Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Nachholveranstaltung zum Internationalen Frauentag

Das Team vom Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung mit Amtsleiterin Elisabeth Wilfart (3. v.l.) und Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller (4.v.l.)

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und das Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung hatten anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März zu einer Nachholfeier am vergangenen Freitag, 12. August, in das Düsseldorfer Schauspielhaus geladen, der rund 300 Personen folgten.

Seit 2015 lädt das Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung engagierte und interessierte Düsseldorferinnen und Düsseldorfer am 8. März zu einer Feierstunde ein. Die diesjährige Veranstaltung wurde aufgrund von Corona im August als Abendveranstaltung mit dem Titel „Welt im Wandel – global und lokal“ im Düsseldorfer Schauspielhaus nachgeholt.

„Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr endlich die Feier zum Internationalen Frauentag nachholen konnten. Düsseldorf ist eine weltoffene Stadt. Vielfalt wird hier nicht nur toleriert, sondern gelebt. Diversität von Lebensentwürfen bedeutet eine Bereicherung unserer Stadtgesellschaft. Wir wenden uns gegen jede Art von Diskriminierung. Zahlreiche Akteure aus der Verwaltung, der Stadtgesellschaft und Vereinen fördern dies aktiv“, so OB Stephan Keller.

Besonders wichtig war es den Einladenden, dass es sich um eine Veranstaltung gemeinsam mit engagierten Düsseldorferinnen und Düsseldorfern für Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger handelt. So hatten Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Institutionen wieder die Möglichkeit, sich an dem mittlerweile etablierten und sehr beliebten Programmpunkt „60 Sekunden“ zu beteiligen. Die vielen Beiträge aus Politik und Stadtgesellschaft zeigten, wie facettenreich das Thema Gleichstellung in den vergangenen 35 Jahren in Düsseldorf angegangen worden ist und immer noch angegangen wird.

Im Anschluss an die Feier gab es die Möglichkeit zum informellen Austausch bei einem Come-Together im Foyer des Schauspielhauses.

Elisabeth Wilfart, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf, moderierte die Veranstaltung. Ihr Fazit: „Es war mir sehr wichtig, diese Feier nachzuholen. Damit möchte ich ein klares Zeichen dafür setzen, dass Gleichstellungsarbeit auch in Corona-Zeiten und vor allem angesichts eines Krieges in Europa, relevant ist. Gleichstellungs- und Diversitätsarbeit lebt ganz wesentlich davon, Öffentlichkeit herzustellen. Sie muss immer wieder zu aktuellen Themen Stellung beziehen – und dabei häufig erst deren Gleichstellungs- oder Diversitätsrelevanz bewusst machen.“

Bildquellen

  • Team Gleichstellung und Antidiskriminierung Düsseldorf: Landeshauptstadt Düsseldorf / Gstettenbauer
Werbung

Aktuell

Wie verbringt ein Schauspieler seinen Tag? Das wollten Josephine Lensing und Giulia Fischer für ihr Filmprojekt bei der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf dokumentieren. „Ich interessierte...

Aktuell

Die Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit der Provinzial Versicherung ein neues „Smart Park & Ride“-Angebot in Düsseldorf Wersten. Im Parkhaus der Provinzial können Pendler nach...

Aktuell

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG rät Gastronomie-Beschäftigten in Düsseldorf zu einem genauen Blick auf ihre Jahreslohnabrechnung. „Jeder sollte einmal prüfen, ob er im vergangenen Jahr...

Aktuell

Es war der politischste Rosenmontag seit Jahren. Dass Wagenbauer Jacques Tilly seine Häme und Gedanken der Welt- und Lokalpolitik als Narrenspiegel vorhält, nun denn,...

Weitere Beiträge

Aktuell

Auch bei Unternehmen aus China stehen Nordrhein-Westfalen und Düsseldorf weiter hoch im Kurs: Die Zahl der Investitionsprojekte aus China ist stabil geblieben und eine...

Aktuell

Im Sommer kommen europäische Top-Mannschaften zur UEFA EURO 2024 in die Landeshauptstadt – und die Vorfreude auf das Sportgroßereignis nimmt nun wortwörtlich Fahrt auf,...

Aktuell

Bereits zum fünften Mal fand am vergangenen Freitag die Benefiz-Gala „Doc Heilein & Friends“ in der Tonhalle statt – und zum ersten Mal war...

Aktuell

Rund 840 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Luftverkehrsbranche, Nachbarschaft und Medien waren am vergangenen Freitag beim Neujahrsempfang des Düsseldorfer Flughafens, darunter auch Ministerin Mona Neubaur....

Aktuell

Die Stadt Düsseldorf wird Miteigentümerin des neuen Stadtnetzbetreibers NetDüsseldorf (net.D). Die Landeshauptstadt und die Stadtwerke Düsseldorf erwerben dafür eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von jeweils...

Aktuell

Mit ihrer Mobilitätsstation Bachplätzchen hat die Landeshauptstadt Düsseldorf es unter die Finalisten für den Deutschen Mobilitätspreis in der Kategorie „Good Practice“ geschafft. Das 2.500...

Aktuell

Die Münchener Straße ist eine der wichtigsten Schnellstraßen, die im Süden von Düsseldorf in die Stadt hinein- und hinausführen. Über der stark frequentierten Straße...

Aktuell

Rund sieben Monate vor Turnierstart ist Düsseldorf „bereits gut aufgestellt“ für die UEFA EURO 2024, die mit fünf Spielen auch in der Landeshauptstadt gastieren...

Werbung