Euro als Zahlungsmittel akzeptiert.

Welche Sprache spricht man in Nordzypern?

In Nordzypern ist Türkisch die alleinige Amtssprache.

Was kostet ein Mittagessen in Nordzypern?

Wie viel man für ein Mittagessen auf Nordzypern bezahlen muss, ist unter anderem abhängig von der Qualität des besuchten Lokals. Während Speisen in einem preiswerten Restaurant ab 7,00 Euro erhältlich sind, kostet ein Essen in der gehobenen Gastronomie ab 15 Euro aufwärts.

Fazit

Nordzypern ist besonders für Deutsche zu einem beliebten Auswanderungsland geworden, was zum einen an den wunderschönen Naturlandschaften und dem milden Klima liegt. Weiterhin gilt Nordzypern als sehr sicher und liberal, da es nur eine geringe Kriminalitätsrate aufweist. Vielseitige Jobmöglichkeiten ergeben sich unter anderem dadurch, dass sogar Casinos erlaubt sind.

Auswandern nach Nordzypern kann man entweder als Besucher, Immobilieninvestor oder Arbeitnehmer. Auch Freiberufler oder digitale Nomaden wählen Nordzypern gern als Auswanderungsland.

Wenn Sie das Auswandern nach Nordzypern für sich in Erwägung ziehen, sollten Sie sich gut vorbereiten. Wichtig ist, dass Sie sich korrekte Informationen über das Land, seine Kultur und die geltenden Gesetze einholen. Um eine einfache Verständigung mit den Einheimischen zu gewährleisten, sollten Sie sich vor dem Auswandern nach Nordzypern unbedingt mit der Sprache des Landes befassen.

Zuletzt sei noch gesagt, dass Sie die Insel als Einwanderer am besten kennenlernen. Auf diese Weise bauen Sie sich schnell ein berufliches und privates Netzwerk auf und lernen Nordzypern von seiner schönsten Seite kennen.

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

News

Der Begriff „toxisch“ wird heutzutage häufig verwendet, um dysfunktionale Beziehungen zu beschreiben, bei der wiederholte Verhaltensmuster genutzt werden, um den Partner zu unterdrücken und...

Ratgeber

Die Arbeitswelt wird durch eine Vielzahl von Gesetzen reguliert. Ein zentraler Bestandteil davon ist das Arbeitszeitgesetz (ArbZG), welches die Pausen für Arbeitnehmer klar definiert....

Lifestyle

Projektmanagement und Kochen scheinen auf den ersten Blick wenig gemeinsam zu haben. Bei genauerem Hinsehen gibt es jedoch überraschende Parallelen. Beide erfordern Planung, die...

News

Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses ist ein komplexer Prozess, der sowohl rechtliche als auch persönliche Aspekte umfasst. Ob durch den Arbeitgeber oder den Arbeitnehmer initiiert,...

News

Im modernen Arbeitsalltag sind Diensthandys weit verbreitet und unverzichtbar. Doch was passiert, wenn Mitarbeiter diese Geräte auch privat nutzen möchten? Der Umgang mit Firmenhandys...

Ratgeber

Zertifizierungen verschiedener Abläufe oder Verfahren gewinnen zunehmend an Bedeutung. Gründe dafür stellen zum Beispiel der immer internationaler werdende Handel sowie stets internationaler werdende Unternehmungen...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Lifestyle

Sommer, Sonne, Strand und Meer – das Leben in Spanien scheint sorgenlos zu sein. Auswandern in den Süden wird bei Deutschen immer beliebter, jedoch...

Ratgeber

Die Republik Irland oder die grüne Insel, wie sie aufgrund ihrer vielen Weideflächen genannt wird, hat etwa ein Fünftel der Fläche von Deutschland, aber...

Lifestyle

Dubai gilt als eine der meistbesuchten Städte der Welt. Neben Abu Dhabi gehört Dubai zu den sieben Emiraten der Vereinigten Arabischen Emirate. In der...

Ratgeber

Günstig leben am Schwarzen Meer – Bulgarien ist das Traumziel vieler deutscher Rentner. Neben einer abwechslungsreichen Natur, niedrigen Lebenshaltungskosten und günstigen Immobilien bietet das...

Ratgeber

Dubai zieht nicht nur Unternehmer, Investoren, Steuerberater und Anwälte aus der ganzen Welt an, sondern ist auch bei ganz normalen Leuten ein immer beliebteres...

Ratgeber

Malta liegt noch etwas weiter südlich als Sizilien mitten im Mittelmeer. Die Inselgruppe besteht aus einer Hauptinsel (Malta), der Nebeninsel Gozo sowie der Kleinstinsel...

Lifestyle

Wer den tristen deutschen Wetterverhältnissen überdrüssig ist, für den mag eine Auswanderung in ferne Gefilde wie Dubai verlockend erscheinen. Nicht nur der ewige Sommer...

Lifestyle

Paraguay liegt im Herzen Südamerikas und ist etwa so groß wie die Schweiz und Deutschland zusammen. Mit rund 7 Millionen Einwohnern ist das Land...

Werbung