Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kartellamt erlaubt Übernahme von real-Märkten durch Kaufland und Globus

Das Bundeskartellamt hat heute 92 Real-Märkte zur Übernahme durch Kaufland freigegeben. Ab dem ersten Quartal kommenden Jahres werden die Märkte sukzessive übergehen. Kaufland gehört zur Schwarz-Gruppe, die die real-Märkte nun vom russischen Investmentunternehmen SCP Retail übernimmt. Gleichzeitig hat das Amt die Übernahme von bis zu 24 Real-Standorten durch die Globus Gruppe freigegeben.

Damit endet allmählich die lange Ungewissheit vieler real-Mitarbeiter. Die Übernahme eines größeren Teils der real-Märkte hatte sich seit Monaten angebahnt, war aber letztlich von der Entscheidung des Kartellamtes abhängig. Im Frühjahr hatte der Düsseldorfer Metro-Konzern die ehemals 276 real-Märkte an den russischen Finanzinvestor SCP verkauft. Dieser hatte bereits kurz nach der Übernahme die Zerschlagung von real angekündigt und den Verkauf zahlreicher Filialen an die Wettbewerber Kaufland und EDEKA geplant. Später hatte dann auch die Globus-Gruppe Interesse an real-Standorten bekundet.

Zur Schwarz-Gruppe gehört auch der Discounter Lidl. Mit einem Umsatz von rund 113 Milliarden Euro europaweit ist die Schwarz-Gruppe der mit Abstand größte Lebensmitteleinzelhändler in Europa. In Deutschland beträgt der Umsatz rund 39 Milliarden Euro. Kaufland betreibt rund 670 SB-Warenhäuser und Verbrauchermärkte. Lidl betreibt mit 39 Regionalgesellschaften ein Vertriebsnetz mit etwa 3.200 Standorten und ist der größte Discounter-Konzern der Welt mit insgesamt 10.800 Filialen in 32 Ländern. real konnte im Geschäftsjahr 2018/2019 rund sieben Milliarden Euro umsetzen. Globus betreibt in Deutschland 47 SB-Warenhäuser und erzielt einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro in Deutschland.

Ralf Imhof, Vorsitzender der Geschäftsleitung Kaufland Deutschland, zur nun genehmigten Übernahme: „Dies ist eine gute und wichtige Entscheidung für die Mitarbeiter, Kunden und Märkte. Wir bieten den Real-Mitarbeitern eine neue berufliche Perspektive und freuen uns darauf, mit ihnen gemeinsam die Märkte erfolgreich weiter zu betreiben. In den kommenden Monaten werden wir die Märkte integrieren und als regionale Nahversorger für die Kunden erhalten.“

Bildquellen

  • Kartellamt gibt grünes Licht für Real-Übernahme: obs/Kaufland
Werbung

Lokale Wirtschaft

Ja, meinte Ulrich Spaan, er könne sich das schon vorstellen, dass eine KI als Berater (oder in) Shopping Queen im gleichnamigen Format beim TV-Sender...

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Leben Live

Mit der Markthalle Krefeld macht die real-Kette einen weiten Schritt nach vorn. Vielfalt, Frische und Top-Qualität versprechen die Macher. Ein Highlight ist der eigene...

News

Einmal hin, alles drin - so der Slogan der Handelskette real. Jetzt langt die real Holding GmbH mit dem Kauf des Shopping-Portals "Hitmeister" einmal...

Werbung