Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Überbrückungshilfe II kann ab sofort beantragt werden

Die Corona-Überbrückungshilfe II umfasst die Fördermonate September bis Dezember 2020 und bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und gemeinnützige Organisationen. Mit ihr sollen coronabedingte Umsatzrückgänge gemildert werden. Die Überbrückungshilfe II kann ab sofort beantragt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Dezember 2020.

Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf

„Das ist eine gute Nachricht für die Wirtschaft, denn Unternehmen, die die Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders deutlich spüren, können ab sofort die Überbrückungshilfe II beantragen“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen. Die Förderperiode umfasst die Monate September bis Dezember 2020 und geht mit deutlichen Verbesserungen einher. So liegt die Antragshürde niedriger, die Förderquoten wurden erhöht und die Deckelungsbeträge gestrichen.

Eine Antragstellung ist weiterhin nur über Angehörige der steuer- oder rechtsberatenden Berufe möglich. Unternehmerinnen und Unternehmer, die bisher keinen Kontakt etwa zu Steuerberatern und/oder Rechtsanwälten hatten, finden Experten über ausgewählte Suchmaschinen auf der Website der IHK. „Die Verlängerung der Überbrückungshilfe II wird vielen Unternehmen die Liquidität liefern, die sie zum Überleben brauchen“, ist sich Berghausen sicher. „Dabei kann es aber nicht bleiben. Denn auch im Jahr 2021 werden insbesondere die Branchen wie Touristik-, Veranstaltungs- und Messebereich sowie die Hotellerie und Gastronomie unterstützt werden müssen“. Diese hätten zum Teil einen vollständigen Umsatzausfall zu beklagen, obwohl sie über ein funktionierendes Geschäftsmodell verfügen. „Es wäre ein unvorstellbarer Verlust mit kaum absehbaren Folgen, wenn Corona diese Branchen, ebenso wie junge, zukunftsfähige und innovative Unternehmen, aus dem Markt verdrängen würde“, so Gregor Berghausen abschließend.

Weitere Informationen sowie ein Online-Vorab-Check, mit dem Unternehmen prüfen können, ob sie antragsberechtigt sind, finden Interessenten auf der Website der IHK Düsseldorf mit dem Webcode 4819878.

Bildquellen

  • Gregor Berghausen: IHK Düsseldorf
Anzeige

Aktuell

Egal, ob Häuserfassade, Küchenwand oder Kratzer auf der Kühlerhaube des Autos: Maler und Lackierer in Düsseldorf machen das Leben bunter und schöner. Für ihre...

Aktuell

Weltweit 63 Veranstaltungen hat die Messe Düsseldorf im Jahr 2022 verzeichnet, darunter 14 Messen und elf Gastveranstaltungen an der Homebase Düsseldorf. Das sorgt für...

Aktuell

Bei der glamourösen blue motion night in der Halle 6 wurde am Montagabend das Unternehmen Innovation Yachts mit dem „ocean tribute“ Award 2023 ausgezeichnet....

Aktuell

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im November 2022 Waren im Wert von 20,5 Milliarden Euro exportiert. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das 13,1 Prozent mehr...

Aktuell

Ab dem 1. Februar 2023 übernimmt Mark Dorn (49) als neues Mitglied des Vorstands von Henkel die Verantwortung für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies. Der...

Aktuell

Der Umsatz im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe war im November 2022 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 11,1 Prozent höher als ein Jahr zuvor....

Weitere Beiträge

Anzeige