Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

NRW-Statistik: Einzelhandelsumsätze deutlich gestiegen

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel lagen im Januar 2022 unter Berücksichtigung der Preisentwicklung um 11,8 Prozent höher als im Januar 2021; gegenüber Januar 2019 stiegen die realen Umsätze um 1,6 Prozent. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW ermittelt hat, waren die Umsätze im Januar 2022 nominal um 15,8 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Ausgenommen war allerdings der Handel mit Lebensmitteln, der sogar einen Rückgang verzeichnen musste.

Eine überdurchschnittliche Umsatzsteigerung gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat verbuchte im Januar 2022 der Einzelhandel mit sonstigen Haushaltsgeräten, Textilien, Heimwerker- und Einrichtungsbedarf (+55,2 Prozent); verglichen mit Januar 2019 stieg der Umsatz hier um 4,7 Prozent. Im Einzelhandel mit Verlagsprodukten, Sportausrüstungen und Spielwaren wurde ebenfalls ein höherer Umsatz als ein Jahr zuvor (+51,9 Prozent) erzielt; verglichen mit Januar 2019 war ein Umsatzzuwachs von 4,8 Prozent zu konstatieren. Auch der Einzelhandel mit Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik wies gegenüber dem Vorjahresmonat eine Umsatzsteigerung auf (+34,0 Prozent); gegenüber Januar 2019 sank der Umsatz hier um 4,2 Prozent.

Im Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren musste hingegen einen Umsatzrückgang hingenommen (−3,0 Prozent) werden; gegenüber Januar 2019 sank der Umsatz ebenfalls um 3,0 Prozent. Auch im Versand- und Internet-Einzelhandel sank der Umsatz (−2,9 Prozent); verglichen mit Januar 2019 stieg der Umsatz jedoch um 41,0 Prozent.

Die Zahl der Beschäftigten im Einzelhandel stieg im Januar 2022 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um 1,2 Prozent.

Bildquellen

  • Einkaufswagen: sipmannH / pixelio.de
Anzeige

Aktuell

Für Kurzzeitvermietungen sind seit dem 1. Juli weitere verpflichtende Regelungen in Kraft getreten. Darauf weist das Amt für Wohnungswesen Düsseldorf hin. Danach muss jede...

Aktuell

Die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft hat sich im Juni merklich eingetrübt. Während die Unternehmen die aktuelle Lage nur leicht schlechter einschätzten, revidierten sie...

Aktuell

Mit einem „Düsseldorfer Abend“ feierte die Stadt den Anpfiff für die Euro 2024. An der Seite von Turnierdirektor Philipp Lahm und der EURO-Botschafterin Celia...

Aktuell

Die zweite Halbzeit der fünfwöchigen Ausstellung „DIE GROSSE Kunstausstellung NRW“ im Kunstpalast und im NRW-Forum hat begonnen. „Wir möchten im 120-jährigen Jubiläumsjahr den Besucherinnen...

Aktuell

Die rund 400 Menschen, die in Düsseldorf im Garten- und Landschaftsbau arbeiten, bekommen ab sofort mehr Geld. Zum Juli steigen die Einkommen um 2,8...

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe erreichte im Mai 2022 nach vorläufigen Ergebnissen einen Indexwert von 97,2 Punkten und war damit um 6,9 Prozent niedriger...

Weitere Beiträge

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe erreichte im Mai 2022 nach vorläufigen Ergebnissen einen Indexwert von 97,2 Punkten und war damit um 6,9 Prozent niedriger...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Juni 2021 bis Juni 2022 zwar um 7,5 Prozent gestiegen, aber gegenüber dem Vormonat Mai 2022 um 0,1...

Aktuell

Im Jahr 2021 haben in Nordrhein-Westfalen 11 Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes insgesamt 76 Millionen Liter Spirituosen hergestellt – 6,3 Millionen Liter beziehungsweise 7,6 Prozent weniger als 2020....

Aktuell

Im April 2022 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 2.050 Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, waren das...

Aktuell

Die Auftragseingänge im nordrhein-westfälischen Verarbeitenden Gewerbe lagen im April 2022 preisbereinigt um acht Prozent niedriger als im April 2021 und erreichten einen Indexwert von 99 Punkten. Gegenüber...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Mai 2021 bis Mai 2022 um 8,1 Prozent gestiegen. Damit ist der Preisindex laut Statistischem Landesamt IT.NRW gegenüber...

Aktuell

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 einen Umsatz von 91,4 Milliarden Euro erwirtschaftet, 16,6 Prozent mehr als im ersten Quartal 2021....

Aktuell

Der Investitionsstandort Nordrhein-Westfalen schließt das Jahr 2021 trotz Pandemie mit einem Rekord ab: Nach den Auswertungen der landeseigenen Gesellschaft zur Außenwirtschaftsförderung NRW.Global Business siedelten...

Anzeige